Enthroners übermächtig

Das Miniaufgebot der Pinzgau Celtics tat alles, um die Farben Österreichs auch in Ungarn würdevoll zu vertreten.In der Vorwoche gewannen die Fehervar Enthroners die Meisterschaft in Ungarn. Am vergangenen Wochenende empfingen sie zu Hause die Pinzgau Celtics zum Halbfinale der Division 3, also der vierthöchsten Liga in Österreich. Von direser Konstellation aus gesehen also eher eine leichtere Aufgabe, zumal die Pinzgauer am Ende der Saison bereits über ein beträchtliches Lazarett verfügten.

Um 5:30 startete das Abenteuer Playoff für die Celtics mit der Abfahrt ins mehr als acht Stunden entfernte Fehervar. Eine Anreise am Vortag hätte wohl das Vereinsbudget gesprengt. Bedingt durch diverse Umstände konnten gerade noch 18 Spieler die Fahrt antreten. Die Ungarn konnten vor rund 500 Zusehern dagegen den vollen Roster mit 45 Spielern nutzen.

Die Defense der Gäste begann aber trotz des extrem dünnen Kaders wieder stark. Thomas Bernsteiner konnte im ersten Drive die Enthroners mit einer Interception stoppen, der jedoch keine eigenen Punkte auf dem Scoreboard folgten. Danach setzten die Ungarn verstärkt auf ihr sehr starkes Laufspiel. Zwei Touchdowns samt Zusatzpunkten führten so zur 14:0 Führung nach dem ersten Viertel. Die Celtics konnten zwar in der Folge immer wieder Achtungserfolge mit schönen Spielzügen und First Downs holen, jedoch keine Punkte verbuchen. Anders die Ungarn, die mit einem Touchdown und einem Field Goal den, angesichts der Ausgangslage für die Gäste noch moderaten, Halbzeitstand von 23:0 herstellten.

Mit den Ausfällen von Thomas Bernsteiner und Angelo Lainer wurde die Personaldecke der Celtics nochmals dünner, trotzdem bekamen diese ab der zweiten Hälfte das Laufspiel der Ungarn besser in den Griff. Bemerkenswert, da die Lineman Stefan Fuchs, Christian Weissacher, Daniel Gebhardt und Dominik Schmidhuber das gesamte Spiel doppelt spielen mussten. Im dritten Quarter konnten die Ungarn so nur mit einem Touchdown samt Zusatzpunkt auf 30:0 stellen.

Zu Beginn des letzten Quarters fand Hannes Riedlperger, der sich trotz noch nicht ganz ausgeheilter Verletzung mit Paul Lemberger als Quarterback abwechselte, Christoph Haslgruber zum Ehrentouchdown. Den Schlusspunkt setzten wieder die Ungarn zum 37:6. Diese gehen sicher als Favorit in das Endspiel gegen die Upper Styrian Rhinos. Ein Aufstieg der Ungarn in die Division 2 würde sicherlich auch im Interesse aller Teams der Division 3 liegen, scheinen sie doch für diese Liga eher etwas zu stark.

Pinzgaus Head Coach Lenni Zezula fasste anschließend zusammen: "Es war das erwartet schwere und ungleiche Duell, das die Ungarn natürlich verdient gewonnen haben. Wir haben ihnen einiges abverlangt und vier Quarter lang mit Minimalstbesetzung dagegen gehalten. Ich bin stolz auf jeden einzelnen Spieler und was wir gemeinsam erreicht haben. Jetzt ist es an der Zeit bis zum Trainingsbeginn im September durchzuatmen und zu regenerieren. Selbstverständlich freuen wir uns auch, wenn neue Spieler die Begeisterung für unseren Sport entdecken und ins Training einsteigen wollen."

Wittig - 15.07.2019

Das Miniaufgebot der Pinzgau Celtics tat alles, um die Farben Österreichs auch in Ungarn würdevoll zu vertreten.

Das Miniaufgebot der Pinzgau Celtics tat alles, um die Farben Österreichs auch in Ungarn würdevoll zu vertreten. (© PC/Thomas Amon)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtFotoshow Fehervar Enthroners - Pinzgau Celtics (PC/Thomas Amon)mehr News Division 3football.atmehr News Fehervar Enthronersenthroners.humehr News Pinzgau Celticswww.celtics.atSpielplan/Tabellen Division 3League Map Division 3Spielplan/Tabellen Fehervar EnthronersOpponents Map Fehervar EnthronersSpielplan/Tabellen Pinzgau CelticsOpponents Map Pinzgau Celticsfootball-aktuell-Ranking Europa
Fehervar Enthroners

Spiele und Tabelle Fehervar Enthroners

13.07.

Fehervar Enthroners - Pinzgau Celtics

37

:

6

20.07.

Upper Styrian Rhinos - Fehervar Enthroners

6

:

32

23.03.

Fehervar Enthroners - Danube Dragons II

44

:

7

31.03.

Asperhofen Blue Hawks - Fehervar Enthroners

7

:

33

13.04.

Fehervar Enthroners - Upper Styrian Rhinos

33

:

3

28.04.

Weinviertel Spartans - Fehervar Enthroners

0

:

42

12.05.

Fehervar Enthroners - Asperhofen Bl. H.

12

:

0

26.05.

Danube Dragons II - Fehervar Enthroners

0

:

35

15.06.

Fehervar Enthroners - Weinviertel Spartans

35

:

0

29.06.

Upper Styrian Rhinos - Fehervar Enthroners

7

:

42

Fehervar Enthroners

1.000

8

8

0

0

276

:

24

Upper Styrian Rhinos

.625

8

5

3

0

133

:

141

Danube Dragons II

.500

8

4

4

0

154

:

163

Asperhofen Blue Hawks

.375

8

3

5

0

129

:

142

Weinviertel Spartans

.000

8

0

8

0

54

:

276

Spielplan/Tabellen Fehervar Enthroners
Nationalteam
Nationalteam
Nationalteam
Nachwuchs
Nachwuchs
Österreich
Österreich
Österreich
EM Herren
EM Herren
EM Herren
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL
Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE