Scorpions bestätigen Verzicht auf GFL-Spiele

Die Stuttgart Scorpions haben jetzt auch offiziell der GFL abgesagt.Vor einem Monat hatten die Stuttgart Scorpions bereits als erster GFL-Verein ihre Absicht verkündet, nicht an der GFL-Saison 2020 teilzunehmen. Die offizielle Absage und die Berufung auf die geschaffene Exit-Option der Lizenzrückgabe an den AFVD kommt daher nicht mehr überraschend. "Wir haben uns als Verein dafür entscheiden, dass das Risiko, am Spielbetrieb teilzunehmen, zu groß ist", erklärt Volker Lässing, Vorstandsvorsitzender der Scorpions.

Die Scorpions sind der Auffassung, dass die Corona-Pandemie das ganze Jahr 2020 bestimmen wird und die verschiedenen behördlichen Auflagen auch im Herbst greifen werden. Die Gesundheit von Spielern, Betreuern und Fans stehe im Vordergrund, nicht nur beim eigentlichen Schutz vor dem Corona-Virus, sondern auch wegen des durch den Trainingsrückstand erhöhten physischen Risikos allgemein. Das GFL-Team kann seit dem 1. Juli in Gruppen von bis zu 20 Personen trainieren, dies reicht jedoch nicht, das Team auf einen Spielbetrieb vorzubereiten. Hinzu käme, dass es aufgrund des deutschen Föderalismus und entsprechend unterschiedlichen Ausgangslagen in den Ländern eine Ungleichheit in der Liga geben würde.

In Baden-Württemberg hatte es zudem in den letzten Wochen einen Rückschritt bei den Lockerungsbemühungen gegeben, als Veranstaltungen auf längere Sicht auf maximal 500 Teilnehmer limitiert wurden. Football-Spiele wären unter solchen Umständen mit Zuschauern nur schwer wirtschaftlich durchzuführen. Zudem haben die Scorpions keine Möglichkeit, das GAZi-Stadion für alle eventuellen Heimspieltermine zu reservieren, da ihre traditionelle Heimspielstätte bereits anderweitig belegt sein wird.

"Wir richten unseren Blick jetzt aufs nächste Jahr. Gemeinsam mit unseren Coaches wollen wir unser Team optimal auf 2021 vorbereiten", sagt Lässing. Ob es in diesem Jahr noch Freundschaftsspiele geben wird, ist aktuell natürlich noch unsicher, weil dafür die Bedingungen kaum andere sind als für Ligaspiele. Allerdings kann man ohne die Verpflichtung, an einer Liga teilzunehmen, die Entwicklungen der nächsten Wochen noch abwarten.

Auerbach - 24.07.2020

Die Stuttgart Scorpions haben jetzt auch offiziell der GFL abgesagt.

Die Stuttgart Scorpions haben jetzt auch offiziell der GFL abgesagt. (© Frank BAUMERT)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Stuttgart Scorpionsstuttgart-scorpions.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Stuttgart Scorpionsfootball-aktuell-Ranking GFL
Stuttgart Scorpions
Schwäbisch Hall Unicorns
GFL Süd
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE