Keine Ausreden mehr für Chargers

Safety Rayshawn Jenkins wird viel Einsatzzeit erhaltenIhre beiden besten Safeties sind auf Injured Reserve, ihr bester Tight End konnte ihr knapp entweichen, ihr bester (?) Running Back streikt, und ihr bester Offensive Lineman leidet an Blutverdickungen. Doch trotzdem müssen die Los Angeles Chargers Footballspiele gewinnen, denn ihr zukünftiger Hall-of-Fame Quarterback wird nicht jünger.

Die Schwächen, die ihnen in Woche 1 fast den Sieg gekostet hätten, konnte man zu Woche 2 verbessern, jedoch kamen andere Probleme dazu, die ihnen dann letztendlich die Niederlage gegen die Detroit Lions eingebracht hat. Die Laufdefensive beschränkte die Lions auf 94 Yards bei 28 Läufen, auch die Offensive Line hat besser gespielt, angeführt von Left Guard Dan Feeney. In beiden Bereichen ist jedoch noch viel Luft nach oben. Verheerend waren am Ende zwei Turnover und zwei verschossene Field Goals, ohne sie hätte man das Spiel deutlich gewinnen können.

Gegen die Houston Texans werden die Chargers am Sonntag nicht viele Schwächen zeigen können, vor allem wenn die Offensive um Deshaun Watson so explosiv auftritt wie in Woche 1 gegen die New Orleans Saints. Die frisch durch Left Tackle Laremy Tunsil und Running Back Carlos Hyde verstärkten Texans erzielten 414 Yards, darunter 180 durch ihr Laufspiel. Allerdings ließen sie sogar über 500 Yards zu. Aus Chargerssicht möchte man nicht in so einen offensiven Schlagabtausch gelangen, da man dort einfach weniger Potenzial hat als die Texans.

Die Chargers haben seit ihrer Niederlage gegen die Lions noch einige Änderungen am Kader getätigt: Tight End Lance Kendricks, der bereits für die Los Angeles Rams und die Green Bay Packers aktiv war, kommt ins Team und Defensive End Chris Peace kehrt zurück, nachdem er vor dem Spiel entlassen wurde. Safety Adrian Phillips wurde aufgrund seines Unterarmbruchs auf die Injured Reserve gesetzt und Wide Receiver Andre Patton wurde entlassen. Safety Adarius Pickett erhält einen Vertrag für den Practice Squad.

Ruben Martin - 20.09.2019

Safety Rayshawn Jenkins wird viel Einsatzzeit erhalten

Safety Rayshawn Jenkins wird viel Einsatzzeit erhalten (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Houston Texanswww.houstontexans.commehr News Los Angeles Chargerswww.chargers.comSpielplan/Tabellen Houston TexansOpponents Map Houston TexansSpielplan/Tabellen Los Angeles ChargersOpponents Map Los Angeles Chargersfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Los Angeles Chargers

Spiele Los Angeles Chargers

08.09.

Los Angeles Chargers - Indianapolis Colts

30

:

24

15.09.

Detroit Lions - Los Angeles Chargers

13

:

10

22.09.

Los Angeles Chargers - Houston Texans

20

:

27

29.09.

Miami Dolphins - Los Angeles Chargers

10

:

30

06.10.

Los Angeles Chargers - Denver Broncos

13

:

20

14.10.

Los Angeles Chargers - Pittsburgh Steelers

17

:

24

20.10.

Tennessee Titans - Los Angeles Chargers

23

:

20

27.10.

Chicago Bears - Los Angeles Chargers

18:00 Uhr

03.11.

Los Angeles Chargers - Green Bay Packers

22:25 Uhr

08.11.

Oakland Raiders - Los Angeles Chargers

02:20 Uhr

19.11.

Los Angeles Chargers - Kansas City Chiefs

02:15 Uhr

01.12.

Denver Broncos - Los Angeles Chargers

22:25 Uhr

08.12.

Jacksonville Jaguars - L. Angeles Chargers

22:05 Uhr

16.12.

Los Angeles Chargers - Minnesota Vikings

02:20 Uhr

22.12.

Los Angeles Chargers - Oakland Raiders

29.12.

Kansas City Chiefs - Los Angeles Chargers

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Los Angeles Chargers
Los Angeles Chargers
Lamar Jackson läuft und läuft und läuft wieder

Rückblick auf Woche 7

Individuelle
Bestleistungen, aber wenig...

Oakland Raiders
Oakland Raiders

NFL

football-aktuell Ranking

1

New England Patriots

2

Green Bay Packers

3

San Francisco 49ers

4

Kansas City Chiefs

5

Chicago Bears

6

Los Angeles Rams

7

New Orleans Saints

8

Carolina Panthers

9

Minnesota Vikings

10

Indianapolis Colts

Indianapolis Colts

New Orleans Saints

Baltimore Ravens

Kansas City Chiefs

Los Angeles Rams

Minnesota Vikings

Houston Texans

Denver Broncos

Chicago Bears

Philadelphia Eagles

zum Ranking vom 22.10.2019
Kansas City Chiefs
Kansas City Chiefs

Indianapolis Colts - Denver Broncos

56 % tippen auf Sieg der Indianapolis Colts

San Francisco 49ers - Carolina Panthers

68.6 % denken: Sieg San Francisco 49ers

Jacksonville Jaguars - New York Jets

74.3 % tippen auf Sieg der Jacksonville Jaguars

New England Patriots - Cleveland Browns

82.2 % denken: Sieg New England Patriots

Denver Broncos
Tennessee Titans fanTennessee Titans fanFoto-Show ansehen: Tennessee Titans
Tennessee Titans - Los Angeles Chargers
Überblick: Foto-Shows
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE