Auch Ruffin zu den Bears

Phillip Ruffin (Nr. 22, Potsdam Royals) wartet auf den Antritt seines langjährigen Teamkameraden Gregor Lietzau (Berlin Rebels)Nach dem einjährigen Gastspiel bei den Potsdam Royals und seiner anschließenden Rückkehr zu den Berlin Rebels wechselt Defensive Back Phillip Ruffin nun zum Regionalligateam der Berlin Bears: "Die Bears ziehen dieses Jahr etwas Großes auf und da will ich unbedingt dabei sein. Das darf ich auf gar keinen Fall verpassen. Ich möchte meinen Beitrag leisten und natürlich mit diesem Team die Meisterschaft holen.", so der 31-jährige Berliner, der bereits von 2011 bis 2017 das schwarz-silberne Trikot der Berlin Rebels trug und nun die Secondary von Defensive Coordinator Mario Finke verstärken will.

Head Coach Robert Schenk freut sich über einen weiteren Neuzugang, der wie er selbst über viel Spielerfahrung in der höchsten deutschen Spielklasse verfügt und jetzt den Drittligisten mit in die GFL 2 führen soll: "Ich freue mich sehr, dass wir so viele Spieler für unser Programm begeistern können. Wir haben in den nächsten Jahren Großes vor bei den Berlin Bears. Es wird Zeit, aus dem Schatten heraus zu treten und auf sich aufmerksam zu machen. Spieler die wir bereits bekanntgegeben haben und Spieler, die wir noch bekanntgeben werden, zeigen uns, dass wir irgendetwas richtigmachen."

Thomas Sellmann - 26.10.2019

Phillip Ruffin (Nr. 22, Potsdam Royals) wartet auf den Antritt seines langjährigen Teamkameraden Gregor Lietzau (Berlin Rebels)

Phillip Ruffin (Nr. 22, Potsdam Royals) wartet auf den Antritt seines langjährigen Teamkameraden Gregor Lietzau (Berlin Rebels) (© Dirk Pohl)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 3. Ligamehr News Berlin Bearswww.berlinbears.deSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen Berlin Bears
Berlin Bears
5. Liga
Deutschland
Heute vor zehn Jahren
NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE