Slovis und St. Brown lassen Stanford erzittern

Head Coach Clay Helton (USC Trojans) kann wieder lachen. Großartiges gibt es aus Lon Angeles zu berichten. Während USC seinen Lieblingsgegner Stanford mit 45:20 besiegte stachen vor allem zwei Spieler hervor. Freshman QB Kedon Slovis durchbrach ausgerechnet während seines Debuts im Coliseum die interne Marke für passing Yards eines Frühmanns. Mit 377 Yards und drei geworfenen Touchdowns bewies er sein Talent und schaffte den sportlichen Durchbruch früher als erwartet.

Dankbarer Abnehmer von zwei Touchdown-Pässen wurde WR Amon-Ra St. Brown, der nun ebenfalls bei den Trojans angekommen ist. Insgesamt fing er 97 Yards und acht Pässe.

"Das Lob geht an USC,", musste Stanfords Head Coach David Shaw anerkennen: "Ich dachte schon, dass wir sie vor der Pause im Griff hätten. Aber sie kamen wieder ins Spiel zurück und bestachen mit ihren Big Plays, gegen die wir keine Mittel fanden. Und eines muss ich auch noch sagen. Coach Clay Helton musste sich in den letzten Monaten viel Trash anhören. Aber er ist ein Teufelskerl, wie er diese ganze Kritik weggesteckt hat und sich nur auf dieses Spiel vorbereitet hat. Und sein Team war hervorragend vorbereitet."

Unter Beobachtung stand somit nicht nur Slovis, der den verletzten Spielmacher von USC, JT Daniels mehr als vertrat, sondern auch Davis Mills, der auf Seiten der Cardinal K.J. Costello vertrat. Während Daniels allerdings für den Rest der Saison pausieren muss, wird Costello wohl in den nächsten Tagen wieder fit sein. QB Mills hat seine Sache aber gar nicht einmal so schlecht gemacht. Seine ersten vier Pässe erreichten die anvisierten Receiver und mit zwei langen Touchdown Drives zu Beginn der Partie führte Stanford frühzeitig mit 17:3.

Danach dominierte vor allem Slovis auf dem Feld und dirigierte seine Offense wie ein alter Hase. Früh im zweiten Viertel bediente er St. Brown über 39 Yards und schlug kurz vor der Pause erneut zu, als er St. Brown ein zweites Mal anwarf und USC erstmals in Führung brachte und nach der Pause im dritten Viertel USC weiter nach vorne brachte.

Schlüter - 10.09.2019

Head Coach Clay Helton (USC Trojans) kann wieder lachen.

Head Coach Clay Helton (USC Trojans) kann wieder lachen. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Stanford Cardinalwww.gostanford.commehr News USC Trojanswww.usctrojans.comSpielplan/Tabellen Stanford CardinalOpponents Map Stanford CardinalSpielplan/Tabellen USC TrojansOpponents Map USC Trojansfootball-aktuell-Ranking College
Booking.com
USC Trojans

Spiele USC Trojans

01.09.

USC Trojans - Fresno State Bulldogs

31

:

23

08.09.

USC Trojans - Stanford Cardinal

45

:

20

14.09.

BYU Cougars - USC Trojans

30

:

27

21.09.

USC Trojans - Utah Utes

30

:

23

28.09.

Washington Huskies - USC Trojans

28

:

14

13.10.

Notre Dame Fighting Irish - USC Trojans

30

:

27

20.10.

USC Trojans - Arizona Wildcats

41

:

14

26.10.

Colorado Buffaloes - USC Trojans

31

:

35

03.11.

USC Trojans - Oregon Ducks

24

:

56

09.11.

Arizona State Sun Devils - USC Trojans

26

:

31

18.11.

California Golden Bears - USC Trojans

17

:

41

23.11.

USC Trojans - UCLA Bruins

52

:

35

Spielplan/Tabellen USC Trojans
Independents
American Athletic
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE