Stützpfeiler der Offense

#87 WR Fabian Rolfes (New Yorker Lions)Neben der Offensive Line und den bereits vorgestellten Neuzugängen, gibt es im Angriff der Lions auch noch andere wichtige relevante Positionsgruppen und Spieler, die einen großen Anteil am Erfolg des gesamten Teams haben. Neben den Fullbacks und Tight Ends, sind das ebenso die Back-ups auf der Position des Spielmachers, als auch bei den Running Backs.

#14 Mike Friese QB
Mit Quarterback Mike Friese kehrte in 2018 ein Urgestein der Braunschweiger Football-Familie
zurück auf das Footballfeld. Erstmalig lief das Eigengewächs der Lions 2003 in der GFL als Spielmacher auf. Zuvor feierte der 1,88m große und 92kg schwere Apotheker Erfolge als Quarterback der Junior Lions sowie in der Junioren-Nationalmannschaft. Nach vier mehr oder weniger erfolgreichen Spielzeiten in der GFL (2003 – 2006), die er mit zwei German-Bowl-Siegen und zwei Vizemeisterschaften beendete, nahm sich der heute 36-jährige erstmalig eine etwas längere Auszeit als aktiver Sportler.

Zur Saison 2011 kehrte Mike dann ins Team der New Yorker Lions zurück und konnte bis einschließlich zum Beginn der Spielzeit 2014 nahezu 3.000 Yards Raumgewinn aus Pässen und 26 Touchdowns erzielen. Zusätzlich konnte er mit dem Team in 2013 und 2014 zwei weitere deutsche Meistertitel feiern. In seiner ersten Spielzeit nach der Pause erhielt er als dritter Spielmacher der Löwen hinter Jadrian Clark und Tom van Duijn nur geringe Einsatzzeit. Auch in 2020 hielt sich die Einsatzzeit auf dem Feld in Grenzen, er konnte aber zwei weitere Tochdownpässe seiner langen Statistik hinzufügen.

#27 Julien Jelen FB
Julien Jelen begann 2011 mit dem American Football im Team der Junior Lions U19, wo er bis einschließlich 2014 hauptsächlich als Fullback aktiv war. Zur Saison 2015 wechselte der 1,83m große und 98kg schwere Julien in die Mannschaft der Lions 2, mit denen er den Aufstieg in die Regionalliga Nord feiern konnte und in seiner ersten Regionalliga-Saison 2016 zu einer der Stützen der 2. Herrenmannschaft des 1. FFC Braunschweig gehörte.

2017 stellte sich der 24-jährige Student für Wirtschaftsingenieurswesen Elektrotechnik der Herausforderung in der GFL-Mannschaft der New Yorker Lions Fuß zu fassen und hoffte neben dem einen oder anderen Einsatz im Angriff, sich in den Special Teams zu etablieren. Hinter Maximilian Merwarth schaffte Julien dieses Vorhaben, musste aber im letzen Jahr auf Grund einer Verletzung lange Zeit aussetzen, kann aber in 2020 wieder voll angreifen.

#35 Patrick Papke RB
2014 stieß in den Angriff der Lions der 30-jährige Patrick Papke von den Darmstadt Diamonds. Das 1,80m große und 98kg schwere Multitalent vom Aufsteiger in die GFL 2 empfahl sich ebenfalls wie sein Bruder für das Team der New Yorker Lions über das Tryout der Löwenstädter im Dezember 2013. Bisher hauptsächlich in den Special Teams eingesetzt, konnte sich Patrick mit über 560 Yards Raumgewinn aus 124 Läufen und vier Touchdowns auch in der Offensiv-Statistik der Löwen in den vergangenen Jahren verewigen.

#37 Maximilian Merwarth FB
Seit 2014 bei den New Yorker Lions ist Fullback Maximilian Merwarth. Zuvor für die Stuttgart Scorpions in der GFL-Süd aktiv und in seiner ersten Saison auf verschiedenen Positionen eingesetzt, entwickelte sich der 27-jährige Max in den letzten beiden Spielzeiten mit zu den besten Fullbacks der gesamten GFL.

Nicht nur, dass er zuverlässig seine Aufgaben als Vorblocker und zusätzlichen Beschützer für den Quarterback erfüllt, auch bei vor allen kurzen Läufen oder Pässen ist er ein Garant für den Erfolg. Fünf Touchdowns aus den letzten Jahren sprechen für sich. Leider verletzte sich das Kraftpaket beim Spiel in Potsdam in 2018 schwer (Achillessehnenriss) und musste eine lange Rehabilitationsphase durchlaufen, sodass er erst später wieder ins Spielgeschehen der Saison 2019 eingreifen konnte.

#40 Robin Sebeille FB
Mit World-Games-Sieger und Europameister Robin Sebeille verpflichteten die New Yorker Lions einen Routinier und Allrounder für den Angriff. Der 28-jährige Franzose verstärkte sowohl als Fullback als auch Tight End die Offense der Braunschweiger in 2019 erfolgreich. Sieben Passfänge für etwas mehr als 100 Yards und weitere 48 Yards Raumgewinn aus neun Läufen. Stehen für ihn in 2019 in den Statistikbüchern.

Robin Sebeille stammt aus Saint-Denis, der Hauptstadt der Insel La Réunion, einem französischen Übersee-Département im indischen Ozean. Im Jahr 2010 begann der 1,88m große und 110kg schwere Franzose in Süd Frankreich in dem Sport Internat "Pôle Espoir PACA" mit dem American Football und wurde bereits nur zwei Jahre später Teil der französischen Nationalmannschaft.

Seitdem sammelt Robin Sebeille nicht nur im Jersey des Team France Titel, sondern wurde u.a. dänischer Meister mit den Triangle Razorbacks in 2015 und Champion der französischen Liga mit den Cougars de Saint-Ouen-l’Aumône (2016). Des Weiteren erreichte er sowohl mit den Les Argonautes d’Aix-en-Provence das Halbfinale der französischen ersten Division in 2015 und 2017. In 2018 verbrachte der sympathische Franzose dann einige Zeit im Team der Hildesheim Invaders, verließ diese aber zur Mitte der Saison.

#86 Nicolai Schumann, WR / TE
Der aus Berlin stammende Nationalspieler und Wide Receiver / Tight End Nicolai Schumann wechselte zur Saison 2018 von den Berlin Rebels zu den New Yorker Lions. Der 1,96m große und 110kg schwere Berliner begann im Jugendteam der Berlin Bullets 2010 mit dem American Football und spielte dort bis einschließlich der Saison 2012 sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung der Mannschaft aus Berlin Marzahn.

Ende 2012 folgte dann der Wechsel zum GFL-Team der Berlin Adler, wo er zu Beginn als Defensive End eingesetzt wurde (32 Tackles, davon 11 für einen Raumverlust und fünf Quarterback Sacks), ehe zur Saison 2014 der Wechsel auf die Position des Wide Receiver folgte. In der Saison gewann der Student für Sporttherapie und Prävention auch den Eurobowl gegen die New Yorker Lions. Bis zum Ende der Saison 2016 erzielte Nicolai insgesamt fünf Touchdowns, eine Two-Point-Conversion und 42 weitere Punkte aus Field Goals und Extrapunkten, da das Multitalent in den Jahren 2015 und 2016 auch als Kicker aktiv auf dem Feld stand.

In der Saison 2017 lief er dann erstmalig für die Berlin Rebels auf und beendete die Saison als zweitbester Ballfänger des Teams mit insgesamt 40 Passfängen für einen Raumgewinn von 635 Yards und neun Touchdowns. Diese Leistungen führten den Hobbykoch dann letztendlich auch in die Nationalmannschaft und zu den World Games nach Breslau (Polen), wo er gemeinsam mit der deutschen Auswahl die Silbermedaille gewinnen konnte. Sein Können zeigt der Vollblut-Footballspieler nun seit seinem Wechseln im Jersey der Braunschweiger. Mit 21 Touchdowns und 1.100 Yards Raumgewinn ist er einer der Eckpfeiler im Angriff der Löwen der vergangenen zwei Spielzeiten.

#87 Fabian Rolfes WR | TE
Der 20-jährige Fabian Rolfes begann 2015 seine American-Football-Laufbahn im Team der Junior Lions des 1. FFC Braunschweig. Sowohl als Wide Receiver, als auch als Tight End, sammelte der 1,90m große und 108kg schwere Studierende für Bauingenieurswesen über die Jahre Erfahrung und konnte vor allem im letzten Jahr in der GFL Juniors überzeugen.

Auf Anraten seiner Jugend-Trainer Oliver Krahn und Jens Heinecke nahm er am Tryout der GFL-Mannschaft Ende Oktober 2018 teil und konnte dort die Coaches der New Yorker Lions um Troy Tomlin von sich überzeugen. Ein Passfang für 16 Yards Raumgewinn, der Gewinn der Deutschen Meisterschaft und viel gesammelte Erfahrung, standen zum Ende der Saison 2019 für das Nachwuchstalent in den Büchern.

Schlüter - 02.04.2020

#87 WR Fabian Rolfes (New Yorker Lions)

#87 WR Fabian Rolfes (New Yorker Lions) (© Tillmann)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Braunschweig FFCwww.newyorker-lions.demehr News Braunschweig NY Lionswww.newyorker-lions.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Braunschweig NY Lionsfootball-aktuell-Ranking GFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE