Die (vorerst) Unsichtbaren

Head Coach Bart Andrus (Amsterdam Admirals) mit der World Bowl Trophäe.Das die XFL einige Dinge von der ehemals in Deutschland sehr beliebten NFL Europe übernommen hat, ist natürlich kein Wunder. Steht doch hier wie da Oliver Luck in leitender Verantwortung. So ist auch das "Team 9" in der XFL keine neue Erfindung, sondern hat sich bereits in der NFL Europe als "Team Dallas" bewährt. In diesen Ersatzteams, die nicht am Spielbetrieb teilnehmen, sollten damals wie heute die Aktiven ausgebildet und fit gehalten werden, damit diese jederzeit abrufbar sind, um ein Loch in einem der Kader der acht aktiven Mannschaften stopfen zu können.

Es wundert natürlich auch wenig, dass mit Bart Andrus der Head Coach der "Unsichtbaren" ebenfalls ein alter Bekannter aus der NFL Europe ist. 2000 startete dieser bei Rhein Fire als Offensive Coordinator, bevor er von 2001 bis 2007 die Amsterdam Admiral in hauptverantwortlicher Position betreute. Die Krönung dieser Zeit bedeutete für Andrus im Jahr 2005 der Sieg im World Bowl XIII. Danach coachte er in der NFL, CFL und auch in der (ebenfalls nicht mehr existierenden) UFL.

Nun betreut der 61-jährige Team 9 und liefert die Ersatzspieler für die XFL. In den ersten beiden Wochen konnten die aktiven Teams noch wählen, ob sie sich am Markt bedienen wollen oder aus dem Pool von Team 9, die erste Option ist nun weggefallen und es stehen nur noch die Schäfchen von Andrus zur Auswahl. Nach aktuellem Stand sollen nach Woche 5 die Spieler auf die acht am Spielbetrieb teilnehmenden Teams aufgeteilt werden. Diese würden damit ihren Roster von 52 auf 57 Spieler vergrößern. Doch ist der Job von Andrus damit noch nicht erledigt, denn es sollen dann 36 weitere Spieler neu in das Team 9 einrücken und ebenfalls eine Chance bekommen, doch noch den Sprung in die XFL zu schaffen.

Wittig - 25.02.2020

Head Coach Bart Andrus (Amsterdam Admirals) mit der World Bowl Trophäe.

Head Coach Bart Andrus (Amsterdam Admirals) mit der World Bowl Trophäe. (© Schüler)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News XFLwww.xfl.comSpielplan/Tabellen XFLLeague Map XFL
XFL
College
Deutschland
Erfolgreiche Offense
Stärken und Schwächen der Option OffenseDie große Stärke bezieht die "Option" aus ihrer Unberechenbarkeit. Bei jedem Spielzug gibt es permanent drei Angriffspunkte ("Triple Option"), wobei weder die Offense noch die Defense vor Beginn des Spielzuges wissen, an welchem Punkt die Attacke letztendlich erfolgen wird. Eine solche Vorgehensweise setzt die Defense extrem stark unter Druck. Jeder Abwehrspieler erhält eine genaue und präzise beschriebene, aber stark eingegrenzte Aufgabe, um die erwartete Option zu stoppen. Dies widerspricht aber dem Naturell der Abwehrspieler, die es gewohnt sind, sich meistens auf...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Seriöse Online Casinos Österreich von CasinoHEX.at