Free Taco

Die Dallas Cowboys verzichteten die ersten zwei Spiele auf Taco Charlton - und jetzt endgültigDie Dallas Cowboys haben sich von Pass Rusher Taco Charlton getrennt. Nach den ersten beiden Saisonspielen, als er nicht auflaufen durfte, nicht unbedingt überraschend. Der ehemalige First Round Pick darf damit offiziell als kolossaler Fehlgriff bezeichnet werden.

In etwas mehr als zwei Jahren kam Charlton auf 27 Spiele und äußerst magere vier Sacks, elf Quarterback-Hits und ein erzwungenes Fumble. Nach den ersten beiden Spielen, in denen die Cowboys vergeblich auf Tradeangebote gewartet hatten, tweetete Charlton "Free Me". Ein Wunsch, dem Dallas jetzt nachkam, als die Suspendierung von Robert Quinn endete. Angesichts seines vor dem Draft erkannten Potenzials wird er sicher einen neuen Arbeitgeber finden. Die Cowboys bleiben angesichts dieses Busts etwas ratlos zurück.

Taco Charlton wurde am College erst in seinem letzten Jahr zum Starter bei den Michigan Wolverines, was NFL Network Experte Mike Mayock damals zu der Frage veranlasste, was wohl die Jahre zuvor los war. In seiner letzten Saison dort ließ er jedoch die Kritiker verstummen: mit 9,5 Sacks und 13 Tackles für Raumverlust schaffte er es in die All-Big Ten Auswahl.

Die Cowboys holten den Mann mit dem Gardemaß (1,97, / 126 kg) damals an Position 28. Zusammen mit Jabrill Peppers, der zuvor nach Cleveland ging (und mittlerweile bei den Giants ist), wurden damit gleich zwei Wolverines in der ersten Runde verpflichtet – zum ersten Mal seit 2005 (damals waren es WR Braylon Edwards und CB Marlin Jackson).

"Taco" erklärte damals der Detroit Free Press, was die Cowboys von ihm erwarten könnten: "Sie werden auf jeden Fall einen Spieler sehen, der auf verschiedene Arten zum [gegnerischen] Quarterback kommen kann. Ich kann mit Geschwindigkeit durchbrechen, einen Spin Move und mit meinen langen Armen vorbeikommen...und ich werde nur noch besser. Schaut Euch meine Spiele an – ich wurde immer besser und unter Coach Rod Marinelli werde ich sicher zu dem Spieler, der ich sein möchte."

Davon übrig blieb allerdings sehr wenig. Im letzten Jahr kam er zumindest auf sieben Starts, in seiner Rookiesaison auf keinen einzigen, obwohl er in allen 16 Saisonspielen auflief. Dabei war von ihm nicht einmal die Hauptlast des Pass Rushs erwartet worden: Demarcus Lawrence übernahm diesen Part, so dass Charlton eigentlich gegen die nominell schlechteren Verteidiger hätte antreten können. Das klappte jedoch nicht.

Jason Garrett schloss das Kapitel jetzt: "Wir wünschen ihm wirklich alles Gute für die Zukunft. Leider hat es nicht so geklappt, wie wir das gwollt haben. Das gibt ihm jetzt anderswo die Möglichkeit und wir werden als Team vorwärts gehen."



Carsten Keller - 19.09.2019

Die Dallas Cowboys verzichteten die ersten zwei Spiele auf Taco Charlton - und jetzt endgültig

Die Dallas Cowboys verzichteten die ersten zwei Spiele auf Taco Charlton - und jetzt endgültig (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Dallas Cowboyswww.dallascowboys.comSpielplan/Tabellen Dallas CowboysOpponents Map Dallas Cowboysfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Dallas Cowboys

Spiele Dallas Cowboys

08.09.

Dallas Cowboys - New York Giants

35

:

17

15.09.

Washington Redskins - Dallas Cowboys

21

:

31

22.09.

Dallas Cowboys - Miami Dolphins

31

:

6

30.09.

New Orleans Saints - Dallas Cowboys

12

:

10

06.10.

Dallas Cowboys - Green Bay Packers

24

:

34

13.10.

New York Jets - Dallas Cowboys

24

:

22

21.10.

Dallas Cowboys - Philadelphia Eagles

37

:

10

05.11.

New York Giants - Dallas Cowboys

02:15 Uhr

11.11.

Dallas Cowboys - Minnesota Vikings

02:20 Uhr

17.11.

Detroit Lions - Dallas Cowboys

19:00 Uhr

24.11.

New England Patriots - Dallas Cowboys

22:25 Uhr

28.11.

Dallas Cowboys - Buffalo Bills

22:30 Uhr

06.12.

Chicago Bears - Dallas Cowboys

02:20 Uhr

15.12.

Dallas Cowboys - Los Angeles Rams

22:25 Uhr

22.12.

Philadelphia Eagles - Dallas Cowboys

22:25 Uhr

29.12.

Dallas Cowboys - Washington Redskins

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Dallas Cowboys
Dallas Cowboys
Lamar Jackson läuft und läuft und läuft wieder

Rückblick auf Woche 7

Individuelle
Bestleistungen, aber wenig...

Philadelphia Eagles

Buffalo Bills - Philadelphia Eagles

51.3 % glauben an den Sieg der Buffalo Bills

Tennessee Titans - T. Bay Buccaneers

60.2 % tippen auf Sieg der Tampa Bay Buccaneers

Detroit Lions - New York Giants

63.9 % setzen auf die Detroit Lions

Los Angeles Rams - Cincinnati Bengals

78 % gehen mit den Los Angeles Rams

Philadelphia Eagles

NFL

football-aktuell Ranking

1

New England Patriots

2

Green Bay Packers

3

San Francisco 49ers

4

Kansas City Chiefs

5

Chicago Bears

6

Los Angeles Rams

7

New Orleans Saints

8

Carolina Panthers

9

Minnesota Vikings

10

Indianapolis Colts

Indianapolis Colts

New Orleans Saints

Baltimore Ravens

Kansas City Chiefs

Los Angeles Rams

Minnesota Vikings

Houston Texans

Denver Broncos

Chicago Bears

Philadelphia Eagles

zum Ranking vom 22.10.2019
New York Giants
Dallas Cowboys CheerleadersDallas Cowboys CheerleadersFoto-Show ansehen: Dallas Cowboys
Dallas Cowboys - Philadelphia Eagles
Überblick: Foto-Shows NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE