Rangers können Ritterhude II bezwingen

Am letzten Wochenende waren die Footballer des VfL Bückeburg zu Gast in Ritterhude bei der Zweitvertretung des GFL 2 Vereines Ritterhude Badgers. Head Coach Heino Röwer konnte vor dem Spiel seinen Männer nicht viel zum Gegner sagen. Seine Meinung dazu:" Zweite Mannschaften sind oft ein Überraschungspaktet. Auf der einen Seite erwarteten wir viele neue Spieler, auf der anderen Seite reichen eine handvoll Spieler aus, die keine Lust auf Bundesligafootball haben und deshalb in der Zweiten spielen, um uns mächtig Ärger zu machen."

Es wurde jedoch recht schnell klar, dass an diesem Tag doch viele Anfänger und Spieler, die für die erste Mannschaft aufgebaut werden sollen, bei dem Gegner auf dem Feld standen. Schon der Kickoff konnte nicht von den Ritterhude Badgers gesichert werden und die Rangers kamen schnell in Ballbesitzt. Jandrik Schlumbohm lief dann im ersten Offensespielzug durch die Reihen der Badgers zum Touchdown. Der nächste Angriffsversuch der Badgers wurde durch einen Fumble beendet und schon wieder konnte die Offense der Rangers punkten. So trugen sich dreimal Jandrik Schlumbohm und je einmal Jochen Petersen und Pascal Hanke in der ersten Halbzeit in die Scorerliste ein. Durch die Zusatzpunkte stand es damit 35:0 für die Rangers. Der neue Quarterback der Rangers Sebastian Schmidt durfte auf Grund des Vorsprungs jetzt auch vermehrt sein Passpiel ausprobieren und auch ErsatzQuarterback Jandrik Schlumbohm bekam Spielzeit.

Auf Grund von sich einschleichenden Unkonzentriertheiten in der Offense sollte die Defense der Badgers dann mit einem Safety punkten. Ein Weckruf von Head Coach Heino Röwer brachte sie aber wieder auf die Spur. Jandrik Schlumbohm und Jochen Petersen punkteten zum Abschluss noch einmal und Nico Franke steuerte einen Zusatzpunkt bei. Tragischer Held des Tages in der Offense war Marc Steiniger. Drei mal brachte der den Ball durch schöne Läufe und Passfänge bis kurz vor die Endzone, hinein reichte es jedoch nur einmal. Und dieser Touchdown wurde auf Grund einer Strafe nicht anerkannt.

Die Defense der Rangers spielte fast fehlerfrei an diesem Tag und ließ keine Punkte zu. Daniel Weißhuhn, Dennis Schuhmann und Frederic Hempelmann brachten die Gegnerischen Running Backs meist schon an der Angriffslinie oder dahinter zu Fall. Daher suchte der Quarterback immer mehr seinen Vorteil im Passspiel. Dieses gelang auch recht gut, reichte aber für zusätzliche Punkte nicht. Einen Pass konnte dann auch Spielercoach Lars Erik Brase abfangen und machte damit seine dritte Interception in dieser noch kurzen Saison. So blieb es bis zum Ende beim 48:2 für die Rangers gegen eine junge Badgers Mannschaft, die nie aufgab und bis zum Ende beherzt kämpfte. "Daher kann man davon ausgehen, dass das Rückspiel nicht so einfach werden wird wie das jetzige Spiel", so der abschließende Kommentar von Coach Heino Röwer.

Schlüter - 25.04.2016

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 6. Ligamehr News 6. Liga Nordmehr News Rehburg RRRocketwww.northstars-cuxhaven.demehr News Ritterhude Badgerswww.badgers.deSpielplan/Tabellen 6. LigaLeague Map 6. LigaSpielplan/Tabellen 6. Liga NordLeague Map 6. Liga NordSpielplan/Tabellen Rehburg RRRocketOpponents Map Rehburg RRRocketfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Rehburg RRRocket

Spiele Rehburg RRRocket

21.04.

Rehburg RRRocket - Wolfenbüttel Bl. W.

15:00 Uhr

05.05.

Rehburg RRRocket - Hannover Grizzlies II

16:00 Uhr

02.06.

Rehburg RRRocket - Celle Stallions

15:00 Uhr

08.06.

Rehburg RRRocket - Hildesheim Invaders II

15:00 Uhr

23.06.

Hannover Grizzlies II - Rehburg RRRocket

15:00 Uhr

17.08.

Wolfenbüttel Black Wolves - Rehburg RRRocket

15:00 Uhr

01.09.

Hildesheim Invaders II - Rehburg RRRocket

15:00 Uhr

15.09.

Celle Stallions - Rehburg RRRocket

16:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Rehburg RRRocket
6. Liga Baden-Württemberg
Jugend
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: