Texans verstärken Backfield mit Duke Johnson

Duke JohnsonDie Cleveland Browns senden Running Back Duke Johnson zu den Houston Texans für einen Viertrundenpick. Sollte Johnson in mindestens 10 Spielen für die Texaner aktiv sein, kriegt Cleveland sogar deren Drittrundenpick im nächsten Draft.

Die Texans sind seit der überraschenden Entlassung ihres General Managers Brian Gaine für einige Schlagzeilen gut. Vor einigen Tagen trennten sie sich von Running Back D´onta Foreman, in den man erst vor zwei Jahren einen Drittrundenpick investiert hatte. Der kraftvolle Läufer von der Texas University konnte jedoch verletzungsbedingt nur in 11 Spielen auftreten und 326 Yards erzielen. Foreman verspätete sich mehreren Berichten zufolge kurz vor seiner Entlassung bei einigen Meetings und zeigte eine schwache Arbeitsmoral vor.

Johnson hat spätestens seit der Verpflichtung von Kareem Hunt deutlich gemacht, dass er sich nicht mehr wohlfühlt als Teil der Browns. Hunt ist für die ersten acht Spiele der Saison gesperrt, jedoch befindet sich auch der talentierte Nick Chubb im Backfield neben Baker Mayfield. Hunt hat bereits in seiner Debütsaison 53 Pässe für 455 Yards gefangen, was Johnson verzichtbar macht für die aufstrebenden Browns.

Duke Johnson ist eine perfekte Ergänzung zu dem erfahrenen Running Back Lamar Miller, der in den letzten fünf Jahren immer mindestens 872 Laufyards erreicht hat und nur fünf Spiele in sieben Saisons verpasst hat, aber in der vergangenen Saison nur 25 Pässe für 163 Yards fangen konnte. Johnson hat in den vergangenen beiden Jahren 155 Catches für 1,122 Yards und 6 Touchdowns erzielt und gibt Deshaun Watson eine sichere Anspieloption bei kurzen Pässen. Der Drittrundenpick von 2015 kämpft momentan mit einer leichten Oberschenkelverletzung, hat aber noch kein Spiel in seiner vierjährigen Karriere verpasst.

Johnson steht für die nächsten drei Saisons unter Vertrag, Lamar Millers Vertrag wird nach dieser Saison auslaufen. Kurzfristig gesehen hat es beiden Mannschaften geholfen, da Johnson für Unruhe in der euphorischen Browns Organisation gesorgt hat. Die Texans, die immer noch ohne offiziellen General Manager agieren, haben jedoch einen sehr hohen Preis für einen eindimensionalen Running Back bezahlt.

Ruben Martin - 10.08.2019

Duke Johnson

Duke Johnson (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Cleveland Brownswww.clevelandbrowns.commehr News Houston Texanswww.houstontexans.comSpielplan/Tabellen Cleveland BrownsOpponents Map Cleveland BrownsSpielplan/Tabellen Houston TexansOpponents Map Houston Texansfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Houston Texans

Spiele Houston Texans

10.09.

New Orleans Saints - Houston Texans

30

:

28

15.09.

Houston Texans - Jacksonville Jaguars

13

:

12

22.09.

Los Angeles Chargers - Houston Texans

20

:

27

29.09.

Houston Texans - Carolina Panthers

10

:

16

06.10.

Houston Texans - Atlanta Falcons

53

:

32

13.10.

Kansas City Chiefs - Houston Texans

24

:

31

20.10.

Indianapolis Colts - Houston Texans

30

:

23

27.10.

Houston Texans - Oakland Raiders

27

:

24

03.11.

Jacksonville Jaguars - Houston Texans

3

:

26

17.11.

Baltimore Ravens - Houston Texans

41

:

7

22.11.

Houston Texans - Indianapolis Colts

20

:

17

02.12.

Houston Texans - New England Patriots

28

:

22

08.12.

Houston Texans - Denver Broncos

24

:

38

15.12.

Tennessee Titans - Houston Texans

19:00 Uhr

21.12.

Tampa Bay Buccaneers - Houston Texans

19:00 Uhr

29.12.

Houston Texans - Tennessee Titans

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Houston Texans
Tennessee Titans
Emmanuel Sanders sorgte für einen Rekordabend

Rückblick auf Woche 14

Das Spiel des Jahres
und viele Diskussionen

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE