Chargers verlieren knapp

Drew LockDie Denver Broncos (4-8) haben die Los Angeles Chargers (4-8) dank einem 53-Yard Fielgoal von Brandon McManus mit 23-20 geschlagen. Zweitrundenpick Drew Lock hat damit seinen ersten Start als NFL Quarterback gewonnen.

"Just take a knee" war der Rat des Offensive Coordinators Rich Scangarello, doch Head Coach Vic Fangio war anderer Meinung. Mit 9 Sekunden auf der Spieluhr beim Stand von 20-20 ließ Fangio einen Spielzug von der eigenen 28-Yard Linie laufen. Lock warf den Ball in Richtung seines Topreceivers Courtland Sutton, der neben Cornerback Casey Hayward die rechte Seitenlinie runtergelaufen war. Hayward war zwar in guter Position, konnte den Ball in der Luft jedoch nicht finden und lief so in Suttons Weg, als dieser zum Fang ansetzte. Es war keineswegs eindeutig, die Schiedsrichter entschieden jedoch auf Pass Interference für 37 Yards und ließen sich nicht mehr von der ungläubigen Seitenlinie der Chargers umstimmen. Brandon McManus jagte den Ball aus 53-Yards genau durch die Mitte der Torpfosten und beendete damit das Spiel, was prädestiniert für eine dramatische Overtime schien.

Nach einem schnellen Rückstand von 0-14, an dem Courtland Sutton großen Anteil hatte, ähnlich wie im ersten Aufeinandertreffen der beiden Teams, konnten die Chargers defensiv ihre Anpassungen treffen um die gegnerische Offensive fast komplett zu stoppen. Lock schloss das Spiel mit 18 von 28 angebrachten Pässen für 134 Yards, zwei Touchdowns und eine Interception ab. Ein weiterer Grund für die schwierige Ausgangslage war eine weitere Interception von Philip Rivers, die in den Armen von Defensive Tackle Dre´Mont Jones landete. Rivers beendete das Spiel jedoch effizient mit 20 von 29 angebrachten Pässen für 265 Yards, zwei Touchdowns und eine Interception.

Zu Beginn des vierten Viertels hatte die Mannschaft von Cheftrainer Anthony Lynn dann per 30-Yard Pass auf Austin Ekeler den Zwischenstand von 17-17 erreicht und erhielt nur zwei Spielzüge später den Ball wieder an der gegnerischen 38-Yard Linie dank einer Interception von Linebacker Denzel Perryman. Doch die Chargers nutzten diese kritische Situation im Spiel nicht, um eine Führung zu etablieren, da sie nur einen weiteren Yard vorstoßen konnteund Michael Badgley den anschließenden Kick aus 55-Yards nicht verwerten konnte.

Der beste Verteidiger der Broncos in Von Miller hat nach 95 aufeinanderfolgenden Spielen als Starter das Spiel verpasst, die Chargers haben die Safeties Derwin James und Adrian Phillips von der Injured Reserve zurückgebracht und hatten damit auch den gesundheitlichen Vorteil auf ihrer Seite. Und doch kann es für die ohnehin wenigen Anhänger der Chargers nicht mehr überraschend sein, dass ihre Mannschaft das Spiel auf so eine ärgerliche, bemitleidenswerte und unnötige Weise verloren hatte, obwohl sie unter anderem über 140 Yards an Offensive mehr als die Broncos erzielt hatten. Schließlich hatten die Chargers bereits 2017 einen vergleichbaren Start in die Saison. Auf dem Papier sind die Chargers zu großen Teile die gleiche Mannschaft, die in der Offseason von vielen als Super Bowlkandidat eingeschätzt wurde. Auf dem Feld sind sie meistens zwischen zwei und sieben Punkten davon entfernt, eine höhere Niederlage haben sie beschreibendermaßen noch nicht erlitten in dieser Saison.

Die Chargers reisen am nächsten Sonntag zu den ebenfalls enttäuschenden Jacksonville Jaguars (4-8). Die Broncos empfangen die Houston Texans (8-4) und werden versuchen, Drew Locks Start in seine Profikarriere weiterhin positiv zu gestalten.

Ruben Martin - 02.12.2019

Drew Lock

Drew Lock (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Denver Broncos - Los Angeles Chargers (Getty Images)mehr News Denver Broncoswww.denverbroncos.commehr News Los Angeles Chargerswww.chargers.comSpielplan/Tabellen Denver BroncosOpponents Map Denver BroncosSpielplan/Tabellen Los Angeles ChargersOpponents Map Los Angeles Chargersfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Los Angeles Chargers

Spiele Los Angeles Chargers

08.09.

Los Angeles Chargers - Indianapolis Colts

30

:

24

15.09.

Detroit Lions - Los Angeles Chargers

13

:

10

22.09.

Los Angeles Chargers - Houston Texans

20

:

27

29.09.

Miami Dolphins - Los Angeles Chargers

10

:

30

06.10.

Los Angeles Chargers - Denver Broncos

13

:

20

14.10.

Los Angeles Chargers - Pittsburgh Steelers

17

:

24

20.10.

Tennessee Titans - Los Angeles Chargers

23

:

20

27.10.

Chicago Bears - Los Angeles Chargers

16

:

17

03.11.

Los Angeles Chargers - Green Bay Packers

26

:

11

08.11.

Oakland Raiders - Los Angeles Chargers

26

:

24

19.11.

Los Angeles Chargers - Kansas City Chiefs

17

:

24

01.12.

Denver Broncos - Los Angeles Chargers

23

:

20

08.12.

Jacksonville Jaguars - L. Angeles Chargers

10

:

45

16.12.

Los Angeles Chargers - Minnesota Vikings

02:20 Uhr

22.12.

Los Angeles Chargers - Oakland Raiders

22:05 Uhr

29.12.

Kansas City Chiefs - Los Angeles Chargers

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Los Angeles Chargers
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE