Neues Head Coach-Duo bei den Legionaries

Andreas Winter (li.) und Daniel KollerNach einer langen Zeit ohne Football wurde am Dienstag bei den Carnuntum Legionaries wieder der Trainingsbetrieb aufgenommen. Neu sind nicht nur die von der Bundesregierung vorgegebenen Richtlinien im Training sondern auch ein neues Head Coach-Duo an der Spitze des Vereins. Alexander Zotter, welcher die letzten Jahre die Legionaries als Chefcoach führte, erwartet Nachwuchs. Dieses freudige Ereignis, bringt es aber mit sich, dass Zotter nun auch in diese Richtung zeitliche Prioritäten setzen wird. Zotter trat somit ob der zeitlichen Erfordernisse als Head Coach zurück, bleibt jedoch dem Verein als Offensive Coordinator erhalten.

Die offene Position wurde im Rahmen eines Teammeetings via Zoom von Alexander Zotter an Daniel Koller und Andreas Winter übergeben. Das neue Head Coach DUO - Koller & Winter, welche vor zwei Jahren zu den Legionaries kam, kann einiges an Know How aus ihrer eigenen mehrjährigen Football Erfahrung auf dem Feld, unter anderem aus Ihrer Zeit bei den AFC Rangers Mödling, vorweisen. Auch haben sie sich in den letzten Jahren im Team als D-Line und O-Line Coach (Winter) und als Defensive Coordinator (Koller) beweisen können.

Für die Herbstsaison sind schon einige Planungen mit anderen Teams für mögliche Freundschaftsspiele getroffen, da man sich bei den Legionaries entschied nicht an einer möglichen Herbstmeisterschaft teilzunehmen. Diese werden im Herbst den Richtlinien der Bundesregierung entsprechend dann wieder durchführbar sein, wird seitens des Vereins gehofft.

Wittig - 12.06.2020

Andreas Winter (li.) und Daniel Koller

Andreas Winter (li.) und Daniel Koller (© Carnuntum Legionaries)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Division 3football.atmehr News Carnuntum Legionarieswww.legionaries.atSpielplan/Tabellen Division 3League Map Division 3Spielplan/Tabellen Carnuntum LegionariesOpponents Map Carnuntum Legionaries
Carnuntum Legionaries
Vienna Vikings
Die Geschichte der NFL
Grüne PowerDie 60er Jahre sahen nicht nur die Expansion und Kapitalisierung des Profifootballs, sondern auch die Geburt des vielleicht größten Teams aller Zeiten in Green Bay. Die Packers konnten eine glorreiche Vergangenheit unter ihrem ehemaligen Head Coach Curly Lambeau vorweisen, der sein Team zwischen 1921 und 1949 zu insgesamt sechs Meisterschaften geführt hatte. Seit seiner Entlassung dümpelten die Packers aber in der Bedeutungslosigkeit dahin. 1958 markierte dabei einen absoluten Tiefpunkt. Mit nur einem Sieg zierten sie das Tabellenende ihrer Division, Head Coach Ray McLean warf frustriert das...alles lesen
AFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE