Derrick Henry verletzt

Derrick Henry überragte zum Ende der 2018er SpielzeitIm Verlauf der Offseason gibt es fast immer einen Punkt, an dem die hochfliegenden Träume der Fans abrupt gestoppt werden. Bei den Tennessee Titans könnte das jetzt der Fall sein: Kaum begann das Camp, schon konnte Running Back Derrick Henry nur abseits des Felds gesehen werden und noch dazu mit einem sogenannten "Walking Boot" am Fuß.

Alles andere als ideale Voraussetzungen, auch wenn der frühe Zeitpunkt helfen dürfte. Head Coach Mike Vrabel erklärte am Freitag, dass die Verletzung nicht schlimm wäre, ohne sie jedoch zu konkretisieren. Am Samstag wollte er dann kein Update liefern und verwies auf teaminterne Richtlinien.

So gesehen lässt sich wohl nur spekulieren. Sicher ist, dass Henry in der kommenden Saison für eine Menge Snaps eingeplant gewesen sein dürfte, nachdem er gegen Ende der vergangenen Spielzeit zeitweise überragend spielte: 585 Rush Yards und sieben Touchdowns in den letzten vier Spielen lassen hoffen, dass der "NFL-Knoten" für ihn geplatzt ist.

Nach gut 12.000 Yards an der High School war er der am höchsten bewertete College Recruit seines Jahrgangs, überzeugte anschließend bei der Alabama Crimson Tide, wo er neben der begehrten Heisman Trophy für den Collegespieler des Jahres (2015) auch zweimal die National Championship gewann.

Trotzdem wurde er 2016 hinter Ezekiel Elliott erst als zweiter Running Back (in der zweiten Runde) von den Titans gedraftet und spielte lange hinter DeMarco Murray die zweite Geige. Auch vor der letzten Saison holte man mit Dion Lewis von den Patriots einen erfahrenen Mann, aber als die Titans Henry als Feature Back nutzten, dankte er es ihnen mit überragenden Leistungen.

Sollte die Verletzung tatsächlich nur eine Kurzzeitgeschichte sein, wie es Mike Vrabel andeutete, dann muss man sich als Fan der Titans nur bedingt Sorgen machen. Sollte sich die Verletzung jedoch länger hinziehen, so wäre dies der zweite Rückschlag nach der Suspendierung von Left Tackle Tylor Lewan.

Ein suboptimaler Beginn des Camps – soviel steht auf jeden Fall fest.


Carsten Keller - 28.07.2019

Derrick Henry überragte zum Ende der 2018er Spielzeit

Derrick Henry überragte zum Ende der 2018er Spielzeit (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Tennessee Titanswww.titansonline.comSpielplan/Tabellen Tennessee TitansOpponents Map Tennessee Titansfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Tennessee Titans

Spiele Tennessee Titans

08.09.

Cleveland Browns - Tennessee Titans

13

:

43

15.09.

Tennessee Titans - Indianapolis Colts

17

:

19

20.09.

Jacksonville Jaguars - Tennessee Titans

20

:

7

29.09.

Atlanta Falcons - Tennessee Titans

10

:

24

06.10.

Tennessee Titans - Buffalo Bills

7

:

14

13.10.

Denver Broncos - Tennessee Titans

16

:

0

20.10.

Tennessee Titans - Los Angeles Chargers

23

:

20

27.10.

Tennessee Titans - Tampa Bay Buccaneers

27

:

23

03.11.

Carolina Panthers - Tennessee Titans

30

:

20

10.11.

Tennessee Titans - Kansas City Chiefs

35

:

32

24.11.

Tennessee Titans - Jacksonville Jaguars

42

:

20

01.12.

Indianapolis Colts - Tennessee Titans

17

:

31

08.12.

Oakland Raiders - Tennessee Titans

21

:

42

15.12.

Tennessee Titans - Houston Texans

19:00 Uhr

22.12.

Tennessee Titans - New Orleans Saints

19:00 Uhr

29.12.

Houston Texans - Tennessee Titans

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Tennessee Titans
Houston Texans
Emmanuel Sanders sorgte für einen Rekordabend

Rückblick auf Woche 14

Das Spiel des Jahres
und viele Diskussionen

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE