Keine große Leistung

QB Ian Book (Notre Dame Fighting Irish)Mit einem Comeback Sieg hat sich Notre Dame nur zaghaft und zaudernd nach ihrer Niederlage in Michigan zurück gemeldet. Gegen Virginia Tech gelang ein knapper 21:20 Erfolg, der in der letzten Minute heraus gespielt wurde. QB Ian Book sprintete über sieben Yards in die Endzone der Hokies, und verdeckte damit eine Leistung, die voller Downs geprägt war. Drei Turnover, weniger als fünf Yards durchschnittliche Raumgewinn pro Spielzug und viele Angriffswechsel nach drei vergeblichen Versuchen prägten sein Spiel. Nur 29 von 53 Passversuchen erreichten das Ziel.

"Sie fanden wohl irgendwie einen Weg, das Spiel zu gewinnen. Dieser Weg war sehr schwer. Offensichtlich hatten wir Schwierigkeiten zu exekutieren, wie wir es wollten, aber ich sah Einsatz und Willen", sagte Irish Head Coach Brian Kelly nach dem Match fast schon entschuldigend. So war denn das Können wohl das große Manko des Abends. Alleine der letzte Spielzug benötigte zwei dritte und zwei vierte Versuche und stand mehrmals auf des Messers Schneide, zu scheitern. Die vielen Fehler waren es schließllich auch, die die Hokies lange im Spiel ließen. Während der ersten sieben Spiele scorten die Irish stets während der ersten zwei Viertel mit 21 Punkten. Gegen Virginia Tech warf Book im gleichen Zeitraum nur eine Interception und die Running Backs retteten das 14:14 Unentschieden zur Pause mit zwei kurzen Läufen in die Endzone. Virginia Tech kam somit im dritten und vierten Viertel mit zwei Field Goal zu seinem Spiel zurück und übernahm zeitweise die 20:14 Führung, während die Fighting Irish Offense fast 15 Minuten benötigte, um sich von diesen sechs Punkten zu erholen.

Schlüter - 03.11.2019

QB Ian Book (Notre Dame Fighting Irish)

QB Ian Book (Notre Dame Fighting Irish) (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Notre Dame Fighting Irishwww.und.commehr News Virginia Tech Hokieswww.hokiesports.comSpielplan/Tabellen Notre Dame Fighting IrishSpielplan/Tabellen Virginia Tech Hokies
Booking.com
Notre Dame Fighting Irish
Independents
Mythos Notre Dame
Die Ara-ÄraAra Parseghians Zeit als Head Coach von Notre Dame wird noch heute als die "Ara-Era" bezeichnet. Die Erfolge, die der Sohn armenischer Einwanderer in den zehn Jahren seiner Regentschaft einheimste, sind noch heute bedeutend. Auffällig ist natürlich, dass es erneut ein Sohn eines Einwanderers war, der in South Bend die Initiative übernahm und die Irish an die Spitze der US-Collegemannschaften führte. Sein Vater war ein Überlebender des Völkermordes in Armenien. Der 1923 in Akron (Ohio) geborene Parseghian verbrachte seine Militärzeit bei der Marine und spielte 1946/47 als...alles lesen
Big Ten
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE