Dukes basteln an neuem Team

Der ehemalige Kieler Josh Alaeze  (links) wechselt zu den Ingolstadt Dukes. Nachdem die zurückliegende Saison für die Ingolstadt Dukes recht zäh verlief, drehen die Verantwortlichen derzeit an vielen Schrauben, um 2020 wieder positivere Schlagzeilen zu produzieren. Schon beim Kickoff-Meeting Ende November wurde das Erreichen der Playoffs als vorrangiges Ziel ausgegeben. "2020 müssen definitiv die Playoffs unser Ziel sein. Alles andere wäre eine Riesenenttäuschung", hofft Head Coach Eugen Haaf auf eine ähnlich erfolgreiche Saison wie im GFL-Premierenjahr 2017, als die Herzöge auf Anhieb die K.o.-Runde erreichten.

So laufen derzeit die Planungen auf die Saison 2020 auf Hochtouren. Vor allem die Position des Quarterbacks sollte dieses Mal optimal besetzt werden. Nach intensiver Suche steht jetzt mit Chris Fourcier auch der neue Spielmacher fest, in den die Dukes große Hoffnungen setzen. Nach dem Karriereende von Rick Webster nach der ersten GFL-Saison taten sich die Herzöge schwer, einen geeigneten Nachfolger zu finden. "Mit seiner Erfahrung kann uns Forcier noch einmal einen großen Schritt nach vorne bringen", ist Haaf von den Qualitäten des 31-Jährigen aus San Diego überzeugt.

Bei den New York Jets und Jacksonville Jaguars war Forcier 2012 als "free agent" auf dem Sprung in die NFL, danach spielte er bei vielen internationalen Teams wie den bei Milano Rhinos in Italien, den Wroclaw Panthers in Polen und den Pardubice Stallions in Tschechien. Seine Qualitäten hatte er zuvor im Team der Furman University gezeigt, wo er etliche Rekord an seinem College aufgestellt hat.

"Ich habe mehrere Gespräche mit Haaf und dem Defensive Coordinator Michael Mattingly geführt, und ich habe mich dabei von anfang an sehr wohl gefühlt. Sie haben mich schnell davon überzeugt, dass wir hier gemeinsam noch einiges erreichen können", hofft auch er auf erfolgreiche Zeiten. "Ich will das junge und talentierte Team führen und nach oben bringen. Mein Ziel ist auf jeden Fall, mit den Dukes wieder in die Playoffs zu kommen."

Der von Forcier schon angesprochene Mattingly wurde als neuer Defensive Coordinator geholt. Auch er hat in Europa schon viel Erfahrung gesammelt. Zuletzt führte der erst 28-Jährige aus Ashburn/Virginia die Seinajoki Crocodiles als Head Coach innerhalb von zwei Jahren ins Halbfinale der finnischen Liga.

Zwei weitere Importspieler haben den Dukes ebenfalls schon ihre Zusage für die kommende Saison gegeben. Da ist zu einen der amerikanische Nationalspieler Davarus Shores, der aus Dallas/Texas zu den Herzögen kommt. Der 1,85 Meter große Defensive Back spielte bereits in der kanadischen Football-Liga (CFL), sowie in Deutschland bei den Wiesbaden Phantoms und den Langenfeld Longhorns. Weitere Erfahrung sammelte er bei den Kiev Bandits, in Mexiko, Polen und an der Texas A&M University of Commerce.

Auch mit Linebacker Josh Alaeze sind sich die Dukes bereits einig. Der 1,85 Meter große und 103 Kilogramm schwere Athlet ist in Baltimore/Maryland geboren. Neben einem sehr erfolgreichen Aufenthalt in Polen, spielte er auch in Kiel bei den Hurricanes und kennt daher die deutsche Liga.

Neu zum Team gestoßen ist Sercan Vardar von den Augsburg Raptors. Dort machte der 1,77 Meter große und 117 Kilogramm schwere Athlet mit 26 Quarterback Sacks auf sich aufmerksam. Der 26jährige, gebürtige Augsburger mit türkischen Wurzeln kann sowohl als Linemen als auch als Defensive End eingesetzt werden. Vom Absteiger Kirchdorf Wildcats kommt mit Alexander Holzinger ein Offensive Lineman, auf den die Dukes große Stücke halten. Er hat in den Staaten bereits Erfahrungen bei einem Collegeteam sammeln können.

Festgelegt wurden auch schon zwei Testspiele vor dem Punktspielauftakt 2020. Am 18. April treten die Dukes bei den Dresden Monarchs an, eine Woche später spielen sie im eigenen Stadion, der Gegner steht bisher aber noch nicht fest.


Elmer Ihm - 17.12.2019

Der ehemalige Kieler Josh Alaeze  (links) wechselt zu den Ingolstadt Dukes.

Der ehemalige Kieler Josh Alaeze (links) wechselt zu den Ingolstadt Dukes. (© Zelter Media Service)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Ingolstadt Dukeswww.in-dukes.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Ingolstadt DukesOpponents Map Ingolstadt Dukesfootball-aktuell-Ranking GFL
Ingolstadt Dukes

Spiele Ingolstadt Dukes

03.05.

Stuttgart Scorpions - Ingolstadt Dukes

09.05.

Ingolstadt Dukes - Stuttgart Scorpions

18:30 Uhr

16.05.

Ingolstadt Dukes - Schwäbisch H. Unic.

18:30 Uhr

23.05.

Schwäbisch Hall Unicorns - Ingolstadt Dukes

17:00 Uhr

31.05.

Allgäu Comets - Ingolstadt Dukes

06.06.

Ingolstadt Dukes - Ravensburg Razorbacks

18:30 Uhr

13.06.

Ingolstadt Dukes - Munich Cowboys

18:30 Uhr

27.06.

Marburg Mercenaries - Ingolstadt Dukes

17:00 Uhr

25.07.

Ingolstadt Dukes - Frankfurt Universe

18:30 Uhr

01.08.

Munich Cowboys - Ingolstadt Dukes

16:00 Uhr

08.08.

Ingolstadt Dukes - Marburg Mercenaries

18:30 Uhr

16.08.

Frankfurt Universe - Ingolstadt Dukes

22.08.

Ingolstadt Dukes - Allgäu Comets

18:30 Uhr

06.09.

Ravensburg Razorbacks - Ingolstadt Dukes

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Ingolstadt Dukes
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE