Zwei Bauernopfer

Orlando Scandrick ragte nur gegen die Jets herausDie Philadelphia Eagles haben für die auch in der Höhe verdiente 37:10 Niederlage bei den Dallas Cowboys als "Bauernopfer" Cornerback Orlando Scandrick und Defensive Tackle Akeem Spence entlasen. In der Vorwoche musste nach der deutlichen Niederlage bei den Minnesota Vikings Linebacker Zach Brown als Sündenbock herhalten (siehe gesonderten Artikel).

Im Gegensatz zu Zach Brown hatten sich die beiden Veteranen in der Woche vor dem Spiel nicht negativ über den Gegner geäußert gehabt; allerdings spielten beide auch nicht besonders gut gegen die Cowboys.

Die Eagles hatten Cornerback Orlando Scandrick erst vor nicht einmal vier Wochen wieder verpflichtet. Bereits Ende Juli hatte Scandrick einen Vertrag erhalten, wurde aber dann bei den finalen Roster Cuts wieder entlassen.

Scandrick, 2008 in der fünften Runde von den Cowboys gedrafted, spielte bis einschließlich der Saison 2016 in Dallas; zeitweise gehörte er zu den besten Spielern auf seiner Position; allerdings kämpfte er immer wieder mit Verletzungen, weswegen sich die Cowboys schließlich von ihm trennten.

Er blieb für ein Jahr in der NFC East und verteidigte für die Washington Redskins (11 Spiele mit 38 Tackles und drei abgewehrten Pässen). 2018 unterschrieb der jetzt 32jährige bei den Kansas City Chiefs und lief in 15 Partien auf (44 Tackles, 13 Pässe abgewehrt, eine Interception und ein erzwungenes Fumble).

Bei den Eagles spielte er hervorragend in der Partie gegen die Jets, als er zwei Sacks und zwei erzwungene Fumbles schaffte, von denen er eines für einen Touchdown in die Endzone trug. In den beiden letzten Wochen sah er dagegen deutlich schlechter aus und beim Touchdown von Tavon Austin gab er keine gute Figur ab. Die Stärke früherer Jahre geht ihm auf jeden Fall mittlerweile ab.

Nachdem Sidney Jones jetzt endlich wieder fit ist und das auch bei Ronald Darby so aussieht, musste man Scandrick nicht mehr unbedingt behalten. Trotzdem waren die Eagles stark an einer Verpflichtung von ex-Jacksonville Jaguar Jalen Ramsey interessiert gewesen, aber der wurde letztendlich zu den Los Angeles Rams getradet.

Spence war erst vor Woche 2 verpflichtet worden. Der Veteran (sieben Jahre in der Liga) spielte ungefähr 40 Prozent der defensiven Snaps und kam auf sieben Tackles.

Einer der frei werdenden Plätze wurde mit Defensive Tackle Anthony Rush besetzt, den General Manager Howie Roseman aus der Practice Squad der Oakland Raiders verpflichtete. Rush war im Frühjahr bei den Eagles, wurde aber vor dem Trainingscamp entlassen, um damals Platz im Roster für Scandrick zu schaffen. Der Kreislauf des Lebens in der NFL.

Carsten Keller - 22.10.2019

Orlando Scandrick ragte nur gegen die Jets heraus

Orlando Scandrick ragte nur gegen die Jets heraus (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Philadelphia Eagleswww.philadelphiaeagles.comSpielplan/Tabellen Philadelphia EaglesOpponents Map Philadelphia Eaglesfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Philadelphia Eagles

Spiele Philadelphia Eagles

08.09.

Philadelphia Eagles - Washington Redskins

32

:

27

16.09.

Atlanta Falcons - Philadelphia Eagles

24

:

20

22.09.

Philadelphia Eagles - Detroit Lions

24

:

27

27.09.

Green Bay Packers - Philadelphia Eagles

27

:

34

06.10.

Philadelphia Eagles - New York Jets

31

:

6

13.10.

Minnesota Vikings - Philadelphia Eagles

38

:

20

21.10.

Dallas Cowboys - Philadelphia Eagles

37

:

10

27.10.

Buffalo Bills - Philadelphia Eagles

13

:

31

03.11.

Philadelphia Eagles - Chicago Bears

22

:

14

17.11.

Philadelphia Eagles - New England Patriots

10

:

17

24.11.

Philadelphia Eagles - Seattle Seahawks

19:00 Uhr

01.12.

Miami Dolphins - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

10.12.

Philadelphia Eagles - New York Giants

02:15 Uhr

15.12.

Washington Redskins - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

22.12.

Philadelphia Eagles - Dallas Cowboys

22:25 Uhr

29.12.

New York Giants - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Philadelphia Eagles
Philadelphia Eagles
Kann Dak Prescott auch gegen die defensivstarken Patriots seine gute Serie fortführen?

Vorschau auf Woche 12

Hervorragende
Fernsehspiele!

Washington Redskins

Buffalo Bills - Denver Broncos

54 % sind überzeugt von den Buffalo Bills

Atlanta Falcons - T. Bay Buccaneers

50.9 % tippen auf die Atlanta Falcons

New Orleans Saints - Carolina Panthers

53.4 % halten's mit den New Orleans Saints

Cleveland Browns - Miami Dolphins

59.6 % tippen auf die Cleveland Browns

Washington Redskins
Dallas Cowboys
Dallas Cowboys

NFL

football-aktuell Ranking

1

New England Patriots

2

Baltimore Ravens

3

San Francisco 49ers

4

Seattle Seahawks

5

Green Bay Packers

6

Los Angeles Rams

7

Kansas City Chiefs

8

Minnesota Vikings

9

New Orleans Saints

10

Pittsburgh Steelers

Cleveland Browns

Los Angeles Rams

Seattle Seahawks

Baltimore Ravens

Philadelphia Eagles

Houston Texans

Carolina Panthers

San Francisco 49ers

Pittsburgh Steelers

Kansas City Chiefs

zum Ranking vom 19.11.2019
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE