Adler ohne Head Coach Kiffner

Daniel KiffnerSeit seinem 13. Lebensjahr ist Daniel Kiffner Mitglied der Adler Familie. Erst als Spieler, dann als Trainer in verschiedenen Jugendabteilungen bis er schließlich in der schwierigsten Phase des Vereins den Posten des Head Coach übernahm. Gerade aus der GFL abgestiegen übernahm er eine Mannschaft die extrem Jung und Unerfahren war. Er hatte wenig Zeit, ihr seinen Stempel aufzudrücken. Trotzdem gelangen ihm zwei Siege in der GFL 2 und man konnte bis zum letzten Spieltag hoffen, die Klasse noch zu erhalten. Doch gelang dies letztlich nicht.

In der Regionalliga angekommen, konnte Daniel Kiffner nun der Mannschaft seinen Stempel aufdrücken. Souverän marschierte er durch die Drittklassigkeit und stieg nach einer Mammutsaison mit insgesamt vier Aufstiegsspielen wieder in die GFL 2 auf. Nach diesem Triumpf brauchte der Vorstand der Berlin Adler nicht lange um mit ihm diese neue Herausforderung anzugehen.

Doch dann kam Corona. Nach einer sehr guten Vorbereitung wurden die Adler jäh gestoppt. Der inzwischen dreifache Famillienvater bekam ein Angebot aus der freien Wirtschaft, welches...

Daniel Kiffner

Daniel Kiffner (© Sonja Matysiak)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Berlin Adler
Nordrhein-Westfalen
GFL 2
GFL
Heute vor zehn Jahren
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE