Invaders: "Wir werden überleben"

Die Hildesheim Invaders haben sich auf ein Die Welt ist aus den Fugen, und es gibt längst niemanden mehr, der davon nicht betroffen ist. So natürlich auch der Sport. Längst ist allen bewusst, wie notwendig und wichtig es ist, soziale Distanz zu halten. Deshalb ist Sporttreiben im gewohnten, gemeinschaftlichen Sinne derzeit weitgehend tabu, ausgenommen die individuelle Bewegung an der frischen Luft und in den eigenen vier Wänden. Nicht anders verhält es sich in Hildesheim bei den GFL Footballern. In der Bördestadt ist man sich allerdings sicher, alle Eventualitäten im Griff zu haben.

"Egal, was passiert, wir als Invaders Verein werden überleben", meint Clubpräsident Benjamin Möhle. "Unser Vereinswesen ruht. Die Import-Spieler bleiben vorerst in ihren Heimatländern. Die Trainer befinden sich in Kurzarbeit und wir haben uns auch in unserem Forecast mit einem Worst-Case Szenario beschäftigt." Worst-Case Szenario bedeutet für die Hildesheimer Footballer tatsächlich, dass im Falle eines Falles keine GFL Saison 2020 gespielt werden würde. "Man muss damit rechnen, das bisher Unausgesprochene...

Die Hildesheim Invaders haben sich auf ein

Die Hildesheim Invaders haben sich auf ein "Shut Down" vorbereitet. (© Frank BAUMERT)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Hildesheim Invaders
5. Liga
GFL 2
GFL
Heute vor zehn Jahren
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE