Erster Toter der Saison 2020

Die College Football FBS Spielklasse muss ihren ersten Toten der Saison beklagen. Es handelt sich um D. J. Looney. Der Assistant Coach der University of Louisiana starb an den Folgen einer Herzattacke während des Trainings auf dem Cajun Field.

Looney spielte zunächst bei Mississippi State College Football und erhielt seinen ersten Trainerjob von Dan Mullen im Jahr 2011. 2013 wechselte er zum East Missisippi Community College. 2014 und 2015 coachte er für Central Arkansas. 2016 wurde er von Kirby Smart zu den Georgia Bulls geholt. 2017 kehrte er zu Mississippi State zurück und betreute die Tight Ends, um 2019 die Offensive Line der Louisiana Ragin' Cajuns zu coachen.

Schlüter - 02.08.2020

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Louisiana Ragin' Cajunswww.ragincajuns.comSpielplan/Tabellen Louisiana Ragin' Cajuns
Booking.com
Louisiana Ragin' Cajuns
Big 12
Big 12
Big Ten
Die Superstars der NFL
Der kleine DachdeckerWer Sanders’ Einstellung zu seiner Leistung und seinem Sport verstehen will, muss in die Tage zurückgehen, in denen der kleine Barry in seinen Sommerferien noch seinem Vater half, Dächer in seiner Geburtsstadt Wichita (Kansas) zu decken. Eigentlich müsste man sagen: helfen musste. In den heißen Monaten des Jahres, ohne Pause und vor allem ohne Schatten, auf den Dächern von Kansas zu stehen, ist sicherlich nicht jedermanns Sache. "Es war wie in einer Sauna", erinnert sich Sanders. "Aber schlimmer noch war, für meinen Vater zu arbeiten. Er konnte einen Schraubenzieher verlangen...alles lesen
Pac 12
Mountain West
Heute vor neun Jahren
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE