Therriault und Morris nach Köln

Casey Therriault wurde mit den Lions fünfmal Deutscher MeisterDie Cologne Crocodiles scheinen es 2020 wissen zu wollen. Nach den Verpflichtungen von Emery Polley, Aaron Jackson und Rakim Cox melden sie nun die Verpflichtung von zwei Ausnahmespielern. Insbesondere der neue Quarterback ist in Deutschland alles andere als ein Unbekannter, Casey Therriault.

Der 30-Jährige hat sich in Deutschland als Quarterback des Jahrzehnts einen Namen gemacht und der Erfolg gibt ihm Recht. Alleine mit Braunschweig wurde Casey fünfmal Deutscher Meister. Letztes Jahr suchte er dann die Herausforderung in Hildesheim und führte dort sein Team zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte in das Viertelfinale der Playoffs. Seine dominante und durchdachte Spielweise ist für viele Gegner schwer zu stoppen. In 13 Ligaspielen warf er 3252 Passing Yards und 34 Touchdowns, weitere 4 Touchdowns erlief er selbst. Statistiken, die in der Nordliga der GFL keiner übertreffen konnte.

Aus dem Quarterback-Chaos der letzten Saison wurden mit dieser Personalie die richtigen Schlüsse gezogen. Mit Casey Therriault wollen sich die Crocodiles unter den Topteams der Liga etablieren und im 40. Vereinsjahr ganz oben angreifen.

Für Köln entschied sich das Ausnahmetalent bewusst: "Ich freue mich extrem darauf, zu den Crocodiles zu kommen und Teil einer solchen Tradition zu werden. Die Professionalität des Clubs und die Wettbewerbsfähigkeit sind für mich genau richtig. Ich kann es kaum erwarten endlich zu starten und das Team, die Coaches, das Management und die ganzen Fans kennen zu lernen."

Head Coach Patrick Köpper ist überzeugt von seinem neuen Spielmacher: "Jeder in Football-Deutschland kennt die Qualität von Casey. Er kann jeden Ball von überall auf dem Feld präzise an den Mann bringen. Durch sein überragendes Spielverständnis und seine unglaubliche Athletik ist er immer in der Lage Spielzüge zu verlängern und die Schwächen in der gegnerischen Defensive auszunutzen. Ich glaube mit seiner individuellen Klasse und dem Zusammenspiel mit unseren anderen starken Offensivspielern, wird unsere Offense in der nächsten Saison schwer zu stoppen sein. Offensive Coordinator David Odenthal, der einen hervorragenden Job gemacht hat um Casey nach Köln zu holen, steht schon jetzt im engen Austausch mit ihm. Casey passt hervorragend in unser System und wird unsere Offense zu neuer Stärke verhelfen. Ich bin überglücklich in bald in Köln begrüßen zu können."

Casey wird wie die anderen Imports Mitte März nach Köln kommen und sich zusammen mit der Mannschaft auf den ersten Test gegen sein altes Team und den amtierenden Deutschen Meister Braunschweig vorbereiten.

Wo Casey Therriault spielt, da ist auch Nathaniel Morris nicht weit. Das offensive Traumduo wird auch in Köln wieder zusammen auf dem Feld stehen. 2017 spielten die beiden das erste Mal Seite an Seite bei den New Yorker Lions Braunschweig und wechselten 2019 beide zu den Invaders nach Hildesheim.

Nate ist eine echte Allzweckwaffe und kann als Kick und Punt Returner, sowie als Defensive Back eingesetzt werden. Seine Paradedisziplin ist aber die Wide Receiver Position. Mit seinen amerikanischen und portugiesischen Wurzeln kann er auch ohne "A" Kennzeichnung spielen, was ihn für deutsche Vereine so extrem wertvoll macht.

Seine Reise in der GFL startete 2015 in Schwäbisch Hall bei den Unicorns, bevor er 2016 nach Frankfurt ging. Danach folgten die Spielstationen in Braunschweig und Hildesheim. Auf Grund seiner Schnelligkeit und Wendigkeit ist der Allrounder für die Gegner nur schwer zu kontrollieren. In der letzten Saison scorte Nathaniel 13 Touchdowns und erlief 1154 Receiving Yards. Aber auch acht Tackles gingen auf sein Konto.

Der Start in Köln ist für Nathaniel ein neuer Schritt: "Ich freue mich darauf, bald alle meine neuen Teamkollegen und Coaches kennen zu lernen und auch die Stadt und die Fans. Danke, an alle die diesen Transfer von Crocodiles-Seite aus möglich gemacht haben. Ich bin mir sicher, dass wir erfolgreich in die Saison gehen werden und hoffentlich unser Ziel, den German Bowl zu gewinnen, umsetzen können. Let’s go Crocs!"

Head Coach Patrick Köpper blickt somit nicht grundlos sehr positiv in die Saison: "Mit Morris, Theriault, AJ aber auch unseren deutschen Wide Receivern und Tight Ends, Running Backs und der O-Line bauen wir eine Offense, die nur schwer zu stoppen sein wird."



Tillmann - 20.01.2020

Casey Therriault wurde mit den Lions fünfmal Deutscher Meister

Casey Therriault wurde mit den Lions fünfmal Deutscher Meister (© Tillmann)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Cologne Crocodileswww.cologne-crocodiles.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Cologne Crocodilesfootball-aktuell-Ranking GFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE