Spanien gewinnt "Madrid Open"

Spanien kann Russland schlagen. Die erste Ausgabe der "Madrid Open" für Nationalmannschaften, hat Gastgeber Spanien gegen Russland mit 27:0 gewonnen. Spanien errang damit erstmals einen Sieg in einem Länderspiel und Head Coach Talib Wise einen gelungenen Einstand. Zum MVP wurde Marcos de la Mata gewählt.

Spanien eröffnete das Match mit einem Field Goal durch Juan Hervás, sollte sich jedoch erst im dritten Viertel spürbar von Russland absetzen. RB Marcos de la Mata und Kicker Hervas vergrößerten nach der Pause den Abstand auf 13:0 und in der Schlußphase gelangen Spanien noch zwei weitere Touchdowns. Ignacio Valero und Juan Hervas erliefen das Endresultat in Höhe von 27:0.

Schlüter - 05.08.2018

Spanien kann Russland schlagen.

Spanien kann Russland schlagen. (© Lola Morales)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Russlandmehr News Nationalteam Männerwww.fefa.esSpielplan/Tabellen RusslandLeague Map RusslandClub Map Russland
LNFA
Spanien
Deutschland
Die Geschichte der NFL
Die ersten echten StarsEin weiterer dieser Stars war Bronko Nagurski, der an der Universität Minnesota seinen Ruhm dem Einsatz auf vier verschiedenen Positionen verdankte. In der NFL sollte er vor allem als Fullback der Chicago Bears für Furore sorgen, obwohl er von den körperlichen Ausmaßen eher dem damaligen Ideal eines Linienspielers entsprach. Mit etwa 105 Kilo Körpergewicht war er gut 30 Kilo schwerer als der berühmte Grange, für den er auch oft als Vorblocker agierte. Nagurski drückte den Bears sportlich seinen Stempel auf. Dank seiner körperlichen Ausmaße war es der gegnerischen Abwehr nur mit massiven...alles lesen
NFL
Heute vor sechs Jahren
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE