FEFA tritt IAGF bei

Auch für spanische Footballer ist es ein Traum, in der CFL zu spielen.Der spanische Footballverband FEFA ist als 14. Mitglied der International Alliance of Gridiron Football (IAGF) beigetreten. Zur IGAF, die vor dem 107. Grey Cup gegründet wurde, gehören die Verbände an, die zusammen mit der kanadischen Profiliga CFL die internationale Zusammenarbeit vertiefen wollen. Bisher gehörten die Dachverbände aus Österreich, Brasilien, Kanada, Großbritannien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Italien, Japan, Mexiko, Norwegen und Schweden dieser Gruppe an. 2019 hatten insgesamt neun Spieler die Möglichkeit, als Spieler am CFL Wettbewerb teilzunehmen. 2020 wird dieses Programm auf 45 Spieler vergrößert.

Die FEFA hat mittlerweile 70 Amateurteams hinter sich versammelt. Davon befinden sich zehn Teams in der ersten Liga und 15 Teams stellen U17-Mannschaften dar. Ferner existieren diverse Flag Football Mannschaften für Jugendliche, Damen und Herren.

Schlüter - 04.02.2020

Auch für spanische Footballer ist es ein Traum, in der CFL zu spielen.

Auch für spanische Footballer ist es ein Traum, in der CFL zu spielen. (© Anderson)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Spanienwww.fefa.esmehr News CFLwww.cfl.caSpielplan/Tabellen SpanienLeague Map SpanienClub Map SpanienSpielplan/Tabellen CFLLeague Map CFL
Spanien

Aktuelle Spiele und Tabelle Spanien

Badalona Dracs

1.000

5

5

0

0

196

:

101

Madrid Osos Rivas

.600

5

3

2

0

174

:

97

L'Hospitalet Pioners

.600

5

3

2

0

161

:

130

Zaragoza Hurricanes

.250

4

1

3

0

22

:

145

Gijon Mariners

.000

5

0

5

0

88

:

168

Las Rozas Black Demons

1.000

5

5

0

0

157

:

70

Mallorca Voltors

.750

4

3

1

0

151

:

81

Murcia Cobras

.400

5

2

3

0

88

:

104

Fuengirola Potros

.400

5

2

3

0

90

:

128

Coslada Camioneros

.000

5

0

5

0

38

:

141

Spielplan/Tabellen Spanien
LNFA
Ex-Teams
Nationalteam
Die Geschichte der NFL
Friedliche KoexistenzDie NFL-Saison 1966 begann mit einem Schock für die Cleveland Browns. Ihr Star-Running-Back Jim Brown erschien nicht zum Trainingscamp und erklärte dafür schlicht seinen Rücktritt vom aktiven Football. Dies war eine Sensation, denn Brown war schließlich erst 30 Jahre alt. Während seiner neun Jahre in der Liga war er acht Mal der erfolgreichste Running Back der NFL, hatte 126 Touchdowns erzielt und 12.312 Yards Raumgewinn erlaufen, 4.000 Yards mehr als der zu diesem Zeitpunkt Zweitplatzierte in dieser Statistik. Ein Rekord, der ewig Bestand haben würde, so glaubten damals jedenfalls alle....alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE