Steelers vermeiden Debakel

Minkah Fitzpatrick hat diese Saison zwei Spiele für die Dolphins absolviertDie Pittsburgh Steelers (3-4) haben die Miami Dolphins (0-7) mit 27-14 besiegt, nachdem sie nach knapp 13 Minuten Spielzeit mit 0-14 zurücklagen.

Der klare Wendepunkt des Spiels geschah kurz vor Ende der ersten Halbzeit, als die Steelers beim Stand von 3-14 mit 26 Sekunden zu spielen sich zum dritten Versuch aufstellten, und 20 Yards überwinden zu hatten. Da sie an der 45 Yard Linie der Dolphins standen, entschied Dolphins Head Coach Brian Flores laut eigenen Angaben in der Pressekonferenz nach dem Spiel, dass er aggressiv sein wollte, und seine Entscheidung nicht bereue, da die Steelers einfach einen guten Spielzug liefen. Und zwar passten sie kurz auf Diontae Johnson, der komplett frei war bei einer kurzen Route war, da acht Dolphins auf dem Weg zum gegnerischen Quarterback waren. Johnson gelangte mithilfe einiger starker Blocks seiner Receiverkollegen recht unbedrängt in die Endzone für einen 45-Yard Touchdown zum Zwischenstand von 10-14.

Obwohl Steelers Quarterback Mason Rudolphs erster Pass durch Cornerback Xavien Howard interceptet wurde, konnte er mit einer soliden Leistung in Form von 20 von 36 angebrachten Pässen für 251 Yards, zwei Touchdowns und einer Interception abschließen. Dolphin Ryan Fitzpatrick startete hingegen sehr stark mit zwei Touchdowns im ersten Viertel, zwei seiner Pässe wurden jedoch kurz vor und nach der Halbzeitpause durch Ex-Dolphin Minkah Fitzpatrick abgefangen, so dass der 36-jährige letztendlich nur zu 21 von 34 angebrachten Pässen für 190 Yards, zwei Touchdowns und zwei Interceptions kam.

Große Hilfe erhielt Rudolph wie gewohnt durch das starke Laufspiel um James Conner und der Defensive, angeführt durch T.J. Watt. Conner trug den Ball 23mal für 145 Yards und einen Touchdown, während Watt im Alleingang für einen der zwei eroberten Fumbles seitens Pittsburgh sorgte.

Die Dolphins haben im Laufe des Dienstags ihren besten Spieler Xavien Howard auf die Injured Reserve gesetzt, zu dem sich auch noch der alternde Cornerback Aqib Talib gesellen darf, der gemeinsam mit einem Fünftrundenpick von einen noch nicht bekannten Pick von den Los Angeles Rams geholt wurde. Bereits vor dem gestrigen Spiel haben die Dolphins außerdem Running Back Kenyan Drake für einen Sechstrundenpick, der zu einem Fünftrundenpick werden könnte, zu den Arizona Cardinals geschickt.

Die Steelers werden am kommenden Sonntag die Indianapolis Colts (5-2) empfangen. Die Dolphins laden die New York Jets (1-6) zum Kellerduell nach Miami ein.

Ruben Martin - 29.10.2019

Minkah Fitzpatrick hat diese Saison zwei Spiele für die Dolphins absolviert

Minkah Fitzpatrick hat diese Saison zwei Spiele für die Dolphins absolviert (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Pittsburgh Steelers - Miami Dolphins (Getty Images)mehr News Miami Dolphinswww.miamidolphins.commehr News Pittsburgh Steelerswww.steelers.comSpielplan/Tabellen Miami DolphinsOpponents Map Miami DolphinsSpielplan/Tabellen Pittsburgh SteelersOpponents Map Pittsburgh Steelersfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Pittsburgh Steelers

Spiele Pittsburgh Steelers

09.09.

New England Patriots - Pittsburgh Steelers

33

:

3

15.09.

Pittsburgh Steelers - Seattle Seahawks

26

:

28

22.09.

San Francisco 49ers - Pittsburgh Steelers

24

:

20

01.10.

Pittsburgh Steelers - Cincinnati Bengals

27

:

3

06.10.

Pittsburgh Steelers - Baltimore Ravens

23

:

26

14.10.

Los Angeles Chargers - Pittsburgh Steelers

17

:

24

29.10.

Pittsburgh Steelers - Miami Dolphins

27

:

14

03.11.

Pittsburgh Steelers - Indianapolis Colts

26

:

24

10.11.

Pittsburgh Steelers - Los Angeles Rams

17

:

12

15.11.

Cleveland Browns - Pittsburgh Steelers

21

:

7

24.11.

Cincinnati Bengals - Pittsburgh Steelers

19:00 Uhr

01.12.

Pittsburgh Steelers - Cleveland Browns

22:25 Uhr

08.12.

Arizona Cardinals - Pittsburgh Steelers

22:25 Uhr

15.12.

Pittsburgh Steelers - Buffalo Bills

19:00 Uhr

22.12.

New York Jets - Pittsburgh Steelers

19:00 Uhr

29.12.

Baltimore Ravens - Pittsburgh Steelers

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Pittsburgh Steelers
Pittsburgh Steelers
Jamal Adams sorgt für eindrucksvolle Stats bei den Jets

Rückblick auf Woche 11

Deutliche Spiele
und viel Diskussionen

Cincinnati Bengals
Cincinnati Bengals

NFL

football-aktuell Ranking

1

New England Patriots

2

Baltimore Ravens

3

San Francisco 49ers

4

Seattle Seahawks

5

Green Bay Packers

6

Los Angeles Rams

7

Kansas City Chiefs

8

Minnesota Vikings

9

New Orleans Saints

10

Pittsburgh Steelers

Cleveland Browns

Los Angeles Rams

Seattle Seahawks

Baltimore Ravens

Philadelphia Eagles

Houston Texans

Carolina Panthers

San Francisco 49ers

Pittsburgh Steelers

Kansas City Chiefs

zum Ranking vom 19.11.2019
Baltimore Ravens
Baltimore Ravens

Buffalo Bills - Denver Broncos

52.6 % gehen mit den Buffalo Bills

Atlanta Falcons - T. Bay Buccaneers

6.6 % setzen auf ein Remis!

New Orleans Saints - Carolina Panthers

50 % halten's mit den Carolina Panthers

Cleveland Browns - Miami Dolphins

63.2 % tippen auf Sieg der Cleveland Browns

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE