Die alte Flagge muss weg

Greg SankeySEC und NCAA haben in dieser Woche klar zum Ausdruck gebracht, dass keine Endspiele von Sportveranstaltungen ihrer Organisationen in Mississippi stattfinden werden, solange der US-Bundesstaat seine alte Konföderierten Flagge behält. SEC Commissioner Greg Sankey sagte am Donnerstag entsprechend deutlich: "Unsere Ansage ist deutlich und es ist die letzte Chance für Sportevents in Mississippi. Solange der Bundesstaat nicht seine Flagge ändert und das Konföderierten Emblem nicht abschafft, gibt es keine Endspiele für sie. Unsere Studenten verdienen ein Lernen in einer Umgebung, in der sie willkommen sind."

Governeur Tate Reeves hat aber bereits durchblicken lassen, dass er keine Ambitionen besitzt, die Bundesstaatenflagge zu ändern. 2001 hatten rund Zweidrittel der volljährigen Bürgerinnen und Bürger von Mississippi darüber abgestimmt, dass die alte Flagge auch die neue sein sollte.

Mark Keenum, der Präsident von Mississippi State sieht das naturgemäß ganz anders. Keenum hatte sich 2015 bereits als Anwalt hervorgetan und forderte damals bereits, die Flagge zu ändern und betonte, dass der wirtschaftliche Schaden groß sein würde. "Die aktuelle Debatte in unserem Land erfordert es, dass wir verhindern müssen, dass die Konsequenzen für unsere Studentinnen und Studenten zu groß werden und dieses zu verhindern ist nur möglich, wenn wir die Staatsflagge ändern.

Schlüter - 19.06.2020

Greg Sankey

Greg Sankey (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Mississippi State Bulldogswww.mstateathletics.comSpielplan/Tabellen Mississippi State Bulldogs
Booking.com
Mississippi State Bulldogs
Mississippi State Bulldogs
Europa
Heute vor acht Jahren
NFL
Mythos Notre Dame
Der VorwärtspassNein, Notre Dame hat den Vorwärtspass nicht erfunden. Aber für seinen Durchbruch gesorgt. Inzwischen ist der Pass eine seit vielen Jahrzehnten eingespielte Routine und aus dem Football nicht mehr wegzudenken. Wenn die Passempfänger ihre Routen laufen, die Cornerbacks auf die Lauer gehen und der Quarterback sich rückwärts von der Line of Scrimmage weg bewegt, dann weiß man, dass es in den nächsten Sekunden höchstwahrscheinlich zu einem Pass kommt. Genauer gesagt: zu einem Vorwärtspass. Klar, manchmal wird ein Pass nur angetäuscht, aber der wohl sichtbarste Unterschied zum Rugby liegt beim...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: