Chiefs-Sieg mit Hindernissen

Patrick Mahomes konnte in New England bestehenNicht leicht ist es in Foxboro zu gewinnen, wie die New England Patriots immer wieder unter Beweis stellen. Doch der amtierende Super Bowl Champion musste am Sonntagnachmittag gegen QB Patrick Mahomes und die Kansas City Chief doch noch eine 16:23 Niederlage einstecken, denn die Chiefs trotzten allen Widrigkeiten.

Im Dezember gegen die Patriots zu gewinnen ist schon schwierig und gelingt den Gegner nicht sehr oft. Meist haben sich die Pats dann in einen Rhythmus gespielt und sind ein sehr unangenehmer Gegner, weshalb nicht viele Teams gegen Saisonende gerne gegen New England antreten wollen. Und vor heimischem Publikum gelten die Patriots noch schwerer zu schlagen, egal wann, denn die letzte Niederlage zu Hause datierte aus der Saison 2017.

Nun kamen die Kansas City Chiefs nach Foxboro und zunächst sah es so aus als ob das Spiel sogar abgesagt werden müsste von Seiten der Gäste. 35 Taschen der Spieler verblieben kurioser Weise im Flugzeug und dies flog weiter nach New Jersey, weshalb den Chiefs auf einmal zahlreiche Helme, Pads und weiteres Equipment fehlte. Doch rund eine Stunde vor dem Spiel traf die Lieferung im Stadion ein und die Partie konnte stattfinden.

Überraschender Weise waren es die Gäste aus Kansas City, die zur Halbzeit mit 20:7 in Fürhung lagen, nachdem die Hausherren zunächst mit einem Flea-Flicker von QB Tom Brady auf WR Julian Edelmann über 37 Yards die Führung übernommen hatten. RB Brandon Bolden und K Nick Folk waren es dann, die New England noch einmal auf 16:23 heranbrachten. Doch der letzte Angriff der Patriots scheiterte im vierten Versuch in der Endzone, als CB Bashaud Breeland den Pass von Brady abwehrte.

Die Patriots, die bisher vor allem die jüngeren Quarterbacks der Liga dominierten, mussten nun ihre dritte Niederlage gegen die neue Generation einstecken. QB DeShaun Watson (Houston Texans), QB Lamar Jackson (Baltimore Ravens) und QB Patrick Mahomes (Kansasa City Chiefs) haben diese Saison alle schon gegen den amtierenden Super Bowl Champion bestanden. "Man will immer die Besten schlagen und da gehören die Patriots auf jeden Fall dazu", erklärte auch QB Patrick Mahomes nach dem Spiel. "Ein sehr hart erarbeiteter Sieg war es auf jeden Fall."

In dieser Partie gelang es den Patriots zum vierten Mal einen Punt zu blocken (durch DB Nate Ebner) in dieser Saison - ein neuer Teamrekord. Gelingt dies noch einmal in den verbleibenden Spielen, so würden sie den NFL Rekord der Kansas City Chiefs aus dem Jahr 1990 einstellen.

Schüler - 09.12.2019

Patrick Mahomes konnte in New England bestehen

Patrick Mahomes konnte in New England bestehen (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow New England Patriots - Kansas City Chiefs (Getty Images)mehr News Kansas City Chiefswww.kcchiefs.commehr News New England Patriotswww.patriots.comSpielplan/Tabellen Kansas City ChiefsSpielplan/Tabellen New England Patriots
Booking.com
Kansas City Chiefs
Oakland Raiders
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE