Kiel reduziert Hildesheim auf 21 Punkte

#5 Darin Hungerford, #32 Lucas Biere und #14 Christian Baumann (alle Kiel Baltic Hurricanes) tackeln # 2 Phillip Gamble (Hildesheim Invaders)Mit 7:21 verloren die Kiel Baltic Hurricanes das Rückspiel gegen die Hildesheim Invaders. Die Kieler leisteten dem Tabellenzweiten vor 1.621 Zuschauern im Kilia Stadion dabei zwei Wochen nach dem 7:27 in Hildesheim erneut starken Widerstand und hielten den starken Angriff der Invaders bei 14 Punkten.

"Es war die erwartete, hart umkämpfte Fortsetzung des Spiels vor zwei Wochen", so Hurricanes Head Coach Timo Zorn nach dem Spiel, "Die Defense hat das ganze Spiel einen unglaublichen Job gemacht und Hildesheim immer wieder vor schwierige Situationen gestellt. Die Interception zum zweiten Touchdown der Invaders direkt nach der Pause hat Hildesheim Momentum gegeben und wir haben etwas gebraucht, um uns dann wieder zu finden. Am Ende war die Hürde zu groß, um das Spiel zu drehen. Aber die Jungs haben gekämpft und alles gegeben, darauf müssen wir aufbauen und uns auf Dresden vorbereiten."

Der Salute to Service Gameday wurde eröffnet durch die Soldaten des Boarding Teams der Bordeinsatzkompanie 1 aus dem Seebataillon Eckernförde, die den Spielball auf das Feld...

#5 Darin Hungerford, #32 Lucas Biere und #14 Christian Baumann (alle Kiel Baltic Hurricanes) tackeln # 2 Phillip Gamble (Hildesheim Invaders)

#5 Darin Hungerford, #32 Lucas Biere und #14 Christian Baumann (alle Kiel Baltic Hurricanes) tackeln # 2 Phillip Gamble (Hildesheim Invaders) (© M. Seefeldt)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Kiel Baltic Hurricanes
Hildesheim Invaders
Dresden Monarchs
GFL Nord
Heute vor fünf Jahren
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE