Green Bay feiert seinen Helden

Touchdown durch Allen LazardAllen Lazard hat mit seinem Touchdown gegen die Detroit Lions den 23:22-Sieg eingeleitet. Dabei wäre der Wide Receiver beinahe gar nicht im Team der Green Bay Packers gewesen.

Nach dem Sommer sah es nicht gut aus für Allen Lazard. Der junge Footballer hatte eine gute, aber eben keine herausragende Vorbereitung in Wisconsin erlebt und wurde nicht in den endgültigen Kader berufen. "Ich hatte wirklich Angst, dass er woanders hingeht", bekannte sich Aaron Rodgers nun zu seinem Teamkollegen. "In der Preseason hatte er schließlich gut gearbeitet."

Aber niemand holte Lazard von der Waiver-Liste und so schlugen die Packers zu. Erst im Practice Squad, dann in den 53er Kader befördert, war der 23-Jährige fortan Bestandteil des Teams von Head Coach Matt LaFleur.

Sein großer Moment kam aber erst jetzt gegen die Lions. Nachdem Darrius Shepherd, der den Cut vor der Saison überstanden hatte, einen Pass fallen ließ, durfte Lazard ran. "Ich habe im vierten viertel vielleicht ein gutes Wort für ihn eingelegt", sagte Rodgers mit einem Grinsen im Gesicht. Er habe Alvis Whitted, dem Receiver-Coach der Packers, gesagt, dass doch auch "die Nummer 13 etwas spielen kann".

LaFleur hatte zwei Spielzüge im Kopf, verriet Rodgers später. "Ich habe ihm gesagt, lass mich den Ball zu Allen spielen. Er war zuvor in den Huddle gekommen und wollte den Ball unbedingt haben", ergänzte der Quarterback. "Ein junger Kerl, der sich das traut – wie kann man dem da nicht vertrauen?" Das anschließende First Down glückte.

Bis dahin hatte Lazard aber erst einen Pass für die Packers in der NFL gefangen – in der Vorsaison im letzten Spiel gegen die Bears. Im Lambeau Field fing er dann aber vier Pässe für 65 Yards und einen Touchdown. Damit war der Sieg für die Packers geebnet, den Kicker Mason Crosby mit seinem Field Goal zwei Sekunden vor Schluss sicherte. "Ich habe einfach an mich geglaubt", bekannte Lazard nach dem Monday Night Game.

Die Rückkehr von Davante Adams ist nach seiner Zehenverletzung noch immer offen. Auch Geronimo Allison fällt mit einer Kopf- und Brustverletzung erst einmal aus. Vielleicht setzen die Packers jetzt gleich auf Lazard.

Fabian Biastoch - 16.10.2019

Touchdown durch Allen Lazard

Touchdown durch Allen Lazard (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Green Bay Packerswww.packers.comSpielplan/Tabellen Green Bay PackersOpponents Map Green Bay Packersfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Green Bay Packers

Spiele Green Bay Packers

06.09.

Chicago Bears - Green Bay Packers

3

:

10

15.09.

Green Bay Packers - Minnesota Vikings

21

:

16

22.09.

Green Bay Packers - Denver Broncos

27

:

16

27.09.

Green Bay Packers - Philadelphia Eagles

27

:

34

06.10.

Dallas Cowboys - Green Bay Packers

24

:

34

15.10.

Green Bay Packers - Detroit Lions

23

:

22

20.10.

Green Bay Packers - Oakland Raiders

42

:

24

28.10.

Kansas City Chiefs - Green Bay Packers

24

:

31

03.11.

Los Angeles Chargers - Green Bay Packers

26

:

11

10.11.

Green Bay Packers - Carolina Panthers

24

:

16

24.11.

San Francisco 49ers - Green Bay Packers

22:25 Uhr

01.12.

New York Giants - Green Bay Packers

19:00 Uhr

08.12.

Green Bay Packers - Washington Redskins

19:00 Uhr

15.12.

Green Bay Packers - Chicago Bears

19:00 Uhr

24.12.

Minnesota Vikings - Green Bay Packers

02:15 Uhr

29.12.

Detroit Lions - Green Bay Packers

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Green Bay Packers
Green Bay Packers
Derrick Henry war DER Faktor beim Überraschungssieg der Titans

Rückblick auf Woche 10

Was für
ein Sonntag!

Minnesota Vikings

T. Bay Buccaneers - New Orleans Saints

49 % sehen als Sieger die Tampa Bay Buccaneers

Baltimore Ravens - Houston Texans

56.1 % glauben an den Sieg der Baltimore Ravens

Detroit Lions - Dallas Cowboys

66.7 % denken: Sieg Detroit Lions

Washington Redskins - New York Jets

60.6 % tippen auf Sieg der Washington Redskins

Minnesota Vikings
Davante Adams #17 (Green Bay Packers)Davante Adams #17 (Green Bay Packers)Foto-Show ansehen: Green Bay Packers
Green Bay Packers - Carolina Panthers
Überblick: Foto-Shows NFL
NFC South

NFL

football-aktuell Ranking

1

New England Patriots

2

San Francisco 49ers

3

Baltimore Ravens

4

Green Bay Packers

5

Kansas City Chiefs

6

Seattle Seahawks

7

Pittsburgh Steelers

8

Minnesota Vikings

9

Houston Texans

10

Los Angeles Rams

Seattle Seahawks

Baltimore Ravens

Pittsburgh Steelers

Chicago Bears

Cleveland Browns

Kansas City Chiefs

Los Angeles Rams

New Orleans Saints

Indianapolis Colts

Detroit Lions

zum Ranking vom 12.11.2019
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE