Ein Yard zu kurz

Cam Newton sieht noch nicht entspannt ausBeim Spielstand von 14-20 mit kanpp 90 Sekunden zu spielen standen die Panthers eineinhalb Yards vor der gegnerischen Endzone bei einem vierten Versuch. Ein Raumgewinn von einem halben Yard hätte einen neuen First Down erzielt, und hätte höchstwahrscheinlich den Sieg für die Carolina Panthers bedeutet.

Offensive Coordinator Norv Turner hatte einen ganz besonderen Spielzug für diese Situation vorbereitet: Cam Newton macht eine Ansage an seine Mitspieler, bewegt sich dabei zur rechten Seite der Formation und der direkte Snap geht an Christian McCaffrey, der über die linke Seite läuft, aber um Zentimeter zu kurz von Cornerback Vernon Hargreaves aus dem Seitenaus gedrängt wird. Die Panthers Version des Philly Specials, der Spielzug, der den Eagles im Februar 2018 zum Super Bowl Titel verholfen hat, war ein Sinnbild für die Panthers Offensive, die bereits im ersten Viertel um Zentimeter bei einem vierten Versuch gescheitert ist.

Der Endstand von 14:20 aus Sicht der Panthers spricht zum einem für die starke Defensivleistung der Buccaneers, die vom unerwarteten Helden Shaquil Barrett angeführt wurde, der Cam Newton dreimal sacken konnte. Sein Gegenspieler Left Tackle Daryl Williams hat das schlechteste Spiel seiner Profikarriere abgeliefert. Außerdem konnten die Bucs Christian McCaffrey zu 53 Gesamtyards bei 18 Ballkontakten halten, nachdem McCaffrey vier Tage vorher über 200 Yards gegen die Los Angeles Rams erzielt hatte. All das haben die Bucs ohne ihren Erstrundenpick Devin White geschafft, der das Spiel im ersten Viertel mit einer Knieverletzung verlassen musste. Zum anderen wirft es große Fragen über die Panthers Offensive und die Gesundheit von Cam Newton auf, der zwar für 324 Yards werfen konnte, dafür aber 50 Passversuche brauchte und keinen Touchdown erzielte. Die 14 Punkte der Panthers setzten sich aus vier Field Goals und einem Safety zusammen.

Die Panthers stehen nach zwei Heimniederlagen bei 0-2, was in der starken NFC South schon verheerend sein könnte. Die Buccaneers haben bei weitem kein perfektes Spiel gespielt und galten zumindest vor der Saison als schwächster Gegner in der Division, die Panthers hatten jedoch zu viel mit ihren eigenen Schwachstellen zu kämpfen. Den Panthers steht dank dem frühen Spiel eine verlängerte Pause zur Verfügung, in dem sie in sich gehen sollten um die Saison umzureißen, solange es noch nicht zu spät ist. Am Sonntag, den 22. reisen sie dann nach Arizona um gegen die Cardinals zu spielen, die letztes Jahr nur drei Spiele gewinnen konnten, aber bereits in der ersten Woche dieser Saison den Detroit Lions ein Unentschieden abringen konnten. Die Buccaneers haben einen sehr machbares Heimspiel gegen die New York Giants vor sich und könnten ihre Bilanz auf ein vielversprechendes 2-1 ausbauen.

Ruben Martin - 13.09.2019

Cam Newton sieht noch nicht entspannt aus

Cam Newton sieht noch nicht entspannt aus (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Carolina Pantherswww.panthers.comSpielplan/Tabellen Carolina PanthersOpponents Map Carolina Panthersfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Carolina Panthers

Spiele Carolina Panthers

08.09.

Carolina Panthers - Los Angeles Rams

27

:

30

13.09.

Carolina Panthers - Tampa Bay Buccaneers

14

:

20

22.09.

Arizona Cardinals - Carolina Panthers

20

:

38

29.09.

Houston Texans - Carolina Panthers

10

:

16

06.10.

Carolina Panthers - Jacksonville Jaguars

34

:

27

13.10.

Tampa Bay Buccaneers - Carolina Panthers

26

:

37

27.10.

San Francisco 49ers - Carolina Panthers

51

:

13

03.11.

Carolina Panthers - Tennessee Titans

30

:

20

10.11.

Green Bay Packers - Carolina Panthers

24

:

16

17.11.

Carolina Panthers - Atlanta Falcons

19:00 Uhr

24.11.

New Orleans Saints - Carolina Panthers

19:00 Uhr

01.12.

Carolina Panthers - Washington Redskins

19:00 Uhr

08.12.

Atlanta Falcons - Carolina Panthers

19:00 Uhr

15.12.

Carolina Panthers - Seattle Seahawks

19:00 Uhr

22.12.

Indianapolis Colts - Carolina Panthers

19:00 Uhr

29.12.

Carolina Panthers - New Orleans Saints

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Carolina Panthers
Carolina Panthers
Derrick Henry war DER Faktor beim Überraschungssieg der Titans

Rückblick auf Woche 10

Was für
ein Sonntag!

Atlanta Falcons
New Orleans Saints

Philadelphia Eagles - New England Patriots

59.1 % tippen auf die New England Patriots

Los Angeles Rams - Chicago Bears

63.1 % tippen auf Sieg der Los Angeles Rams

Indianapolis Colts - Jacksonville Jaguars

60.6 % gehen mit den Indianapolis Colts

Carolina Panthers - Atlanta Falcons

75.3 % gehen mit den Carolina Panthers

Tampa Bay Buccaneers
Davante Adams #17 (Green Bay Packers)Davante Adams #17 (Green Bay Packers)Foto-Show ansehen: Green Bay Packers
Green Bay Packers - Carolina Panthers
Überblick: Foto-Shows NFL

NFL

football-aktuell Ranking

1

New England Patriots

2

San Francisco 49ers

3

Baltimore Ravens

4

Green Bay Packers

5

Kansas City Chiefs

6

Seattle Seahawks

7

Pittsburgh Steelers

8

Minnesota Vikings

9

Houston Texans

10

Los Angeles Rams

Seattle Seahawks

Baltimore Ravens

Pittsburgh Steelers

Chicago Bears

Cleveland Browns

Kansas City Chiefs

Los Angeles Rams

New Orleans Saints

Indianapolis Colts

Detroit Lions

zum Ranking vom 12.11.2019
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE