Rams und Razorbacks teilen sich die Punkte

Fingen drei TD-Pässe von QB Springer, #10 Fabian Liebscher und #85 Simon HildDie gastgebenden Nürnberger hatten am letzten Wochenende eine deutliche Niederlage hinnehmen müssen, mit 41:21 verloren sie bei den München Rangers. Jetzt kam der souveräne Tabellenführer aus Fürstenfeldbruck in die Noris, sieben Spiele, sieben Siege und pro Spiel nur 10 gegnerische Punkte zugelassen. Doch auch die Offense der Razorbacks geizte im bisherigen Saisonverlauf nicht mit Punkten und legten gleich so richtig los, QB Ian Michael Shultis führte sein Team über das ganze Feld und Patrick Wagner fing einen 5-Yard-Pass in der Endzone zur 6:0-Führung (der PAT landete am Goalpost. Nürnbergs HQ Eric Sumner war vor dem Spiel optimistisch, "jeder muss heute sein Bestes geben und wir müssen unsere Offense auf dem Feld halten, da haben wir gute Chancen zu gewinnen". Die Rams kamen mit ihrem Angriff, bis an die gegnerische 15-Yard-Linie, doch ein ausgespielter 4. Versuch konnte nicht umgewandelt werden, also wieder Angriffsrecht für die Fursty Razorbacks. Und schon gab es den nächsten Schock für die Hausherren, ein 85-Yard-Pass von QB Shultis aus WR Andreas Berger und es stand 12:0, die TPC scheiterte. Doch die Angriffsmaschinerie der Rams kam nicht ins Laufen, nach nur drei Versuchen mussten sie das Spielgerät durch einen Punt abgeben. Doch auch der gegnerische Angriff stockte und auch die Gäste mussten punten. Der Nürnberger Offense gelang weiter wenig, auch die nächste Serie endete mit einem Befreiungskick. Die Gäste starteten an der eigenen 10-Yard-Line und wieder starteten sie mit einem weiten Pass, allerdings hatte Julian Schabesberger gut aufgepasst und konnte das Ei abfangen und damit das Angriffsrecht zurückholen. Ein 6-Yard-Pass von QB A.J. Springer auf Simon Hild und mit dem PAT verkürzte Justin Wiedelbach auf 7:12. Die nächste Angriffsserie der Razorbacks wurde von der Verteidigung der Nürnberger gestoppt, deren Offense kam nun immer besser ins Spiel, Runs und Pässe funktionierten und ein 21-Yard-Pass auf Fabian Liebscher und die Rams führten 14:12 (PAT J. Wiedelbach), so ging es auch in die Halbzeitpause.

Die Gastgeber erhielten den Ball und QB Springer führte seine Offense mit Pass- und Laufspielzügen bis in die gegnerische Red Zone und S. Hild fing seinen zweiten TD, der PAT mislang durch ein ungenaues Zuspiel, 20:12. Defensive Coordinator Tom Mohr hatte ein paar Feineinstellungen vorgenommen und so wurden die Razorbacks ein ums andere Mal gestoppt, die nächste Serie endete wieder mit einer Interception, diesmal von Fabian Gräff. Von der eigenen 12-Yard-Linie ging es wieder über das ganze Feld und Noah Whittle lief mit dem Ball in die Endzone, doch die Schiedsrichter hatten einen Fumble gesehen, der von einem Verteidiger aufgenommen wurde, also kein TD, sondern Touchback für die Wildschweine. Doch die Verteidigung machte weiter einen guten Job, wieder mussten die Furstys punten. Doch auch der Offense der Rams gelang in dieser Phase des Spiels wenig, wieder wurde ein 4. Versuch nicht zum First Down gemacht. Stattdessen gelang Laurin Denz mit einem 28-Yard-Run der Anschluss zum 20:18 und da mussten sie natürlich eine TPC versuchen. Der Pass in die Endzone wurde zwar abgewehrt, aber die Schiedsrichter erkannten auf Passbehinderung und dann war es der QB Shultis selbst, der den Ausgleich erzielte, Endstand 20:20.

Für die Rams war heute mehr möglich, aber sie haben dem Tabellenführer einen tollen Kampf geliefert und das haben auch die Zuschauer so gesehen. Schon am nächsten Sonntag gibt es ein weiteren Heimspiel, zu Gast sind dann die Würzburg Panthers.

Jürgen Doligkeit - 14.07.2019

Fingen drei TD-Pässe von QB Springer, #10 Fabian Liebscher und #85 Simon Hild

Fingen drei TD-Pässe von QB Springer, #10 Fabian Liebscher und #85 Simon Hild (© Markus Witt Fotographie)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 3. Ligamehr News Fursty Razorbackswww.fursty-razorbacks.demehr News Nürnberg Ramswww.nuernberg-rams.comSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen Fursty RazorbacksOpponents Map Fursty RazorbacksSpielplan/Tabellen Nürnberg RamsOpponents Map Nürnberg Ramsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Nürnberg Rams

Spiele Nürnberg Rams

25.08.

München Rangers - Nürnberg Rams

28

:

35

31.08.

Fursty Razorbacks - Nürnberg Rams

58

:

0

05.05.

Würzburg Panthers - Nürnberg Rams

7

:

20

12.05.

Nürnberg Rams - Munich Cowboys II

26

:

22

19.05.

Nürnberg Rams - Landsberg X-press

28

:

27

26.05.

Fursty Razorbacks - Nürnberg Rams

29

:

15

15.06.

Burghausen Crusaders - Nürnberg Rams

14

:

40

07.07.

München Rangers - Nürnberg Rams

41

:

21

14.07.

Nürnberg Rams - Fursty Razorbacks

20

:

20

21.07.

Nürnberg Rams - Würzburg Panthers

29

:

30

27.07.

Landsberg X-press - Nürnberg Rams

35

:

42

04.08.

Nürnberg Rams - Passau Pirates

20

:

0

Spielplan/Tabellen Nürnberg Rams
Nürnberg Rams
3. Liga Ost
3. Liga Südwest
GFL 2
GFL 2
GFL 2
GFL 2
Vereine Deutschland
Vereine Deutschland
GFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE