Celtics sichern sich Playoffplatz

Kein Durchkommen für die Carinthian EaglesDie Pinzgau Celtics stehen nach dem 29:7-Sieg über die Carinthian Eagles vor dem Einzug in die Playoffs der Division 3. Stephan Taxer (vertrat Lenni Gödde als Head Coach): "Der Pflichtsieg konnte eingefahren werden, auch wenn wir uns das Leben selbst schwer gemacht haben." Obmann Andreas Scheiber ergänzte: "Wir haben heuer die Chance auf den erstmaligen Einzug in die Playoffs der Division 3. Diese wollen wir uns keinesfalls entgehen lassen. Wir werden uns daher gewissenhaft auf das entscheidende Spiel am 15.06.2019 um 16:00 gegen die Wörgl Warriors vorbereiten." Spätestens dann sollten die Celtics die Playoffs klar machen, darf man doch dort nur nicht mit mehr als 42 Punkten Unterschied verlieren, da man das Hinspiel mit 42:0 gewonnen hat.

Im Spiel Celtics gegen Lions neutralisierten sich in den jeweiligen ersten beiden Drives die beiden auf hohem Niveau spielenden Defenses. Im dritten der Celtics war es dann aber soweit. Quarterback Hannes Riedlsperger fand Christian Hofer zum Touchdown. Nach dem verwandelten Zusatzpunkt wurden mit 7:0 das erste Mal die Seiten gewechselt.

Gegen Ende des zweiten Quarters, das von starken Defense-Leistungen geprägt war, riskierten die Eagles einen vierten Versuch bei einem Yard zu gehen an der eigen 37-Yard Linie. Nur Zentimeter fehlten zum First down und die Celtics nutzten danach die gute Feldposition. Hannes Riedlsperger auf Christoph Haslgruber und es stand 13:0 (Zusatzpunkt vergeben).

Das dritte Quarter war von Seiten der Celtics geprägt von unnötigen Fouls, die immer wieder zu Raumverlust führten. So auch bei einem Drive von der eigenen 20-Yardlinie weg. Zwei Strafen und einen schlechten Snap später, wurde Hannes Riedlsperger von den Eagles unter Druck gesetzt und eine Interception war die logische Folge. Diese Chance ließen sich die Eagles nicht nehmen und verkürzten auf 13:7.

Der erste Drive im letzten Viertel zeigte eine gute Mischung von Lauf- und Passspiel. Unser Juniorennationalteamspieler Paul Lemberger trug den Ball an die 2-Yardlinie und Dominic Strassegger vollendete zum Touchdown. Christian Hofer stellte mit einer gelungenen 2-Point-Conversion auf 21:7. Die Gäste riskierten dann mehr, aber ein 30-Yard-Pass von Hannes Riedlsperger mit anschließenden weiteren 30 Yards After Catch von Christian Hofer brachte die endgültige Entscheidung. Nach den beiden Zusatzpunkten konnten die Celtics im folgenden Drive zum 29:7 Sieg abknien.

Wittig - 26.05.2019

Kein Durchkommen für die Carinthian Eagles

Kein Durchkommen für die Carinthian Eagles (© Pinzgau Celtics)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtFotoshow Pinzgau Celtics - Carinthian Eagles (Pinzgau Celtics)mehr News Division 3football.atmehr News Carinthian Eagleswww.eaglesfootball.atmehr News Pinzgau Celticswww.celtics.atSpielplan/Tabellen Division 3League Map Division 3Spielplan/Tabellen Carinthian EaglesSpielplan/Tabellen Pinzgau Celtics
Pinzgau Celtics
AFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE