Spannend, aber wenig hilfreich

Die beiden Hamburger Vereine kommen nicht aus dem unteren Bereich der Tabelle der Regionalliga Nord heraus. Im zweiten Teil des Derbys Pioneers gegen Blue Devils spielten beide Teams ein 21:21 Unentschieden und verbleiben auf den Plätzen fünf und sechs.

Den besseren Start erwischten die Pioneers und mit Neueinkauf Elijah Fera wurde der erste Angriffsspielzug mit einem 58 Yards Touchdown-Lauf beendet. Ähnlich erfolgreich agierte Pioneers wenige Spielminuten später, als er einen Pass von seinem Quarterback Valerian Buchholz kurz vor der Devils Endzone fing und mit einer zusätzlichen Drehung auch diese zum 14:0 erreichte.

Das zweite Viertel wurde wiederum von den blauen Teufeln dominiert. Eine Übergabe von QB Leif Plagge auf Jan-Niklas Zibull und ein 15-Yard-Pass auf Andre Leben sicherten den Devils den gerechten 14:14 Zwischenstand zur Pause.

Als dann auch noch im dritten Viertel Andreas Grycz die Pioneers Endzone erreichte, schien es so, als wenn die Gastgeber im Hamburger Stadtpark das Spiel verlieren würden. Immerhin fanden sie im vierten Viertel zu ihrem Spiel zurück und Fera war es erneut, der für ein Big Play sorgte. Dank seines 20 Yards Laufes während des ersten Drives im letzten Durchgang behielt jedes Team einen Punkt, der aber beiden Mannschaften nicht wirklich helfen wird, ihre Positionen in der Tabelle zu verbessern.

Schlüter - 05.08.2019

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtVideo zum Spielmehr News 3. Ligamehr News Hamburg Blue Devilswww.bluedevils.hamburgmehr News Hamburg Pioneerswww.hamburg-pioneers.deSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen Hamburg Blue DevilsOpponents Map Hamburg Blue DevilsSpielplan/Tabellen Hamburg PioneersOpponents Map Hamburg Pioneers
Hamburg Blue Devils
Hamburg Blue Devils
Hessen
Schleswig-Holstein
Heute vor zwölf Jahren
Hamburg
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE