Einigung bringt NFL-Football zurück

Liga und Gewerkschaft haben sich auf die Regularien geeinigtEs dauerte mehrere Wochen interner Beratungen und eine ganze Reihe Conference Calls, aber am späten Freitagabend haben sich Liga und Spielergewerkscharft NFLPA doch auf die Regularien zur Aufnahme des Trainings- und Spielbetriebs einigen können. Die entscheidende Abstimmung der Vertreter der Spielergewerkschaft zum Vorschlag der Liga brachte 29 Ja-Stimmen bei drei Gegenstimmen.

Insgesamt verliefen die Verhandlungen wesentlich ruhiger und wenig feindselig, als dies in der Baseballiga MLB in den Wochen zuvor der Fall war. Damit steht fest, dass die Training Camps zum geplanten Termin am 28.03. gestartet werden können. Beide Seiten mussten natürlich Zugeständnisse an die Gegenseite machen. Einige der Details:

- Es werden keine Preseason-Spiele stattfinden

- Die Practice Squads werden von bisher 12 auf jetzt 16 Spieler erhöht, um mehr Flexibilität zu erhalten (was den Ownern angesichts quasi nicht-existenter Gehaltskosten nahezu egal gewesen sein dürfte)

- Spieler können auf die kommende Saison freiwillig verzichten, erhalten dafür zwar 350.000 (wenn sie z.B aufgrund Asthma, Sichelzellenanämie oder Diabetes zur Hochrisikogruppe gehören) beziehungsweise 150.000 Dollar (bei frewilligem Verzicht); in beiden Fällen zählt die verzichtete Saison jedoch als "gesammelte Spielzeit" in Richtung Free Agency und Pension; für die Verzichtserklärung bleibt den Spielern jetzt eine Woche Zeit


- Das Trainingscamp wird mit knapp drei Wochen "Vorbereitungszeit" starten und dann höchstens 14 Einheiten mit Pads beinhalten; alle Spieler haben über die genauen Abläufe bereits eine Email ihrer Gewerkschaft bekommen

- Der Salary Cap wird in diesem Jahr unverändert bleiben, für die Saison 2021 mindestens 175 Millionen betragen und der Verlust, der aufgrund Pandemie verbucht werden muss, wird auf vier Jahre verteilt


- In den Camps dürfen höchstens 80 Spieler anstatt der bislang praktizierten 90 gleichzeitig anwesend sein, so dass demnächst gut 300 Spieler mehr auf der sprichwörtlichen Straße stehen werden; ab Mitte August dürfen die Roster höchstens 80 Spieler beinhalten

- Garantierte Vertragsbestandteile werden auch dann ausbezahlt, wenn einzelne Spiele abgesagt werden müssen

Auch und vor allem im privaten Bereich müssen sich die Spieler umgewöhnen: Nachtclubbesuche sind genauso verboten wie eine Teilnahme an Parties mit mehr als 15 Personen, keine Hallenkonzertbesuche, keine Profisportveranstaltungen und keine Kirchenbesuche (unter bestimmten Voraussetzungen).

Verstöße können von den Teams mit Geldbußen geahndet werden; sollte dieser Spieler dann positiv getestet werden, würde er für die dann verpassten Spiele kein Gehalt bekommen und vor allem würden auch garantierte Vertragsbestandteile, die noch offen sind, anschließend nicht mehr garantiert sein.

17 Millionen Dollar pro Team werden zurückgestellt für diverse mögliche Bonuszahlungen, die jetzt unter Umständen nicht erreicht werden können, falls Spiele ausfallen sollten.

Bislang wurden Rookies von insgesamt neun Teams getestet. Allein dabei wurden 12 positive Fälle festgestellt. Bislang haben alle 32 Franchises ein Hygieneschutzkonzept abgegeben; neun wurden laut NFLPA bislang genehmigt.

Den ersten Verzicht hat übrigens Kansas City Chiefs Right Guard Laurent Duverny-Tardif erklärt: In dieser Offseason hatte er seinen Doktortitel erworben und er will weiter in einem Langzeitpflegezentrum in Kanada gegen die Ausbreitung des Corona-Virus kämpfen. Statt 2,75 Millionen von den Chiefs wird er daher im Dienst der guten Sache nur 150.000 Dollar erhalten.

Football ist zurück. Vorerst.





Carsten Keller - 25.07.2020

Liga und Gewerkschaft haben sich auf die Regularien geeinigt

Liga und Gewerkschaft haben sich auf die Regularien geeinigt (© Carsten Keller)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News NFLwww.nfl.comSpielplan/Tabellen NFLLeague Map NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
Seriöse Online Casinos Österreich von CasinoHEX.at
www.AutoTeileXXL.DE