Adrian Peterson entlassen

Adrian Peterson schaffte es immer noch, Lücken in der Verteidigung auszunutzen - trotz seiner 35 JahreDas Washington Football Team hat am Freitagabend überraschend Running Back Adrian Peterson im Vorfeld der Ruster Cutdowns entlassen; im März hatten sie den Vertrag des 35jährigen noch per vereinsseitiger Option um ein weiteres Jahr verlängert gehabt.

Seit Ende August 2018 lief Peterson jetzt in der US-Hauptstadt auf, seine insgesamt vierte Station in der NFL; damals unterschrieb er zunächst einen Ein-Jahres-Vertrag. Er absolvierte in der Spielzeit 2018 alle 16 Saisonspiele, brach die magische 1.000 Yard Marke (1.042 plus acht Touchdowns insgesamt) und empfahl sich so für einen Anschlussvertrag.

Den gab es dann prompt im März 2019 zu verbesserten Konditionen, wobei das zweite Jahr nur als Optionsjahr vorgesehen war. Er hätte jetzt gut drei Millionen Dollar bekommen (gegenüber gut der Hälfte im Vorjahr). Durch die Entlassung verbleibt ein Dead Cap von 750.000 Dollar im Salary Cap in Washington zurück.

Letzte Saison erlief Peterson in 15 Spielen 898 Yards und fünf Touchdowns, womit er erneut Top Running Back der Hauptstädter war. Eigentlich hätte diese Rolle schon lange der beim Draft 2018 damals bis Position 59 gefallene Derrius Guice einnehmen sollen. Der konnte jedoch 2018 verletzungsbedingt überhaupt nicht spielen und in der vergangenen Saison nur in fünf Partien mitwirken, so dass er lediglich auf 245 Yards und zwei Touchdowns kam. In dieser Offseason handelte er sich eine umfangreiche Strafanzeige ein, so dass er von der sportlichen Leitung um Ron Rivera umgehend entlassen wurde.

Eigentlich dachte man, dass damit Adrian Petersons Kaderplatz (endgültig) gesichert wäre. Jetzt kam es doch anders. Die Hauptlast im Angriff dürfte jetzt für Drittrundenpick Antonio Gibson vorgesehen sein, wenn man den Berichten aus dem Camp glauben möchte.

Carsten Keller - 05.09.2020

Adrian Peterson schaffte es immer noch, Lücken in der Verteidigung auszunutzen - trotz seiner 35 Jahre

Adrian Peterson schaffte es immer noch, Lücken in der Verteidigung auszunutzen - trotz seiner 35 Jahre (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Washingtonwww.redskins.comSpielplan/Tabellen WashingtonOpponents Map Washingtonfootball-aktuell-Ranking NFL
HUDDLE - Footballmagazin
Booking.com
Washington

Spiele Washington

13.09.

Washington - Philadelphia Eagles

27

:

17

20.09.

Arizona Cardinals - Washington

22:05 Uhr

27.09.

Cleveland Browns - Washington

19:00 Uhr

04.10.

Washington - Baltimore Ravens

19:00 Uhr

11.10.

Washington - Los Angeles Rams

19:00 Uhr

18.10.

New York Giants - Washington

19:00 Uhr

25.10.

Washington - Dallas Cowboys

18:00 Uhr

08.11.

Washington - New York Giants

19:00 Uhr

15.11.

Detroit Lions - Washington

19:00 Uhr

22.11.

Washington - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

26.11.

Dallas Cowboys - Washington

22:30 Uhr

06.12.

Pittsburgh Steelers - Washington

19:00 Uhr

13.12.

San Francisco 49ers - Washington

22:25 Uhr

20.12.

Washington - Seattle Seahawks

19:00 Uhr

27.12.

Washington - Carolina Panthers

19:00 Uhr

03.01.

Philadelphia Eagles - Washington

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Washington
Philadelphia Eagles
Vor fünf Jahren trafen Seahawks und Patriots mit Vollmer bei Super Bowl XLIX in Phoenix aufeinander

Vorschau auf Woche 2

Ein Super
Bowl Rematch

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE