Weddle hat seine Karriere beendet

Eric Weddle hat seine Karriere beendet.Die Los Angeles Rams verlieren einen wichtigen Bestandteil ihrer Defense. Safety Eric Weddle hat auf Twitter bekannt gegeben, dass er seine Karriere beenden wird. Weddle hat 13 Saisons absolviert und bezeichnete es selbst als "großartiger Lauf".

2007 wurde der 35-Jährige von den San Diego Chargers an der 37. Stelle im Draft gepickt. In seinen neun Jahren entwickelte er sich zu einem der besten Safetys in der NFL. 2011 führte er gemeinsam mit Charles Woodson und Kyle Arrington die Statistik für die meisten Interceptions an. 2015 kam es dann zu Unstimmigkeiten mit den Chargers, nachdem er während der Halbzeit auf dem Feld blieb, um seine Tochter bei der Halftime Show zu beobachten. Zudem wurde er gegen seinen Willen auf die Injured Reserve List gesetzt. So entschied er sich nach der Saison keinen neuen Vertrag bei den Chargers zu unterschreiben und zu den Baltimore Ravens zu wechseln.

Nach drei Jahren bei den Ravens wurde letztes Jahr im März entlassen und entschied sich, zurück nach Kalifornien zu gehen. Dort unterschrieb er bei den Los Angeles Rams einen Zwei-Jahres-Vertrag und hoffte dort den Sprung in den Super Bowl zu schaffen. Trotz 108 Tackles, der viertbeste Wert für ihn in einer Saison, gelang der Sprung in die Playoffs nicht. Dennoch kann er auf eine starke Karriere zurückblicken. In 210 Spielen gelangen ihm 1.235 Total Tackles, 30 Interceptions, 103 Passes defended, 11,5 Sacks, 41 Tackles for Loss, 5 Touchdowns und 8 Forced Fumbles. Zudem stand er sechsmal im Pro Bowl und wurde fünf mal ins All-Pro-Team gewählt (zweimal First Team, dreimal Second Team).

Für die Rams ist das aufgrund seiner enormen Erfahrung ein großer Verlust. Die Rolle von Weddle wird wohl Taylor Rapp einnehmen, der letzte Saison schon seine Duftmarke hinterlassen hat und vermutlich sowieso den Starting Job eingenommen hätte. Aus Cap-Sicht ist der Rücktritt für die Rams sehr gut. Laut Rich Hammond von "The Athletic" bekommen die Rams 4,75 Millionen Dollar Cap Hit zurück und für die vergangene Saison gibt es sogar 500.000 Dollar Kredit zurück. Damit haben die Rams nun mehr als 20 Millionen Dollar zur Verfügung, was angesichts von den auslaufenden Verträgen von Linebacker Cory Littleton, Kicker Greg Zuerlein und Pass Rusher Dante Fowler Jr. nicht sonderlich viel ist. Somit können die Rams sich über mehr Cap Space nur freuen.

Sebastian Mühlenhof - 08.02.2020

Eric Weddle hat seine Karriere beendet.

Eric Weddle hat seine Karriere beendet. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Los Angeles Ramswww.therams.comSpielplan/Tabellen Los Angeles Rams
Booking.com
Los Angeles Rams
NFC West
NFC
Heute vor sieben Jahren
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE