Ein Corner statt eines Receivers

Shelton Gibson (#18) muss gehenDie Philadelphia Eagles haben sich nach zwei Jahren von Wide Receiver Shelton Gibson getrennt. Neu im Team ist dafür Cornerback Sojourn Shelton.

Gibson wurde 2017 in der fünften Runde gedraftet, nachdem er zuvor am College bei West Virginia gespielt hatte. In seinem Rookie-Jahr kam er in fünf Spielen zum Einsatz und fing zwei Bälle über 11 Yards. Hauptsächlich wurde er als Special Teamer eingesetzt, im letzten Jahr durfte er zeitweise als Kick Returner fungieren. Er darf sich seit 2017 auch Super Bowl Sieger nennen.

2018 reichte es nur zu einem einzigen Catch (der aber gleich über 48 Yards) in 15 Spielen. Aktuell pausierte er wegen einer Knöchelverletzung, weswegen er auf der Injured Reserve landen wird, falls ihn niemand von der Waiver Liste holen will – was relativ wahrscheinlich sein dürfte.

Der neuverpflichtete Cornerback Sojourn Shelton wurde vor zwei Jahren nach seiner Collegezeit bei den Wisconsin Badgers nicht gedraftet und war bisher bei den Arizona Cardinals und Cincinnati Bengals in der jeweiligen Practice Squad, ohne jedoch Einsatzzeiten in richtigen Spielen zu bekommen. Zuletzt stand er bei den Bengals bis August 2018 unter Vertrag.

Angesichts der noch andauernden Verletztenprobleme in der Passverteidigung der Eagles nicht unbedingt ein Wunder, dass hier noch nachgelegt wurde. Der Weg aufs Feld dürfte bis zum Saisonbeginn trotzdem reichlich schwierig werden für ihn – aber zumindest besteht jetzt eine Chance, nachdem er fast genau ein Jahr nicht mehr bei einer Franchise untergekommen war.

Carsten Keller - 12.08.2019

Shelton Gibson (#18) muss gehen

Shelton Gibson (#18) muss gehen (© Sonja Matysiak)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Philadelphia Eagleswww.philadelphiaeagles.comSpielplan/Tabellen Philadelphia EaglesOpponents Map Philadelphia Eaglesfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Philadelphia Eagles

Spiele Philadelphia Eagles

08.09.

Philadelphia Eagles - Washington Redskins

32

:

27

16.09.

Atlanta Falcons - Philadelphia Eagles

24

:

20

22.09.

Philadelphia Eagles - Detroit Lions

24

:

27

27.09.

Green Bay Packers - Philadelphia Eagles

27

:

34

06.10.

Philadelphia Eagles - New York Jets

31

:

6

13.10.

Minnesota Vikings - Philadelphia Eagles

38

:

20

21.10.

Dallas Cowboys - Philadelphia Eagles

37

:

10

27.10.

Buffalo Bills - Philadelphia Eagles

13

:

31

03.11.

Philadelphia Eagles - Chicago Bears

22

:

14

17.11.

Philadelphia Eagles - New England Patriots

10

:

17

25.11.

Philadelphia Eagles - Seattle Seahawks

02:20 Uhr

01.12.

Miami Dolphins - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

10.12.

Philadelphia Eagles - New York Giants

02:15 Uhr

15.12.

Washington Redskins - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

22.12.

Philadelphia Eagles - Dallas Cowboys

22:25 Uhr

29.12.

New York Giants - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Philadelphia Eagles
Philadelphia Eagles
Jamal Adams sorgt für eindrucksvolle Stats bei den Jets

Rückblick auf Woche 11

Deutliche Spiele
und viel Diskussionen

Philadelphia Eagles
Dallas Cowboys
Dallas Cowboys
Dallas Cowboys

NFL

football-aktuell Ranking

1

New England Patriots

2

Baltimore Ravens

3

San Francisco 49ers

4

Seattle Seahawks

5

Green Bay Packers

6

Kansas City Chiefs

7

Los Angeles Rams

8

Minnesota Vikings

9

New Orleans Saints

10

Pittsburgh Steelers

Cleveland Browns

Baltimore Ravens

Seattle Seahawks

Los Angeles Rams

Philadelphia Eagles

Houston Texans

Carolina Panthers

San Francisco 49ers

Pittsburgh Steelers

Green Bay Packers

zum Ranking vom 18.11.2019
NFC West
NFC West
NFC East
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE