49ers demontieren Packers

George Kittle ist wieder zurück, und wie.Die San Francisco 49ers, insbesondere die Defense, beherrschen die Green Bay Packer komplett und gewinnen auch in der Höhe verdient mit 37:7.

Die Mannen um Aaron Rogers bekamen kein Bein auf den Boden, und Rodgers erzielte die wenigsten Yards pro Pass seiner Karriere. Unter Rodgers konnten die Packers nicht einen Dritten Versuch in einen neuen ersten Versuch umwandeln. Und so stehen nur 198 Yards gesamte Offense, 81 Yards aus Passpiel und ein Touchdown zu buche. Dabei wurde Rodgers fünfmal gesackt, zweimal im Vierten versuch gestoppt, und einmal verlor Rodgers den Ball zu beginn des Spiels.

Diesen Fumble nutzten die 49ers zum ersten Touchdown von Tevin Coleman aus zwei Yards im nächsten Spielzug. Doch auch die Offense der 49ers tat sich schwer und konnte erst im Vierten Viertel einen dritten Versuch erfolgreich gestalten. Trotzdem bauten Sie den Vorsprung mit einem Field-Goal zum 10:0 aus.

Nun konnten die Packers sich etwas befreien, und getragen durch das Laufspiel erreichten Sie die 28-Yard-Linie der 49ers. Im Vierten Versuch und 1 setzte Green Bay auf das Laufspiel, doch Aaron Jones konnte keinen Raumgewinn erzielen. Diese Entscheidung trug wohl zum Untergang der Packers bei, denn statt die sichern 3 Punkte zu nehmen versuchte das schlechteste Team der NFL bei Vierten Versuchen(0:3) die beste Verteidigung der NFL(2:15) aus San Francisco herauszufordern.

Zwei Drives später erhöhte San Francisco wieder per Field-Goal von Rookie-Free-Agent-Kicker Chase McLaughlin auf 13:0. Mit noch knapp drei Minuten zu spielen erwartete jeder die Aufholjagd der Packer vor der Pause.Doch nur drei Spielzüge später musste Green Bay den Ball per Punt wieder abgeben. Und nun explodierte die Offense der 49ers als Quarterback Jimmy Garoppolo Rookie-Passempfänger Deebo Samuel auf Reisen schickte und dieser 42 Yards später in der Packers-Endzone einlief.

Doch dem nicht genug vor der Pause mussten die Packers den Ball nach drei Spielzügen und minus sieben Yards wieder abgeben. Der Punt geriet mit nur 33 Yards recht kurz und die 49ers kamen 24 Sekunden vor der Halbzeit wieder in Ballbesitz. Ein langer Pass auf den überragenden George Kittle über 22 Yards und die 49ers waren wieder in Field-Goal-Reichweite un McLaughlin verwandelte aus 48 Yards sicher zum 23:0.

Zu Beginn der zweiten Hälfte erhielt San Francisco den Ball zuerst doch nach drei Versuchen war Schluss als Jimmy Garoppolo gesackt wurde. Green Bay konnte nun ihren besten Drive des Spiels aufziehen, mit der gütigen Unterstützung der Schiedsrichter und einem erfolgreich ausgespielten Vierten Versuch. Im dritten Versuch und 8 an der 49ers 9-Yard-Linie gaben die Offiziellen eine Strafe für übertriebene Härte gegen Richard Sherman, wobei die Strafe auch übertrieben war. So kamen die Packer drum herum den Vierten Versuch ausspielen zu müssen und Rodgers bediente Davante Adams per Shuffle Pass zum Anschluss-Touchdown. Auch der Zwei-Punkt-Versuch wurde erfolgreich ausgespielt und so verkürzten die Packer auf 8:23.

Doch nur zwei Spielzüge später war die Moral der Packers gebrochen als Garoppolo nach einem angetäuschten Laufspielzug Tight End George Kittle über 61 Yards zum Touchdown bediente. Die Entscheidung in diesem Spiel. Weder der nicht erfolgreich ausgespielte Vierte Versuch der Packers, gestoppt durch einen Sack an Rodgers, noch der Touchdown der 49ers durch Running Back Raheem Mostert waren noch entscheidend.

Kavalirek - 25.11.2019

George Kittle ist wieder zurück, und wie.

George Kittle ist wieder zurück, und wie. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow San Francisco 49ers - Green Bay Packers (Getty Images)mehr News Green Bay Packerswww.packers.commehr News San Francisco 49erswww.sf49ers.comSpielplan/Tabellen Green Bay PackersOpponents Map Green Bay PackersSpielplan/Tabellen San Francisco 49ersOpponents Map San Francisco 49ersfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Green Bay Packers

Spiele Green Bay Packers

13.09.

Minnesota Vikings - Green Bay Packers

34

:

43

20.09.

Green Bay Packers - Detroit Lions

42

:

21

28.09.

New Orleans Saints - Green Bay Packers

30

:

37

06.10.

Green Bay Packers - Atlanta Falcons

02:15 Uhr

18.10.

Tampa Bay Buccaneers - Green Bay Packers

22:25 Uhr

25.10.

Houston Texans - Green Bay Packers

18:00 Uhr

01.11.

Green Bay Packers - Minnesota Vikings

19:00 Uhr

06.11.

San Francisco 49ers - Green Bay Packers

02:20 Uhr

15.11.

Green Bay Packers - Jacksonville Jaguars

19:00 Uhr

22.11.

Indianapolis Colts - Green Bay Packers

19:00 Uhr

30.11.

Green Bay Packers - Chicago Bears

02:20 Uhr

06.12.

Green Bay Packers - Philadelphia Eagles

22:25 Uhr

13.12.

Detroit Lions - Green Bay Packers

19:00 Uhr

20.12.

Green Bay Packers - Carolina Panthers

28.12.

Green Bay Packers - Tennessee Titans

02:20 Uhr

03.01.

Chicago Bears - Green Bay Packers

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Green Bay Packers
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE