Rams wollen den vierten Sieg

Jared Goff ist noch nicht in der Form der letzten Saison. Die Los Angeles Rams wollen nach drei Siegen zum Start nun auch den vierten in Folge holen. Mit den Tampa Bay Buccaneers kommt eine machbare Aufgabe, die trotz 18-Punkte-Führung nicht gegen die New York Giants mit Rookie-Quarterback Daniel Jones gewinnen konnten.

Der Start verlief für das Team von Head Coach Sean McVay nach Maß. Nach einem knappen Sieg bei den Carolina Panthers folgte ein klarer Erfolg gegen die New Orleans Saints und einer bei den Cleveland Browns. Dabei überzeugte das Team nicht nur offensiv, sondern auch defensiv. In den letzten beiden Spielen ließ die Defense von Coordinator Wade Phillips nur 22 Punkte zu. Zudem erlaubten sie nur vier Touchdowns und sackten bereits achtmal den gegnerischen Quarterback. Allen voran Clay Matthews, der vor der Saison von den Green Bay Packers kam, überzeugte mit vier Sacks.

Luft nach oben hat noch Aaron Donald, der bisher erst einen Sack sammelte. Der beste Defense Spieler der NFL kann diese Statistik aber gegen die schwache O-Line der Buccs ausbessern, erlaubte diese doch in drei Spielen bereits 10 Sacks. Somit wird Quarterback Jameis Winston viel Druck bekommen, möchte dabei aber dennoch an die Performance der letzten beiden Spielen anknüpfen. Mit 588 Passing Yards, vier Touchdowns und nur einer Interception lässt er Hoffnung aufkommen, dass er der erhoffte Franchise-QB sein kann. Mit Mike Evans (279 Receiving Yards) und Chris Goodwin (214 Receiving Yards) hat er zwei starke Passempfänger, die bereits über 200 Yards erzielt haben.

Defensiv ruhen die Hoffnungen auf Shaquil Barrett, der mit acht Sacks der aktuell Führende in dieser Statistik ist. Damit wird die Rams O-Line um Andrew Whitworth einiges mit ihm zu tun haben. Jedoch fehlt den Buccs ein weiterer starker Pass Rusher, zumal Jason Pierre-Paul weiterhin ausfallen wird. Außerdem werden Linebacker Devin White und Cornerback Jamel Dean auch nicht zur Verfügung stehen. Das sollte die Rams-Offense nutzen, um weiter in den Rhythmus zu kommen. Gerade Jared Goff ist noch nicht in der Form der letzten Saison, verfügen die Rams doch statistisch gesehen nur über die 23-beste Pass-Offense der NFL.

Nichtsdestotrotz sind die Rams der klare Favorit in diesem Spiel. Zwar gewannen die Buccs ihr einziges Auswärtsspiel bei den Panthers (20:17), dennoch ist das McVay-Team um einiges besser. Somit ist alles andere als ein klarer Sieg für Goff und Co. eine Überraschung.

Sebastian Mühlenhof - 29.09.2019

Jared Goff ist noch nicht in der Form der letzten Saison.

Jared Goff ist noch nicht in der Form der letzten Saison. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Los Angeles Ramswww.therams.commehr News Tampa Bay Buccaneerswww.buccaneers.comSpielplan/Tabellen Los Angeles RamsOpponents Map Los Angeles RamsSpielplan/Tabellen Tampa Bay BuccaneersOpponents Map Tampa Bay Buccaneersfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Tampa Bay Buccaneers

Spiele Tampa Bay Buccaneers

08.09.

Tampa Bay Buccaneers - San Francisco 49ers

17

:

31

13.09.

Carolina Panthers - Tampa Bay Buccaneers

14

:

20

22.09.

Tampa Bay Buccaneers - New York Giants

31

:

32

29.09.

Los Angeles Rams - Tampa Bay Buccaneers

40

:

55

06.10.

New Orleans Saints - Tampa Bay Buccaneers

31

:

24

13.10.

Tampa Bay Buccaneers - Carolina Panthers

26

:

37

27.10.

Tennessee Titans - Tampa Bay Buccaneers

27

:

23

03.11.

Seattle Seahawks - Tampa Bay Buccaneers

40

:

34

10.11.

Tampa Bay Buccaneers - Arizona Cardinals

30

:

27

17.11.

Tampa Bay Buccaneers - New Orleans Saints

19:00 Uhr

24.11.

Atlanta Falcons - Tampa Bay Buccaneers

19:00 Uhr

01.12.

Jacksonville Jaguars - T. Bay Buccaneers

19:00 Uhr

08.12.

Tampa Bay Buccaneers - Indianapolis Colts

19:00 Uhr

15.12.

Detroit Lions - Tampa Bay Buccaneers

19:00 Uhr

22.12.

Tampa Bay Buccaneers - Houston Texans

29.12.

Tampa Bay Buccaneers - Atlanta Falcons

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Tampa Bay Buccaneers
Tampa Bay Buccaneers
Derrick Henry war DER Faktor beim Überraschungssieg der Titans

Rückblick auf Woche 10

Was für
ein Sonntag!

Atlanta Falcons
New Orleans Saints

NFL

football-aktuell Ranking

1

New England Patriots

2

San Francisco 49ers

3

Baltimore Ravens

4

Green Bay Packers

5

Kansas City Chiefs

6

Pittsburgh Steelers

7

Minnesota Vikings

8

Houston Texans

9

Los Angeles Rams

10

Seattle Seahawks

Pittsburgh Steelers

Baltimore Ravens

Chicago Bears

Minnesota Vikings

Seattle Seahawks

New Orleans Saints

Kansas City Chiefs

Indianapolis Colts

Los Angeles Rams

Detroit Lions

zum Ranking vom 11.11.2019
Carolina Panthers
Peyton Barber #25 (Tampa Bay Buccaneers)Peyton Barber #25 (Tampa Bay Buccaneers)Foto-Show ansehen: Tampa Bay Buccaneers
Tampa Bay Buccaneers - Arizona Cardinals
Überblick: Foto-Shows NFL

Baltimore Ravens - Houston Texans

56.1 % sehen als Sieger die Baltimore Ravens

Detroit Lions - Dallas Cowboys

66.7 % sind überzeugt von den Detroit Lions

Washington Redskins - New York Jets

60.6 % sehen als Sieger die Washington Redskins

San Francisco 49ers - Arizona Cardinals

76.3 % denken: Sieg San Francisco 49ers

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE