Vikings Cheerleader trainieren wieder

Die Cheerleader der Vienna Vikings können wieder Outdoor trainieren. Groß war auch die Freude in der Dacia Vikings Cheer Sektion, als vor im Mai grünes Licht für das Mannschaftstraining in Kleingruppen im Freien gegeben wurde. Nach Monaten des Home-Workouts und der regelmäßigen Zoom-Meetings konnten sich die Teams der Cheerleader und Cheerdanceteams der Vikings wiedersehen und gemeinsam trainieren – natürlich unter Einhaltung der Abstandsregel und aller Sicherheits- und Hygienebestimmungen. Location der Trainings der Cheersektion ist großteils das Outdoor Cheerleader-Feld im Ravelin Footballzentrum – seines Zeichens einzigartig in Europa und erst im Zuge der 2019 gemachten Renovierungen der Anlage durch die Stadt Wien entstanden.

"Nach neun Wochen Quarantäne konnten wir mit dem Outdoor-Training endlich wieder starten. Es freut mich sehr, dass wir wieder die Möglichkeit haben, als Team zusammen auf der Ravelin zu trainieren", so Natalie Moser, Coach bei den Dacia Vikings Allstars und beim Infinity Team. "Die Freude beim Wiedersehen war natürlich sehr groß, aber die Mädels hielten sich vorbildlich an alle Sicherheitsmaßnahmen. Nun nutzen wir das Outdoor Feld in vollen Zügen und hoffen aber trotzdem, dass wir bald wieder in unser "normales" Cheertraining zurückkehren können."

"Ich bin froh, dass wir als einer der ersten Vereine unseren Athletinnen und Athleten wieder die Möglichkeit bieten können gemeinsam zu trainieren", zeigt sich auch Jannine Körber, Allstars und Evolaxy Coach, begeistert. Die Zeit während der #StayHome Order hatte man mit Zoom-Trainings sehr gut überbrückt, aber sich in natura wiederzusehen sei damit nicht vergleichbar, bestätigt auch Jannine. "Man hat bereits in der ersten Woche gemerkt, wie glücklich die Kids waren, sich wieder zu sehen und als Team trainieren zu können. Ab jetzt geht‘s hoffentlich wieder bergauf!"

Dass die organisatorische Komponente des Outdoor-Trainings auf einem Feld bei insgesamt elf (!) Cheer und Performance Cheer Teams eine Herausforderung war, ist klar. "Die ersten Trainings haben aber tatsächlich reibungslos funktioniert. Die Kids waren verantwortungsvoll und diszipliniert, Abstände wurden eingehalten, alle hatten ihr eigenes Equipment mit. Wir hätten nicht besser ins Training starten können. Ich bin wirklich happy und freu mich meine Mädels endlich wieder face to face coachen zu können!" berichtet Jessi Farthofer, Dacia Vikings Allstar und Coach beim Evolaxy Team zufrieden.

Nachdem der Trainingsbetrieb nun wieder losstartete, bieten die Dacia Vikings Cheerleader auch wieder Probetrainings an. Egal ob Anfänger oder Athleten mit Erfahrung – Buben und Mädchen ab drei Jahren können nun wieder einmal pro Woche ins Cheerleading reinschnuppern.

Wittig - 06.06.2020

Die Cheerleader der Vienna Vikings können wieder Outdoor trainieren.

Die Cheerleader der Vienna Vikings können wieder Outdoor trainieren. (© Dacia Vikings)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Cheerleading
Cheerleading
Deutschland
NFL
Von AFL bis NFL Europe
Versuch der Eroberung der WeltDass die NFL heute aus über 30 Teams besteht, ist auch der World Football League zu verdanken. Während viele NFL-Teambesitzer zu Beginn der 70er Jahre einer Expansion mehr als skeptisch gegenüberstanden, da befürchtet wurde, dass die Stücke vom "Profi-Football-Kuchen" mit jeder Expansion kleiner würden, versuchte Gary L. Davidson dieses Vakuum auszufüllen und verkündete am 3. Oktober 1973 die Gründung der WFL. Nach der Beendigung des "Football Wars" mit der AFL hatte es also nur kurz gedauert, bis wieder Konkurrenz vor der Tür stand. Wenn die NFL dem Verlangen der...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
Seriöse Online Casinos Österreich von CasinoHEX.at
www.AutoTeileXXL.DE