Paladins auch im zweiten Derby sieglos

Langenfeld arbeitete sich mit dem Duo aus Running Back Davonte Lynch (#7) und Quarterback Jarvis McClam (#10) über das Feld. Nach der kurzen Sommerpause ging es im Derby der GFL 2 wieder los. Die Solingen Paladins empfingen die Langenfeld Longhorns und hofften vergeblich auf eine Revanche des Hinspiels. In einer sehr ansehnlichen Partie gewannen die Gäste mit 41:14 und stehen jetzt mit den Paladins mit 10:10 Zählern punktgleich in der GFL 2 Nord. Nach der Niederlage in Langenfeld hatten sich Head Coach Cevin Conrad und seine Paladins viel vorgenommen und wollte ursprünglich dem heimischen Publikum einen Sieg im Derby gegen die Longhorns präsentieren. Es reichte am Ende nicht: Die Wende brachte im dritten Quarter ein misslungener 4. Versuch der Solinger kurz vor der Endzone der Langenfelder.

Für Cevin Conrad war es das 371 Spiel in seiner Trainerkarriere als Footballcoach, dabei kommt er auf 290 Siege und hätte sich sicherlich einen weiteren Sieg gewünscht. Aufhören will er bei 600 Siegen als Trainer, was er uns im Vorfeld des Spieles mit einem Augenzwinkern verriet. Dabei begannen seine Paladins gut und konnten bereits im ersten Drive den ersten Touchdown der Partie erzielen. Zuvor gewannen die...

Langenfeld arbeitete sich mit dem Duo aus Running Back Davonte Lynch (#7) und Quarterback Jarvis McClam (#10) über das Feld.

Langenfeld arbeitete sich mit dem Duo aus Running Back Davonte Lynch (#7) und Quarterback Jarvis McClam (#10) über das Feld. (© Oliver Jungnitsch)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
HUDDLE - Footballmagazin
GFL 2
GFL 2
GFL 2 Nord
GFL 2 Nord
GFL 2 Süd
GFL 2 Süd
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE