Rebels ziehen nicht zurück

Head Coach Joshua Mandel und die Berlin Rebels sind weiter an einem Spielbetrieb 2020 interessiertDer AFVD hatte den Vereinen der German Football League eine Frist bis zum vergangenen Freitag gesetzt, um die Exit Option aus der Saison 2020 zu ziehen. Viele Vereine haben diese genutzt und sich aus dem Spielbetrieb für 2020 verabschiedet.

Nach langen, sehr intensiven Diskussionen und dem Abwägen verschiedener Szenarien haben sich die Berlin Rebels entschieden, ihre Spiellizenz nicht an den Verband zurückzugeben. Dies ist allerdings noch keine Zustimmung zu einer Teilnahme an einer GFL-Saison. Nur wenn die Rahmenbedingungen für alle Beteiligten stimmen, wird es im Jahr 2020 Spiele mit Teilnahme der Berlin Rebels geben. Somit hält der Vorstand der Charlottenburger seinen Aktiven weiterhin die Möglichkeit offen, ihren Lieblingssport auch im Wettkampf ausüben zu können.

Dass in der Region seit kurzem Vollkontaktsport wieder erlaubt ist und auch eine begrenzte Anzahl an Zuschauern gestattet wird, hatte diese Entscheidung der Hauptstädter erst möglich gemacht. Nach offenem Austausch mit den Spielern, den Coaches und Betreuern sowie allen am Trainings- und Spielbetrieb beteiligten Vereinsmitgliedern nahm das Team von Head Coach Joshua Mandel das Training wieder auf.

In der kommenden Woche wird es ein Meeting der an einem verkürzten Spielbetrieb interessierten GFL-Teams und den Verantwortlichen des AFVD geben. Hier wird dann darüber beraten werden, ob und inwieweit ein Spielbetrieb überhaupt umsetzbar ist und wie die notwendigen Bedingungen dafür aussehen müssten.

Thomas Sellmann - 26.07.2020

Head Coach Joshua Mandel und die Berlin Rebels sind weiter an einem Spielbetrieb 2020 interessiert

Head Coach Joshua Mandel und die Berlin Rebels sind weiter an einem Spielbetrieb 2020 interessiert (© Christian Goßlar)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Berlin Rebelswww.berlin-rebels.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Berlin Rebelsfootball-aktuell-Ranking GFL
Berlin Rebels
Braunschweig NY Lions
GFL Nord
Von AFL bis NFL Europe
Versuch der Eroberung der WeltDass die NFL heute aus über 30 Teams besteht, ist auch der World Football League zu verdanken. Während viele NFL-Teambesitzer zu Beginn der 70er Jahre einer Expansion mehr als skeptisch gegenüberstanden, da befürchtet wurde, dass die Stücke vom "Profi-Football-Kuchen" mit jeder Expansion kleiner würden, versuchte Gary L. Davidson dieses Vakuum auszufüllen und verkündete am 3. Oktober 1973 die Gründung der WFL. Nach der Beendigung des "Football Wars" mit der AFL hatte es also nur kurz gedauert, bis wieder Konkurrenz vor der Tür stand. Wenn die NFL dem Verlangen der...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE