Flag EM Siegerinnen beim CSD

Die Europameisterinnen im Flag Football besuchten den spanischen Sportverband. Eine Vertretung der spanischen Flag Football Damenmannschaft, die auch Europameisterin is Jerusalem wurde, hat heute Morgen das Hauptquartier des spanischen Sportbundes (CSD) in Madrid mit dem am vergangenen Sonntag in Israel gewonnenen EM-Pokal besucht. Dort wurden die Mädchen vom Team Spanien von Carlos Gascón, dem stellvertretenden Generaldirektor des CSD, im Rahmen einer Veranstaltung empfangen, an der auch der Sportdirektor des spanischen American Football Verbandes (FEFA), Javier Carrasco teilnahm.

Das von Spanien bei der Europameisterschaft gewonnene Gold ist ein historischer Meilenstein für die FEFA, die zum ersten Mal in einem kontinentalen Flag Football Wettbewerb antrat. Die Mannschaft, angeführt von Trainer Daniel Castañón und Defensive Coordinator Raúl Saavedra, bestritt ein spektakuläres Turnier und besiegte Großbritannien im Finale mit 28: 14.

Die Auswahl, die an der EM teilnahm, bestand aus 15 Spielerinnen: Alba Holgado, Alicia Galiana, Alicia Miguel, Ana Díaz, Ana Leal, Cristina Gómez, Cristina Pérez, Emma García, Estefania Sastre, Maria Vidal, Monica Rafecas, Olga Sotillo, Raquel Agúndez, Sara M. Álvarez und Violeta Wiksten.

Schlüter - 03.09.2019

Die Europameisterinnen im Flag Football besuchten den spanischen Sportverband.

Die Europameisterinnen im Flag Football besuchten den spanischen Sportverband. (© FEFA)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News EM Flagmehr News Nationalteam Flag Frauenwww.fefa.esSpielplan/Tabellen EM FlagLeague Map EM Flagfootball-aktuell-Ranking Europa
U19
ELF
Österreich
Von AFL bis NFL Europe
Kampf um die WestküsteNoch während der Zweite Weltkrieg voll im Gange war, begann Arch Ward seine Planungen für eine zweite landesweite Profi-Liga. Dem Sportredakteur der Chicago Tribune, bekannt auch als Initiator des College All-Star Games, schwebte eine Liga mit Teams verstreut über das gesamte Land vor – und somit auch an der Westküste, die bislang von der NFL stiefmütterlich behandelt worden war. Am 3. Juni 1944 traf sich Ward mit Vertretern aus Buffalo, Chicago, Los Angeles, New York und San Francisco. Aus Cleveland hatte er bereits eine Zusage bekommen. Vervollständigt wurde die Liga durch Teams in Brooklyn...alles lesen
Deutschland
Heute vor acht Jahren
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: