Die üblichen Verdächtigten 2019

Man kann es drehen und wenden, wie man will, Clemson wird 2019 auch wieder als erster CFP Favorit gehandelt.  Am 24. August beginnt die 150. College Football Saison und ganz genau nehmen 130 Teams der FBS an einer Meisterschaft teil, von denen nur die Mitglieder der Five Power Conferences und Notre Dam als Independent Mitstreiter eine reale Chance besitzen, die College Football Playoffs zu erreichen. Und selbst innerhalb des Kreises dieser 65 Mannschaften existieren jedes Mal nur maximal zehn Teams, die als Elite der Elite ernsthaft zu den vier Teams gehören, die dann wirklich den Sprung in die Playoffs schaffen. Dieses mag daran liegen, dass die Spielstärke der Power Five Teams unterschiedlich stark ausgeprägt ist, dass der Spielplan, bestehend aus Conference und Non-Conference unterschiedlich gewichtet ist und auch Niederlagen und Siege vom Selection Committtee je nach Spielstärke des Gegners unterschiedlich bewertet werden. Wer einen anspruchsvollen Terminkalender besitzt kann hoch aufsteigen, aber auch schnell wieder herunter fallen. Mindestens genauso entscheidend wirken sich aber das Roster und die Güte der Coaches aus. Nur die wirklich bedeutenden Universitäten mit einer bemerkenswerten Infrastruktur, der größten Kapitaldecke, den besten Trainingsmöglichkeiten, der imposantesten Tradition und Geschichte und den wichtigsten sportlichsten Erfolgen, sind in der Lage auch die größten Talente des Landes für maximal vier Jahre an sich zu binden.

Es mag also nicht verwundern, dass Alabama und Clemson auch dieses Jahr zu den am meisten genannten Teams gehören, die die Playoffs erreichen können. Es gab bisher noch nie eine CFP Endrunde ohne die Crimson Tide und auch Clemson nahm in den letzten vier Jahren jedes Mal an den Playoffs teil. Einzig allein das etwas schwierigere Programm von Alabama könnte Coach Nick Saban stoppen, während die Tigers in diesem Jahr ein relativ leichtes ACC-Programm vorweisen können.

Zu den nächsten Verfolgern gehören wohl wieder Georgia, Notre Dame, Ohio State und Oklahoma. Ohio State hat bereits 2014 einen CFP Titel errungen, Georgia hat ein Finale nur knapp in der Overtime 2017 verloren und Oklahoma hat bereits drei Mal die Playoffs erreicht. Notre Dame spielte letztes Jahr eine perfect season in der regulären Saison und verlor anschließend nur im Cotton Bowl gegen Meister Clemson. Ohio wird zugetraut, die Big Ten zu gewinnen, sofern man keine Ausrutscher, wie 2018 erleiden wird.

Notre Dame muss mangels Teilnahmemöglichkeit an einem Conference Endspiel, in der regulären Saison stets ohne Niederlage bleiben. Da die Irish 2019 auswärts gegen Michigan und Georgia antreten, wird dieses ein schweres Unterfangen, gewinnen sie aber gegen beide Teams, haben sie das Playoff-Tor bereits weit geöffnet. Oklahoma gilt erneut als erster Favorit für die Big12 fest und hat in den letzten Jahren das Committee mit ihrer Power Offense und den beiden Heisman Trophy Gewinnern ausreichend beeindruckt. Für Georgia hängt viel, wie auch für Notre Dame, am Spiel gegen die Fighting Irish ab. Gewinnen sie zu Hause, können sie auch theoretisch die SEC Meisterschaft verlieren, um im CFP Rennen zu bleiben.

Die "Black Horses" hinter dieser ersten Vierergruppe heißen Michigan, LSU, Texas und USC. Die University of Southern California verfügt innerhalb dieser Gruppe, obwohl sie mit vielen Talenten verstärkt wurden, über die geringsten Chancen. Selbst wenn die Trojans die Pac-12 gewinnen sollten, obwohl sie aktuell nicht unbedingt als heißer Favorit gehandelt werden, so würde das nicht automatisch heißen, dass sie für die Playoffs qualifiziert werden würden. Da die Pac-12 im letzten Jahr nicht mehr dort vertreten war und allgemein schwächer als zum Beispiel die Big12 angesehen wird, hängt vieles davon ab, wie oft der kommende Big12 Champion in der Spielzeit verlieren wird und ob USC alle Matches gewinnen kann.

Ähnliches gilt für die weiteren drei Teams. Michigan muss gegen Ohio State gewinnen, was sie seit 2011 nicht mehr geschafft haben, LSU ihre Conference gewinnen und damit die besten Teams des Landes schlagen. Gegen Alabama haben sie zum Beispiel auch nicht mehr seit 2011 gewonnen. Texas wiederum muss Oklahoma bezwingen. Dieses gelang schon mehrmals während der regulären Saison, aber zusätzlich wird ein Sieg im Conference Championship Game und eine Saison ohne Niederlagen benötigt, um im Konzert der wirklich Großen mitspielen zu dürfen.

Schlüter - 04.08.2019

Man kann es drehen und wenden, wie man will, Clemson wird 2019 auch wieder als erster CFP Favorit gehandelt.

Man kann es drehen und wenden, wie man will, Clemson wird 2019 auch wieder als erster CFP Favorit gehandelt. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Collegewww.ncaafootball.comfootball-aktuell-Ranking College
Booking.com
College

Aktuelle Top-Spiele College

19.10.

Northwestern Wildcats - Ohio State Buckeyes

02:30 Uhr

19.10.

South Carolina Gamecocks - Florida Gators

18:00 Uhr

19.10.

Oklahoma Sooners - W. V. Mountaineers

18:00 Uhr

19.10.

Texas Tech Red Raiders - Iowa State Cyclones

18:00 Uhr

19.10.

Louisville Cardinals - Clemson Tigers

18:00 Uhr

19.10.

Washington Huskies - Oregon Ducks

21:30 Uhr

19.10.

Virginia Tech Hokies - N. Carolina Tar Heels

21:30 Uhr

19.10.

Mississippi State Bulldogs - LSU Tigers

21:30 Uhr

19.10.

Oklahoma State Cowboys - Baylor Bears

22:00 Uhr

19.10.

Utah Utes - Arizona State Sun Devils

23:59 Uhr

19.10.

Georgia Bulldogs - Kentucky Wildcats

23:59 Uhr

20.10.

Memphis Tigers - Tulane Green Wave

01:00 Uhr

20.10.

W. Forest Demon Deacons - Florida State Seminoles

01:30 Uhr

20.10.

Penn State Nittany Lions - Michigan Wolverines

01:30 Uhr

20.10.

Alabama Crimson Tide - Tennessee Volunteers

03:00 Uhr

zum football-aktuell Ranking Collegealle aktuellen Ansetzungen/Ergebnisse
SEC
Pac 12

E. Michigan Eagles - W. Michigan Broncos

53.4 % sind überzeugt von den Eastern Michigan Eagles

Oklahoma State Cowboys - Baylor Bears

57.3 % denken: Sieg Baylor Bears

BYU Cougars - Boise State Broncos

61.2 % sehen als Sieger die Boise State Broncos

Hawaii Warriors - Air Force Falcons

52.4 % glauben an den Sieg der Hawaii Warriors

Independents
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE