Scorpions sinnen auf Revanche

Gabriel Kalus will mit den Scorpions ein besseres Ergebnis erreichen.Das Hinspiel ging mit 13:63 deutlich verloren. Dieses Ergebnis wollen die Stuttgart Scorpions im Rückspiel gegen den Rivalen aus Schwäbisch Hall vergessen lassen und beweisen, dass das Spiel nur ein Ausrutscher war. Die Unicorns hingegen können mit einem weiteren Sieg den 41. in Folge feiern und damit einen Rekord der Mannschaftssportarten in einer Bundesliga aufstellen.

Es wird das 51. Duell der beiden Mannschaften sein. Die letzten Partien gingen zumeist deutlich an die Unicorns. So gab es den letzten Stuttgarter Heimsieg 2012. Damals erzielte Wide Receiver Richard Rewitzer 15 Sekunden den entscheidenden Touchdown zum 10:6-Sieg. Von einem Sieg können die Stuttgarter aber nur träumen, auch wenn sie vier der ersten fünf Saisonspiele gewinnen konnten. Gerade defensiv hat das Team von Trainer Jermaine Guynn doch noch einiges zu verbessern. Die gute Nachricht ist daher, dass Defensive Back Gabriel Kalus, der beim Hinspiel verletzt fehlte, wieder auf dem Feld stehen wird.

Diese Verstärkung wird auch möglich sein, denn Wide Receiver Nathan Robitaille und Tyler Rutenbeck werden die Stuttgart Secondary, die im Hinspiel 300 Yards zu ließ, richtig auf die Probe stellen. Die gute Nachricht für die Scorpions ist aber, dass sowohl Maurice Fürbacher (verletzt) als auch Aurieus Adegbesan (Urlaub) fehlen werden. Damit fallen die Nummer 3 und 4 im Passing Game aus. Dennoch ist der Kader der Unicorns so ausgeglichen, weswegen sich Trainer Jordan Neumann keine Sorgen machen muss. Mit dem mobilen Quarterback Jadarian Clark und dem starken Running Game um Jerome Manyema kann er die schwache Run Defense der Scorpions, die pro Spiel 159 Yards zulässt, immer wieder vor Probleme stellen.

Defensiv kann sich Neumann auf sein Team verlassen. So kassierten sie in sechs Spielen noch nicht einen einzigen Passing Touchdown und ließen nur 6,2 Punkte pro Spiel zu. Zuletzt ließen sie gegen die Frankfurt Universe, den letztjährigen Gegner im German Bowl, keine Punkte zu. Mit Sack Leader Alexander Kreß (7) und Interception Leader Xequille Harry (4) haben sie viel Qualität im Kader, was die Stuttgarter im Hinspiel bereits schmerzhaft feststellen mussten. Dennoch wollen Quarterback Michael Eubank und Co. es im heimischen Stadion besser machen. Dabei darf sich Eubank auf einen Rückkehrer freuen, denn Wide Receiver Fabian Weigel wird sein Saisondebüt geben.

Hoffnung auf Besserung haben die Scorpions auch im Kicking Game. "Das ist unsere größte Achillesverse", sagt Guynn vor dem Spiel. Die beiden Kicker Pascal Flöser und Nijaz Hamulic sind angeschlagen, sodass erst kurz vor Spielbeginn entschieden wird, wie die Scorpions mit solchen Situationen umgehen werden. Wichtig ist aber auch ein besserer Start als in Schwäbisch Hall, wo Eubank im ersten Viertel zwei Interceptions warf und die Unicorns schnell mit 28:0 führten. Das soll nicht wieder passieren, auch wenn die Chancen auf einen Sieg gering sind. Der letztjährige Meister ist dafür momentan zu stark und wird im Normalfall ohne Niederlage in die Playoffs einziehen. Dennoch ist die Hoffnung auf der Waldau groß, dass das Spiel knapper wird als im Hinspiel.

Sebastian Mühlenhof - 15.06.2019

Gabriel Kalus will mit den Scorpions ein besseres Ergebnis erreichen.

Gabriel Kalus will mit den Scorpions ein besseres Ergebnis erreichen. (© Frank BAUMERT)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Schwäbisch Hall Unicornswww.unicorns.demehr News Stuttgart Scorpionsstuttgart-scorpions.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Schwäbisch Hall UnicornsOpponents Map Schwäbisch Hall UnicornsSpielplan/Tabellen Stuttgart ScorpionsOpponents Map Stuttgart Scorpionsfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Schwäbisch Hall Unicorns
Stuttgart Scorpions
Hessen
Hessen
Hessen
Hessen
Hessen
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
#3 RB McClendon Christopher (New York Lions...#3 RB McClendon Christopher (New York Lions...Foto-Show ansehen: GFL
Germanbowl 2019 Braunschweig Lions vs...
Überblick: Foto-Shows Deutschland
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Baden-Württemberg
Nordrhein-Westfalen
Mecklenburg-Vorpommern
Berlin
Hamburg
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE