Chiefs nehmen die Hürde Tennessee

Tyreek Hill und die Chiefs stürmen in den Super Bowl.Zum ersten Mal wieder seit exakt 50 Jahren haben die Kansas City Chiefs sich für den Super Bowl qualifiziert. Mit 35:24 bezwangen die Chiefs im AFC Championship Game die Tennessee Titans und nahmen damit auch Revanche für die bittere Niederlage in der Wild-Card-Runde vor zwei Jahren, als sie einen 18-Punkte-Vorsprung zum Schluss verspielt hatten. Diesmal lief es andersherum: Wie schon in der Woche davor gegen Houston gerieten die Gastgeber zunächst schnell in Rückstand, nach rund neun Minuten hatte Tennessees Derrick Henry seinen "obligatorischen" Touchdown erzielt und die Titans 10:0 in Front gebracht.

Doch die beeindruckende dampfwalzenartige Aufholjagd des Spieles gegen Houston hatte man auch da noch im Hinterkopf - kein Grund zur Panik also für die Chiefs. Tatsächlich übernahm der Angriff aus Kansas City im Anschluss das Kommando. Patrick Mahomes, der insgesamt bei 35 Passversuchen 23 gültige Pässe (65,7 Prozent) für 294 Yards und drei Touchdowns ohne Fehlpass an den Mann brachte, steuerte seine Maschinerie bis zur Pause zu drei Touchdowns in Angriffsserien von 74, 63 und 86 Yards Länge. Mehr als die Hälfte der Angriffsspielzüge der Chiefs in dieser Phase brachten ein First Down, zu Beginn musste einmal ein vierter Versuch ausgespielt werden, doch spätestens ab dann rollten die Chiefs ohne allzu große Gegenwehr unangefochten durch das Arrowhead Stadium Richtung Miami.

Zweimal Tyreek Hill und einmal der quirlige Mahomes selbst mit seinem 27-Yard-Scramble zum 21:17-Pausenstand hatten so bald die Führung hergestellt. Tennessees Angriff hatte zwischenzeitlich noch mit einem Touchdown gekontert, blieb danach jedoch lange ebenso blass wie die eigene Abwehr. Selbst wenn man die Chiefs mal in Third Downs zwang - in sechs von zehn Fällen kamen die Chiefs bei Third Downs zum neuen First Down, bei Tennessee fiel die Bilanz mit drei Erfolgen bei zehn Anläufen mager aus.

Vielleicht hätte eine explosive Einzelleistung von Derrick Henry nun noch etwas retten können für die Titans, doch nach zweieinhalb Playoff-Spielen hatte sich die Underdog-Magie nun wohl verflüchtigt. Kansas City war "on the roll", und mit der Führung im Rücken lief es nun erst recht, auch in der Verteidigung, die den ansonsten zwar einmal mehr gut spielenden Titans-Quarterback Ryan Tannehill mit ihren drei Quarterback Sacks der zweiten Hälfte ausreichend im Rhythmus störte. Beide Teams mussten keine Turnovers beklagen, und so verlief das Spiel nun wie nach "Drehbuch" ohne große Abweichungen von den Erwartungen. Dies waren schlechte Nachrichten für die Titans - und ohne eine Führung verwalten zu können, ist die große Stärke eines Running Backs wie Derrick Henry eben nur die Hälfte wert.

Die endgültige Entscheidung fiel damit im Grunde, als Kansas City im vierten Viertel mit dem Touchdown-Lauf von Damien Williams die Führung auf 28:17 ausbaute. Die Chiefs hatten diesen Moment praktisch über das gesamte dritte Spielviertel hinweg vorbereitet und sich zu dessen Ende hin nun selbst schon auf eine größere Dosis von Läufen verlegt. Williams lief dann über die rechte Seite außen im in die Endzone.

Die Antwort der Titans konnte nun nicht mehr allein Henry sein, zumal Kansas Citys Abwehr ihre Hausaufgaben wohl gemacht hatte und Tennessees Dauer(b)renner nicht wirklich viel erlaubte. Der erste von zwei Quarterback Sacks von Tanoh Kpassagnon an Ryan Tannehill erstickte das Bemühen der Gäste um ein Aufbäumen schnell. Und mit einem 60-Yard-Pass von Mahomes auf Sammy Watkins folgte bald darauf der Touchdown zum 35:17. Da zu diesem Zeitpunkt ziemlich exakt nur noch ein halbes Viertel zu spielen war, war eigentlich klar, dass Tennessees großer Lauf Richtung Super Bowl hier beendet war. Zwar kamen die Titans noch zu einem Touchdown und auch danach noch einmal an den Ball, doch die heruntertickenden Minuten waren nun die besten Verbündeten der Chiefs.

Auerbach - 20.01.2020

Tyreek Hill und die Chiefs stürmen in den Super Bowl.

Tyreek Hill und die Chiefs stürmen in den Super Bowl. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Kansas City Chiefs - Tennessee Titans (Getty Images)mehr News Kansas City Chiefswww.kcchiefs.commehr News Tennessee Titanswww.titansonline.comSpielplan/Tabellen Kansas City ChiefsOpponents Map Kansas City ChiefsSpielplan/Tabellen Tennessee TitansOpponents Map Tennessee Titans
Booking.com
Kansas City Chiefs

Spiele Kansas City Chiefs

12.01.

Kansas City Chiefs - Houston Texans

51

:

31

19.01.

Kansas City Chiefs - Tennessee Titans

35

:

24

03.02.

Kansas City Chiefs - San Francisco 49ers

31

:

20

Spielplan/Tabellen Kansas City Chiefs
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE