Browns halten Garrett und Njoku

Myles Garrett durfte zuletzt 2018 zum Pro Bowl fahrenDie Cleveland Browns haben – wie erwartet – die Option auf ein fünftes Vertragsjahr bei Defensive End Myles Garrett und Tight End David Njoku gezogen. Beide werden damit 2021 für die Browns auflaufen; lediglich bei Garrett wurde die Höhe (15,184 Millionen Dollar) bereits bekanntgegeben.

Beide wurden im NFL Draft 2017 in Philadelphia ausgewählt; der damals dritte Erstrundenpick der Browns, Safety Jabrill Peppers, war Teil des Trades, der Odell Beckham Jr. nach Cleveland brachte und spielt jetzt bei den Giants.

Bei beiden Spielern hatte es eigentlich nur kleine Fragezeichen gegeben, was die Option angeht: David Njoku hatte im Vorjahr verletzungsbedingt nur vier Spiele für die Browns bestreiten können und war da in der katastrophalen Offense von Head Coach Freddie Kitchens und Offensive Coordinator Todd Monken gefühlt komplett vergessen worden. Fünf Receptions für 41 Yards und ein Touchdown waren sicher um Welten weniger, als man erwartet hatte. Aber auch sonst lässt bei Njoku der große Durchbruch noch auf sich warten: In drei Spielzeiten kam er insgesamt nur auf etwas mehr als 1.000 Yards, aber zumindest neun Touchdowns (in 36 Spielen). Sicherlich genug Luft nach oben und jetzt wäre er an der Reihe, das in ihn gesetzte Vertrauen zurückzuzahlen.

Sportlich weniger zu bekritteln gab es bei Defensive End Myles Garrett, den man getrost als Musterschüler der Browns bezeichnen konnte und der im Rennen um den Sacktitel der NFL lange oben mithalten konnte. Bis zum unsäglichen Thursday Night Game gegen die Steelers in Woche 11. Zwar konnte man endlich wieder einmal gegen den verhassten Rivalen gewinnen, aber acht Sekunden vor dem Ende schlug Garrett dem gegnerischen Quarterback Mason Rudolph im Rahmen einer Auseinandersetzung dessen Helm auf den Kopf. Aufgrund der Primetime-Ansetzung hatte ganz Amerika besten Blick auf die Szene, die zu einer ganzen Reihe Strafen führte. Garrett wurde zunächst auf unbestimmte Zeit gesperrt.

Letztendlich kostete ihn die Aktion, als ihm offensichtlich alle Sicherungen durchgebrannt waren, ungefähr 1,2 Millionen Dollar an entgangenen Gehältern beziehungsweise Strafzahlung.

Die Suspendierung dauerte ungefähr drei Monate lang an, nachdem er alle Auflagen, wie zum Beispiel das Absolvieren einer Therapie, erfüllt hatte. Trotzdem wird ihn die Szene sicher weiter verfolgen – spätestens dann, wenn im kommenden Jahr dann die Verhandlungen zu einem längerfristigen Vertrag anstehen werden. Auch er muss sich jetzt bewähren, aber eben aus anderen Gründen als Njoku.

Carsten Keller - 29.04.2020

Myles Garrett durfte zuletzt 2018 zum Pro Bowl fahren

Myles Garrett durfte zuletzt 2018 zum Pro Bowl fahren (© Carsten Keller)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Cleveland Brownswww.clevelandbrowns.comSpielplan/Tabellen Cleveland BrownsOpponents Map Cleveland Browns
Booking.com
Cleveland Browns

Spiele Cleveland Browns

13.09.

Baltimore Ravens - Cleveland Browns

19:00 Uhr

18.09.

Cleveland Browns - Cincinnati Bengals

02:20 Uhr

27.09.

Cleveland Browns - Washington Redskins

19:00 Uhr

04.10.

Dallas Cowboys - Cleveland Browns

19:00 Uhr

11.10.

Cleveland Browns - Indianapolis Colts

22:25 Uhr

18.10.

Pittsburgh Steelers - Cleveland Browns

19:00 Uhr

25.10.

Cincinnati Bengals - Cleveland Browns

18:00 Uhr

01.11.

Cleveland Browns - Las Vegas Raiders

19:00 Uhr

15.11.

Cleveland Browns - Houston Texans

19:00 Uhr

22.11.

Cleveland Browns - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

29.11.

Jacksonville Jaguars - Cleveland Browns

19:00 Uhr

06.12.

Tennessee Titans - Cleveland Browns

19:00 Uhr

15.12.

Cleveland Browns - Baltimore Ravens

02:15 Uhr

20.12.

New York Giants - Cleveland Browns

19:00 Uhr

27.12.

New York Jets - Cleveland Browns

03.01.

Cleveland Browns - Pittsburgh Steelers

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Cleveland Browns
AFC East
NFC
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE