Warten und Online-Schulungen

Dänemark war der erste skandinavische Staat, der rigoros seine Grenzen schloss und das öffentliche Leben auf ein Mindestmaß reduzierte, um sich gegen eine Ausbreitung des Corona Virus zu schützen. Gemäß den Verfügungen der dänischen Regierung folgte der dänische Sportbund DIF und untersagte sämtliche sportliche Betätigungen innerhalb seiner Mitgliedsverbände. Am 31. März gab Premierministerin Mette Frederiksen eine Pressekonferenz, die unter dem Motto stand "Warte einen Moment - halte durch". Sie kündigte an, dass es zu einer schrittweisen Rückkehr zu einem normalen Leben nach Ostern kommen könnte, wenn die Entwicklung des Corona Virus nicht mehr exponentiell verlaufen würde. Bis dahin müsse es aber weitere Anstrengungen des Königreiches geben, um zum gewünschten Ziel zu kommen."

Niels Nygaard, Präsident des DIF ergänzte entsprechend folgerichtig: "Im Sport müssen wir weiterhin die Mitverantwortung für die Korona Situation übernehmen. Und wir müssen die Verantwortung dafür übernehmen, dass die Hoffnungen auf eine schrittweise Wiedereröffnung nach Ostern Wirklichkeit werden können. Unsere klare Empfehlung lautet daher, dass alle unsere Verbände ihre Aktivitäten vorübergehend einstellen. Dies gilt sowohl für Indoor- als auch für Outdoor-Sportarten." Der dänische American Football Verband DAFF hat sich dieser Meinung angeschlossen und führt mittlerweile Online–Schulungen für seine Mitglieder durch.

Schlüter - 05.04.2020

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Dänemarkwww.daff.dkSpielplan/Tabellen DänemarkLeague Map DänemarkClub Map Dänemark
Dänemark

Aktuelle Spiele und Tabelle Dänemark

Copenhagen Towers

1.000

4

4

0

0

160

:

75

Sollerod Gold Diggers

.750

4

3

1

0

184

:

67

Aalborg 89ers

.500

4

2

2

0

130

:

164

Triangle Razorbacks

.250

4

1

3

0

100

:

94

Frederikssund Oaks

.000

0

0

0

0

0

:

0

Odense Badgers

.000

0

0

0

0

0

:

0

Aarhus Tigers

.000

4

0

4

0

32

:

206

Spielplan/Tabellen Dänemark
National Ligaen
Nationalteam
Ex-National Ligaen
Die Geschichte der NFL
Friedliche KoexistenzDie NFL-Saison 1966 begann mit einem Schock für die Cleveland Browns. Ihr Star-Running-Back Jim Brown erschien nicht zum Trainingscamp und erklärte dafür schlicht seinen Rücktritt vom aktiven Football. Dies war eine Sensation, denn Brown war schließlich erst 30 Jahre alt. Während seiner neun Jahre in der Liga war er acht Mal der erfolgreichste Running Back der NFL, hatte 126 Touchdowns erzielt und 12.312 Yards Raumgewinn erlaufen, 4.000 Yards mehr als der zu diesem Zeitpunkt Zweitplatzierte in dieser Statistik. Ein Rekord, der ewig Bestand haben würde, so glaubten damals jedenfalls alle....alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE