Chargers unterliegen wieder knapp

Spielt Philip Rivers die letzten Spiele seiner Karriere?Die Kansas City Chiefs (7-4) haben die Los Angeles Chargers (4-7) mit 24-17 im Estadio Azteca in Mexico City geschlagen. Die Chargers wären mit einem Sieg nur einen Sieg von den Chiefs entfernt gewesen, haben jetzt jedoch einen zunehmend unrealistischen Weg in die Playoffs vor sich, auch wenn sie ihre Safeties Derwin James und Adrian Phillips bald zurück in der Defensive begrüßen könnten.

Philip Rivers warf 18 Sekunden vor Spielende einen Pass in Richtung Endzone und Austin Ekeler, der Ball landete jedoch in den Händen von Chiefs Safety Daniel Sorensen. Es war Rivers 4. Interception des Spiels, seine 7. in den letzten zwei Spielen und seine 14. der gesamten Saison. Während einige der Interceptions vor diesem Spiel dem damaligen Spielverlauf geschuldet waren, der Rivers oft dazu zwang, spätestens im vierten Viertel einem Rückstand hinterherzurennen, hatte Rivers in diesem Spiel selbst einen großen Anteil daran, dass die Chargers kurz vor Ende des Spiels zurücklagen.

Im Nachhinein ist auch deutlich zu kritisieren, warum Offensive Playcaller Shane Steichen, der den Posten seit der Entlassung von Ken Whisenhunt interimsweise übernommen hat, so früh im Spiel so stark auf den Pass gesetzt hat. Rivers hat insgesamt 50 Pässe geworfen, von denen er 28 für 353 Yards aber nur einen Touchdown bei vier Interceptions anbringen konnte. Dabei haben die beiden Running Backs Austin Ekeler und Melvin Gordon vor allem früh im Spiel überzeugt und das Spiel mit 19 effizienten Läufen für 93 Yards beendet.

Die Defensive der Chargers war im ersten und vierten Viertel dominant und hat in der gesamten ersten Hälfte nur zehn Punkte zugelassen, obwohl Chief Tyrann Mathieu die erste Interception durch seine Defense bis an die 6-Yard Linie der Chargers zurücktragen konnte, was zu einem kurzen Touchdown-Lauf von LeSean McCoy führte. Speedster Tyreek Hill ist bereits früh im ersten Viertel ausgefallen, und hat Patrick Mahomes, der 19 Pässe von 32 Pässen für 182 Yards, einen Touchdown und eine Interception anbrachte, das Passspiel sichtlich erschwert.

Doch die Chiefs konnten einen Weg finden, ihre ersten beiden Angriffsserien der zweiten Halbzeit mithilfe einer fragwürdigen Strafe gegen Melvin Ingram, einer heftigen Dosis an Pässen zu Travis Kelce, und einigen wichtigen Läufen durch Mahomes selber mit Touchdowns abzuschließen, was am Ende den Unterschied machte. Die Chargers haben 438 Yards an Offensive erzielt, 128 mehr als die Chiefs, beendeten ihre Drives jedoch viel zu oft mit Field Goals oder mit abgefangenen Pässen, was spektakuläre Aktionen wie den 50-Yard Catch durch Mike Williams zunichtemachte.

Solch eine ärgerliche Niederlage gegen den vermeintlich überlegenen Divisionsrivalen, in dem vieles außer der Leistung des 37-jährigen Quarterbacks gestimmt hat, könnte am Ende der Saison nicht nur als das Spiel herausstechen, in dem die Playoffhoffnungen der Chargers verloren gegangen sind, es wird auch im Hinterkopf des General Managers Tom Telesco sein, wenn er im April entscheiden muss, ob und in welcher Runde er Rivers Nachfolger auswählen wird.

Beide Mannschaften haben ihre freie Woche vor sich, bevor sie, im Idealfall gestärkt, in den letzten Teil der Saison starten. Die Chargers treffen in den drei darauffolgenden Wochen auf drei starke Defensiveinheiten in den Denver Broncos, Jacksonville Jaguars und Minnesota Vikings, bevor sie ihre Saison mit zwei Divisionsspielen gegen die Oakland Raiders und Chiefs beenden. Die Chiefs treffen in Woche 13 auf die Raiders, bevor sie für ein absolutes Topduell nach Foxborough zu den New England Patriots reisen.

Ruben Martin - 19.11.2019

Spielt Philip Rivers die letzten Spiele seiner Karriere?

Spielt Philip Rivers die letzten Spiele seiner Karriere? (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Los Angeles Chargers - Kansas City Chiefs (Getty Images)mehr News Kansas City Chiefswww.kcchiefs.commehr News Los Angeles Chargerswww.chargers.comSpielplan/Tabellen Kansas City ChiefsOpponents Map Kansas City ChiefsSpielplan/Tabellen Los Angeles ChargersOpponents Map Los Angeles Chargers
Booking.com
Los Angeles Chargers

Spiele Los Angeles Chargers

13.09.

Cincinnati Bengals - Los Angeles Chargers

22:05 Uhr

20.09.

Los Angeles Chargers - Kansas City Chiefs

22:25 Uhr

27.09.

Los Angeles Chargers - Carolina Panthers

22:05 Uhr

04.10.

Tampa Bay Buccaneers - L. Angeles Chargers

19:00 Uhr

13.10.

New Orleans Saints - Los Angeles Chargers

02:15 Uhr

18.10.

Los Angeles Chargers - New York Jets

22:05 Uhr

25.10.

Miami Dolphins - Los Angeles Chargers

18:00 Uhr

01.11.

Los Angeles Chargers - Jacksonville Jaguars

22:05 Uhr

08.11.

Los Angeles Chargers - Las Vegas Raiders

22:05 Uhr

22.11.

Denver Broncos - Los Angeles Chargers

22:05 Uhr

29.11.

Buffalo Bills - Los Angeles Chargers

19:00 Uhr

06.12.

Los Angeles Chargers - New England Patriots

22:25 Uhr

13.12.

Los Angeles Chargers - Atlanta Falcons

22:25 Uhr

18.12.

Las Vegas Raiders - Los Angeles Chargers

02:20 Uhr

27.12.

Los Angeles Chargers - Denver Broncos

03.01.

Kansas City Chiefs - Los Angeles Chargers

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Los Angeles Chargers
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE