NAL sagt Saison ab

NAL-Commissioner Chris SiegfriedLange war die National Arena League (NAL) optimistisch doch noch die Saison 2020 spielen zu können. Doch der dramatische Verlauf der Corona-Krise in den USA mit inzwischen mehr als zwei Millionen Infizierten und über 100.000 Verstorbenen führte nun doch zur Absage der Saison, wie der nachfolgenden NAL-Mitteilung zu entnehmen ist.

"In den letzten Monaten waren wir mit beispiellosen Umständen konfrontiert, die den Beginn der Saison 2020 mehrfach verzögert haben. Obwohl wir hart daran gearbeitet haben, die aktuelle Saison zu retten, müssen wir nun mit großem Bedauern die Absage der Saison 2020 der National Arena League bekanntgeben. Die Gesundheit und Sicherheit unserer Fans, Spieler und Mitarbeiter ist von größter Bedeutung. Dazu die mangelnde Verfügbarkeit der Spielstätten sowie die Social-Distancing-Einschränkungen haben viele Hindernisse geschaffen, die es zu überwinden galt.

Es wurden mehrere Szenarien analysiert, darunter das Spielen aller Spiele an einem Ort unter Anwendung strenger Abstandsregelungen Die Vorstandsmitglieder waren sich einig, dass es keine Option ist, ohne unsere Fans zu spielen. "Die Eigentümer haben alles versucht, um diese Arbeit zu machen", sagte Commissioner Chris Siegfried. "Es ist schwierig, eine Schedule zu erstellen, Spieler in die Stadt zu bringen, für die Spiele zu werben und Tickets zu verkaufen, wenn wir noch keine bestätigten Spieldaten und keine endgültigen Antworten haben, ob Zuschauer zugelassen sind."

Wir danken unseren Fans, Sponsoren, Spielern und Mitarbeitern für ihre Unterstützung während dieses Entscheidungsprozesses. Wir können es kaum erwarten, die Saison 2021 im kommenden April vor den größten Arena Football Fans zu beginnen. Es wird in den nächsten Monaten hierzu viele weitere neue Informationen geben."

Wittig - 13.06.2020

NAL-Commissioner Chris Siegfried

NAL-Commissioner Chris Siegfried (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News NALwww.nationalarenaleague.comSpielplan/Tabellen NALLeague Map NAL
NAL
Orlando Predators
Von AFL bis NFL Europe
Keine Milliarde von der NFLAm 17. Oktober 1985 reichte die USFL, erneut angeführt von Donald Trump, eine Klage gegen die NFL ein, der vorgeworfen wurde, gegen das Kartellrecht verstoßen und ihre Monopolstellung ausgenutzt zu haben, um die USFL zu ruinieren. Die USFL behauptete, dass die NFL die TV-Sender gedrängt hätte, der USFL im Herbst keine Plattform zu bieten. Auf über eine Milliarde Dollar beliefen sich die Forderungen der USFL, die damit die NFL im Erfolgsfall in die Knie hätte zwingen können. Der monatelange Rechtsstreit sowie die Ungewissheit über die Zukunft der USFL bewegte immer mehr Spieler dazu, in die...alles lesen
Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE