Scorpions steigen am Freitag ins Training ein

Die Stuttgart Scorpions warten auf die Rückkehr auf den Trainingsplatz.Die Stuttgart Scorpions steigen am Freitag wieder in den Trainingsbetrieb ein. Auch wenn sie sich dazu entschieden haben, nicht am diesjährigen Spielbetrieb teilzunehmen, ist die Freude über die Rückkehr auf den Trainingsplatz groß. Das Ziel vom neuen Head Coach Martin Hanselmann ist dabei, Aufbauarbeit für die Saison 2021 zu leisten.

"Wir werden unter den aktuellen Bedingungen nicht am diesjährigen Spielbetrieb teilnehmen", verkündete Volker Lässing, Vorstandsvorsitzender der Scorpions, am vergangenen Samstag auf der Facebook-Seite des Vereins. Damit waren die Stuttgarter der erste Verein, der sich gegen eine Saison in diesem Jahr aussprachen. Als Gründe für die Entscheidung führte er neben den finanziellen Risiken auch die Spieler auf, von denen 95 Prozent nicht spielen wollen.

Stattdessen plant Lässing mit seinen Vorstandskollegen ein mögliches "Football-Festival" (Lässing) im Oktober oder November. Dafür will der Verein aber erstmal die Entwicklungen abwarten, ehe er ein solches Event auch wirklich durchführen kann. Erste Anfrage an deutsche und auch ausländische Vereine wurden dennoch bereits gestellt und die Scorpions sollen dabei durchaus auf offene Ohren gestoßen sein.

Für die Spieler geht es jetzt am Freitag wieder zurück auf den Trainingsplatz. Dabei wird der Kunstrasenplatz auf der Waldau in sechs Felder unterteilt, damit 30 Spieler gleichzeitig an dem Athletiktraining teilnehmen können. Unter der Anleitung von Martin Hanselmann wird es nun erstmal darum gehen, die Spieler körperlich fit für das mögliche Football-Wochenende zu machen. Sobald es Lockerungen gibt und Tackle-Football wieder möglich ist, möchte Hanselmann die Grundlagen fürs nächste Jahr legen, um dann wie im vergangenen Jahr wieder in die Playoffs einzuziehen.

Wie es mit den anderen Teams der Scorpions weitergeht, ist aktuell noch unklar. Dort wird es in der kommenden Woche ein Meeting der sportlichen Leitung und des Vorstands mit den Trainern der U19, der Sisters, der U16 und des Flag Packs geben. Die Sisters und die Jugend-Teams wollen wohl gerne an einem Spielbetrieb teilnehmen, aber vorher möchte der Vorstand mit den Teams die Machbarkeit besprechen.

Sebastian Mühlenhof - 18.06.2020

Die Stuttgart Scorpions warten auf die Rückkehr auf den Trainingsplatz.

Die Stuttgart Scorpions warten auf die Rückkehr auf den Trainingsplatz. (© Frank BAUMERT)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Stuttgart Scorpionsstuttgart-scorpions.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Stuttgart Scorpionsfootball-aktuell-Ranking GFL
Stuttgart Scorpions
GFL Nord
GFL 2
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE