Raiders vor leichter Beute?

Shuan Fatah"Wenn man gegen den Aufsteiger spielt, sind immer unbekannte Faktoren dabei, die das erste Aufeinandertreffen spannend machen", ist sich Swarco Raiders Tirol Head Coach Shuan Fatah sicher, dass beim Gastspiel am Samstag beim Aufsteiger Amstetten Thunder auch durchaus mit Überraschungen zu rechnen sein wird. "Sie sind körperlich sehr stark und haben tolle Eigenbauspieler, wie zum Beispiel die Nummer 23 Stefan Kerschbaummayr".

Doch in Normalform sollten die Amstettener eine leichte Beute für den Titelverteidiger werden, zumal man dort nach erfolgreichen Vorbereitungscamps schon heiß auf das erste Spiel ist. "Das harte Training ist nun vorbei. Was jetzt zählt ist die Kopfarbeit. Die Jungs müssen umsetzen was sie trainiert haben", weiß Shuan Fatah worauf es ankommt. Auch die Zielsetzung für das erste Spiel der Saison ist klar: " Am Anfang einer Saison ist es wichtig auf die eigene Leistung zu achten. Wir wollen solide spielen und natürlich unseren hohen Standard halten. Wir sind gespannt ob unsere Gegner da mithalten werden."

Am Roster der Swarco Raiders Tirol Kampfmannschaft finden sich großteils bekannte Gesichter aus dem letzten Jahr. Das Team um Quarterback Sean Shelton vertraut auch heuer auf Eigenbauspieler wie die Platzgummer Brüder Adrian und Sandro. Neu am Roster findet sich der ehemalige Clemson Tiger Darius Robinson als Defensive Back.

Wittig - 14.03.2019

Shuan Fatah

Shuan Fatah (© Kratky)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News AFLfootball.atmehr News Amstetten Thunderwww.amstetten-thunder.atmehr News Tirol Raiderswww.raiders.atSpielplan/Tabellen AFLLeague Map AFLSpielplan/Tabellen Amstetten ThunderSpielplan/Tabellen Tirol Raiders
Amstetten Thunder
Tirol Raiders
AFL
CEFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE